HP Laserjet 1020

Develop

Erdapfel
Mitglied seit
18.11.07
Beiträge
5
Ich habe diese Treiber unter Tiger auch immer genutzt. Nun habe ich auf Leopard geupdatet und alles deinstalliert und neu installiert. Doch ich bekomme die Treiber nicht angezeigt und kann den Drucker somit nicht installieren. Habt ihr ne Idee woran das liegen könnte?
 

MagicBenny

Meraner
Mitglied seit
25.04.06
Beiträge
225
wie schon mal geschrieben. ich habe den treiber von der original-cd genommen und nochmal installiert. vorher alle sachen deininstalliert. das hat wunderbar funktioniert.
deinstalliert ist allerdings gleichbedeutend mit /Library/Printers/hp/laserjet/1020 Series gelöscht und /Library/Receipients/1020 Seriesxxx entfernt. Was genau man rauswerfen muss steht nochmal weiter oben in diesem Thread.

Gruss
Benny
 

Freshstyler

Braeburn
Mitglied seit
18.11.04
Beiträge
43
wie schon mal geschrieben. ich habe den treiber von der original-cd genommen und nochmal installiert. vorher alle sachen deininstalliert. das hat wunderbar funktioniert.
deinstalliert ist allerdings gleichbedeutend mit /Library/Printers/hp/laserjet/1020 Series gelöscht und /Library/Receipients/1020 Seriesxxx entfernt. Was genau man rauswerfen muss steht nochmal weiter oben in diesem Thread.

Gruss
Benny

oder zum "deinstallieren" benutze das Programm:

http://synium.de/products/cleanapp/index.html

und dann nach Anleitung den Treiber wieder installieren.
 

daedalus

Granny Smith
Mitglied seit
11.02.07
Beiträge
17
Er druckt

Sowas aber auch, kaum macht man es richtig, schon funktionierts!

Habe jetzt auch nochmal meine original CD rausgekramt und schau an, er druckt.

Man ist schon so auf Online-Quellen geeicht, dass man gar nicht mehr auf die CD schaut.
Ich habe auf der HP-Homepage nix gefunden, also dachte ich es gibt keinen und man müsste den für die 1022-Serie nehmen.

Na Hauptsache es geht jetzt. Danke für den Hinweis.
 

Develop

Erdapfel
Mitglied seit
18.11.07
Beiträge
5
Hi,

hab das alles befolgt, aber der Treiber erscheint unter Leopard einfach nicht wenn ich den Drucker auswähle. Unter Tiger gings super :(

Edit: Hab diesen Treiber hier: http://www.narc.ca/1601-LJ_1022_Series_OSX.dmg da ich die CD Nicht mehr finde. Könnte mir vllt jemand die Datei von der CD schicken?
 

Jamsven

London Pepping
Mitglied seit
21.11.07
Beiträge
2.046
Hallo,
ich würde gerne den Drucke als Netzwerkfreigabe auf meiner Windows-Maschiene einrichten.
Leider braucht man ja auch den Treiber dafür.
Edoch hab ich eine Idee: Gibt es keinen Postscript interpreter für windows der dann des für den Windows treiber übersetzt?
 

Freshstyler

Braeburn
Mitglied seit
18.11.04
Beiträge
43
Man kann mit diesem Druck nicht über das netzwerk drucken ... geht net !
 

Freshstyler

Braeburn
Mitglied seit
18.11.04
Beiträge
43
wenn ich noch nicht mal über Kalbe im Netzwerk Drucken kann ... wie soll dich dann über Airport/wLan drucken ?????!!!!
 

Tyrra

Kronprinz Rudolf von Österreich
Mitglied seit
17.12.07
Beiträge
1.894
Habe heute mit HP gechattet:

Andrea: Nein. Da der Laserjet 1020 nicht für den Einsatz unter MAC vorgesehen war und ist, gibt es für dieses Gerät keine Betatreiber oder ähnliches.
Auf der CD des Laserjet 1020 befindet sich auch der Laserjet 1022 Treiber, eventuell kann der 1020 mit diesem unter MAC angesprochen werden. Wie dieser eingerichtet werden kann und ob dieses dann auch funktioniert, kann ich Ihnen allerdings nicht sagen, bzw. garantieren.


 

Tyrra

Kronprinz Rudolf von Österreich
Mitglied seit
17.12.07
Beiträge
1.894
ich habe mich von dem 1020 getrennt! (habe jetzt den 2600n Farblaser gekauft)
 

Jamsven

London Pepping
Mitglied seit
21.11.07
Beiträge
2.046
Das hab ich auch gemacht und den Schrott den Eltern meiner Freundin vermacht.
Als Ersatz kommt ein Kyocera FS-1030D zum Zuge.
 

Peter Maurer

Pommerscher Krummstiel
Mitglied seit
16.03.04
Beiträge
3.077
Und ich hab' ihn bisher immer wieder irgendwie zum Laufen bekommen. Bin immer noch sehr zufrieden mit dem "Schrott". :D
 

Tyrra

Kronprinz Rudolf von Österreich
Mitglied seit
17.12.07
Beiträge
1.894
Ja!
Ich bin auch hin und weg von den Teil - Da stimmt das Preis-Leistung-Verhältnis auf jeden Fall!
 

Baumkänguruh

Oberdiecks Taubenapfel
Mitglied seit
19.06.06
Beiträge
2.733
Ja!
Ich bin auch hin und weg von den Teil - Da stimmt das Preis-Leistung-Verhältnis auf jeden Fall!
Naja, die Anschaffung neuer Toner soll ja nicht ganz billig sein. Und unter Leopard spackt die Software manchmal. Trotzdem wunder wunderschön :) Ich möchte ihn nicht mehr missen :D
 

Tyrra

Kronprinz Rudolf von Österreich
Mitglied seit
17.12.07
Beiträge
1.894
Ist ein tolles Gerät. Was das hacken der Software angeht kann ich nicht bestätigen. Die Toner sind schon teuer (glaube pro Farbe so ca. 70 Euro) - was aber im Verhältnis trotzdem billiger ist als Tinte! Laser ist halt ökonomischer.