1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe MB streikt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von kevkev, 09.05.09.

  1. kevkev

    kevkev Idared

    Dabei seit:
    09.05.09
    Beiträge:
    24
    Hallo leute,

    heute hat sich mein mb aufgehangen. nach vielen vergebenen versuchen das mb wieder zum laufen zubringen habe ich dann für einige sekunden den power knopf gedrückt. dann war es aus. als ich es dann wieder starten wollte kamm der weiße bildschirmhintergrund wie immer und nach einer kurzen zeit ein ordner mit einem fragezeichen drin. jetzt fährt das nicht mehr hoch. was kann ich da machen was ist das hilfe....

    gruß kevin
     
  2. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Leopard-DVD (die graue) rein, beim Starten C gedrückt halten und dann in der Menüleiste auf Extras -> Festplatten - Dienstprogramm gehen. Repariere damit mal die Rechte und das Volume und versuche nochmal zu starten.
     
  3. wellknownasmax

    wellknownasmax Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    539
    NVRAM und PRAM Reset gemacht? Hardwaretest?
    Versuch mal einen Start von CD
     
  4. kevkev

    kevkev Idared

    Dabei seit:
    09.05.09
    Beiträge:
    24
    hab die cd leider nicht bei mir. muss ich wohl leider bis morgen warten. ich hoffe mal das das dann wieder geht.
    schon mal vielen dank. ich melde mich wieder wenn ich was neues weis.
     
  5. kevkev

    kevkev Idared

    Dabei seit:
    09.05.09
    Beiträge:
    24
    aber wie mache ich denn die resets?
     
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    "alt"-Taste beim Start gedrückt halten, um dann die Macintosh HD auszuwählen. Erscheint sie nicht, so ist der Fall klar: Festplatten- oder (in seltenen Fällen) SATA-Controllerschaden.
     
  7. kevkev

    kevkev Idared

    Dabei seit:
    09.05.09
    Beiträge:
    24
    da kommt dann nur meine maus sonst nur weis
     
  8. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Wie ich sagte: Festplatte mit grosser Wahrscheinlichkeit hinüber.
    Moral von der Geschicht': Benutze einen Computer ohne Backup nicht.
     
  9. kevkev

    kevkev Idared

    Dabei seit:
    09.05.09
    Beiträge:
    24
    komisch die ging ja ne minute davor noch....
     
  10. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Das hat damit nichts zu tun. In der Regel ist es mit Festplatten wie mit Reifenplatzern:

    Entweder sie verrecken schleichend und immer mehr Schreib- / Lesefehler treten auf bis irgendwann mal ein wichtiger Sektor nicht gelesen werden kann und dann alles weg ist.

    oder

    Sie verreckt ganz plötzlich, meist durch Aufsetzen des Schreib- / Lesekopfes auf dem Platter (das heisst wirklich so). Das ist dann häufig auch mit Geräusch verbunden, man hört dann ein hässliches Kratzen oder Schleifen. In diesem Fall ist dann auch nichts mehr zu machen um an die Daten zu kommen, anders als bei Fall 1.
     
  11. kevkev

    kevkev Idared

    Dabei seit:
    09.05.09
    Beiträge:
    24
    festplatte ist wirklich am arsch... wie ist das denn mit dem apple service? Garantie? ist ja grade mal ein jahr alt. weis da jemand was?
     
  12. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    wenn über einem jahr und keinen apple care -> keine garantie
    wenn unter einem jahr -> garantie
    wenn apple care -> garantie
     
  13. Mac|Donald

    Mac|Donald Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    1.076
    wann hast du das MB denn gekauft? Dann kann man auch sehen ob du noch Garantie hast oder auf Kulanz hoffen kannst...
     

Diese Seite empfehlen