HomePod-Mini per Siri Befehl Radiosender ohne einen Werbung direkt nutzen

User

Celler Dickstiel
Mitglied seit
26.11.08
Beiträge
807
Hallo,

Hey Siri, spiele Radio München. Antwort: Ich spiele Radio München von TuneIn. Dann folgen zunächst 10 Sekunden Werbung.

Habt ihr eine Möglichkeit gefunden über Siri einen Sender zu hören ohne den Hinweis auf TuneIn und auch ohne Werbung?
 

djtwok

Freiherr von Berlepsch
Mitglied seit
28.10.14
Beiträge
1.110
Also wenn ich via Watch meinen Radiosender starte kommt keine Werbung.
 

hotrs

Zabergäurenette
Mitglied seit
12.09.17
Beiträge
606
Ich habe heute morgen im Bad einfach mal "Hery Siri. Spiele WDR 2" ausprobiert. Es kam zwar der TuneIn Hinweis, aber keine Werbung. Ggf. gibt es sowas wie ein Kontingent und die Werbung erscheint nicht immer?

Gruß
 
  • Like
Wertungen: djtwok

gerbozor

Zabergäurenette
Mitglied seit
02.12.09
Beiträge
610
Hatte diesbezüglich mal vor langem eine Radio App bewertet welche mir beim Erwerb der Pro Version Werbefreiheit versprach. Bei gewissen Sendern dann vor dem Abspielen dennoch Werbung.

Habe daraufhin den Support angeschrieben und mir wurde gesagt das es die Sender sind welche vor Start ihrer Streams die Werbung schalten und es mit der App ansich nichts zu tun hat. Wird hier dann wohl auch der Fall sein das dass jeder Sender nochmal für sich entscheidet?!
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
10.348
ich meine, das kommt ganz auf den Stream an, wie die Verträge mit Tunein sind.

Zwei meiner Radiosender, die ich regelmäßig höre, haben immer Werbung davor (private Sender), SWR3 als Öffentlich-Rechtlicher nicht.
 

User

Celler Dickstiel
Mitglied seit
26.11.08
Beiträge
807
Der Hinweis auf TuneIn stört mich. Radioplayer spielt auch immer erst ein Werbespot und denn den gewählten Sender.
Irgendwie ist alles dann doch mit Werbung voll.

Wenn ich über HomeKit auf dem HomePod eine Audiodatei abspielen möchte, geht das nur wenn ein Abo für Apple Musik vorhanden ist.
Obwohl gekaufte Musik von Apple Musik vorhanden ist.
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
10.348
Aber es ist ja schon seit dem großen HomePod so (seit 2018), dass das ganze Potential nur mit Apple Music ausgespielt wird.

Wie so oft bei Apple. Nur alle Dienste zusammen bereiten den großen Spaß und nutzen das ganze Potential. Wenn einer damit keine Probleme hat (wie bei uns in der Familie), ist das perfekt.

Und zu TuneIn: mich stört der kleine, einsekündige Zusatz nicht. Dafür ist es quasi gratis mit dabei.
 

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
5.432
Es muss tatsächlich auf den Sender ankommen. Mein Stammsender radioeins (RBB) startet auch ohne Werbung und ohne Hinweis auf tunein via Apple Music.

Alternativ kann man z.B. mittels Kurzbefehle über den ATV eine App wie z.B. Radio Receiver starten und per Airplay streamen. Ich habe vergessen, ob ich dafür mal Geld bezahlt habe, jedenfalls funktioniert die App ohne Werbung in meiner Version.

Nachteil ist, dass gegebenenfalls der Fernseher angeht und man einen ATV für diese Variante braucht.
 

Gwadro

Roter Seeapfel
Mitglied seit
20.10.12
Beiträge
2.101
Wenn ich über HomeKit auf dem HomePod eine Audiodatei abspielen möchte, geht das nur wenn ein Abo für Apple Musik vorhanden ist.
Obwohl gekaufte Musik von Apple Musik vorhanden ist.
Wie kommst du denn darauf? Willst du damit sage, es ist nicht möglich gekaufte Musik auf dem HomePod ausgegeben zu lassen? Das will ich fast nicht glauben. Was passiert denn dabei genau?

EDIT: ich frage deshalb so bewusst nach:
Wenn du kein Apple Music-Abonnement besitzt, kannst du Siri bitten, Musik aus deiner Mediathek abzuspielen, einschließlich deiner iTunes-Käufe.
Quelle: https://support.apple.com/de-de/HT208279
 
Zuletzt bearbeitet:

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
5.432
Man kann über die Home-App automatisierte Wiedergaben auf dem HomePod oder anderen Airplay-Lautsprechern erstellen. Dabei kann man bei der Wiedergabe zwischen "Jetzt hören", "Entdecken", "Radio" und "Mediathek" auswählen, so wie bei Apple Music auch. Nun kann es sein, dass die "Mediathek" nur mit einem Abo abrufbar ist.

Wie gesagt, Zugriff über die Home-App, also HomeKit.

Via HomePod-Siri müsste aber der Mediathekenzugriff ohne AM-Abo möglich sein. Ist aber nur spekuliert, weil ich ein Abo habe und es nicht selber probieren kann.
 

Gwadro

Roter Seeapfel
Mitglied seit
20.10.12
Beiträge
2.101
Na das probiere ich doch glatt jetzt aus.
Na das probiere ich doch glatt jetzt aus.
Ich korrigiere mich, ich hatte mir das Ganze etwas anders vorgestellt. Aber Apple hat in iOS 14 einige Änderungen gegenüber iOS 12 gemacht, mit denen ich nicht gerechnet habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

McApple

Wilstedter Apfel
Mitglied seit
03.04.05
Beiträge
1.922
Bei mir kam über Siri und TuneIn noch nie Werbung auf dem Homepod.
 

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
5.432
Ich habe jetzt mal das Radio München fünfmal ausprobiert. Außer der Siri Hinweis, dass die Geschichte von Tunein abgespielt wird, kam bei mir keine Werbung.

Da ich mein "Radio" über einen Siri-Kurzbefehl und HomeKit starte kommt der Hinweis zu Tuneine bei mir gar nicht. Es fängt einfach zu dudeln an, wenn ich sage "Hey Siri, Radio einschalten bitte". Grund für den Kurzbefehl ist aber nicht der Tunein-Hinweis, sondern dass das Mulitiroom-Radio starten soll, wenn ich meinen Wecker beende.
 

User

Celler Dickstiel
Mitglied seit
26.11.08
Beiträge
807
Habt ihr eine Möglichkeit gefunden über Siri einen Sender zu hören ohne den Hinweis auf TuneIn und auch ohne Werbung?
Es werden zwei Sachen teils vertauscht. Gefragt wurde ob jemand Radio starten ohne Hinweis von TuneIn oder und somit über andere Apps keine Werbung.

TuneIn ist dezent, das stimmt. Über ein Kurzbefehl werde ich es versuchen.
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
10.348
Hey Siri spiel RPR Eins. RPR ist ein Privatsender, wo vorweg Werbung läuft.

Wie gesagt, wir kennen die Verträge zwischen Sender, TuneIn und Apple ja nicht.

Und mal ehrlich. Der Hinweis auf TuneIn ist doch nun wirklich nicht störend?
 

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
5.432
Naja gut, diese Einschätzung sollte jeder für sich selber treffen. Wen es stört, den stört es halt. 😉
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
10.348
Natürlich, da hast Du Recht. Man kann sich an allem stören. Das ist klar.

Aber ich kann es in dem Fall hier nicht nachvollziehen. Wäre es jetzt ein 10 sekündiger Text, dass es von TuneIn präsentiert wird, und wie toll TuneIn ist.

Aber hier kommt ja wirklich nur: Spiele SWR3 von TuneIn —- Musik geht los.
 

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
5.432
Mich stört es auch nicht, da bin ich bei Dir. Aber ich kann durchaus verstehen, dass es jemanden zwickt. Menschen sind halt unterschiedlich. Ich werte das überhaupt nicht, nehme es nur zur Kenntnis und gut ist.

Hier geht es meiner Meinung eher um Lösung des Problems (selbst wenn es einen nicht betrifft) und nicht um die Wertung dessen. Und wenn jemand fragt, ob man Siri rückwärts sprechen lassen kann, dann versuchen wir es...:p
 
  • Like
Wertungen: User