1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hörbücher (.AA/ .AB) oder MP3 -Dateien?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von riest, 10.10.08.

  1. riest

    riest Jamba

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    59
    Hi!
    Ich brauche mal Eure Hilfe. In ITunes kann man ja Hörbücher
    - als solche ablegen (die haben dann die Endung .aa bzw. ab; bestehen aus einer Datei; etc..) oder

    - als mp3 zusammen mit seinem Musikstücken verwenden.

    Was macht Ihr, wo liegt der Vorteil, der einen oder anderen Methode?

    Vielen Dank!
     
  2. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    .m4b mit Kapiteln. Da tauchen se da auf wo se hingehören, haben Kapitel und bestehen nur aus einer handliche Datei.
    .aa sind Audible Dateien mit komischen DRM..
     
  3. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Ich persönlich erstelle mir *.m4b Dateien für meine Hörbücher.
    So ergibt sich pro gerippter CD 1 Datei, und Sie wird automatisch unter iTunes in HÖRBÜCHER einsortiert, ohne das ich das Genre behändisch ändern muss.

    Die *.mp3 Dateien kannst du genauso gruppieren, also einen Vorteil für die Übersicht gibt es nicht.

    MP3 ist max. 192 kbit AAC (-->m4b) 256, ob man da einen Unterschied hört, daran scheiden sich die Geister. Manche sagen ja, andere nein :-D

    Bei mir ist das allerdings eine alte Gewohnheit AAC zu verwenden, denn vor iTunes 8.x war das der einzige Weg die Titel in die Kategorie Hörbuch zu bekommen. Seit Version 8.x reicht die Änderung des Genres auf Hörbuch aus.

    Der Übersicht wg. würde ich von einer Einsortierung bei der normalen Musik absehen.
    Audible Dateien sortieren sich automatisch unter Hörbücher ein.
    Im Gutschein Thread gibt es dazu auch 2 gratis Codes, falls du es mal testen willst.
     
  4. riest

    riest Jamba

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    59
    Das ging ja schnell! Du meinst lediglich das "richtige" Sortieren, die Kapitel sowie die Tatsache, dass ich nur eine "ordentliche" Datei (statt viele Track1, Track2, ...) sind Vorteil genug? - Okaay.

    Welche Bitarte verwendest Du denn. Ich habe mir ein Hörbuch gekauft, das als Mono, mit einer Bitrate von 32 KB/s gespreichert wurde. Ok, zimlich klein. Aber empfiehlst Du mir eventuell doch eher Stereo und > 100 KB/s??? Was ist bei Euch die Praxis?
     
  5. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Und es taucht in iTunes unter Hörbücher auf ;)

    Ich verwende meist 96 kbit mono. Reicht für einen Sprecher mehr als aus und man hört kaum rauschen. Wenn viele Soundeffekte oder Musik vorkommen kanns auch mal 128 kbit Stereo werden, aber mehr mach ich nie.
     
  6. Spunkie

    Spunkie Boskoop

    Dabei seit:
    31.05.07
    Beiträge:
    41
    Ich habe meine Hörbücher als .m4b Dateien mit 128 kbit/sek. Die Umwandlung ist sehr einfach. MP3 Dateien in AAC umwandeln die Datei aus iTunes exportieren, in iTunes löschen, dann die Endung von .m4a in .m4b ändern und wieder in iTunes importieren.
     

Diese Seite empfehlen