1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe: Macbook startet nicht

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von 1956bern, 27.03.09.

  1. 1956bern

    1956bern Jonathan

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    81
    Hi Leute

    ich habe gerade ein riesenproblem, mein Macbook will nicht starten :eek:

    Ich weiß nicht was ich machen soll... ich war in Windows mithilfe von Bootcamp, dann ist Windows abgestürzt und ich habe das Macbook mit der Power-Taste abgewürgt. Dann wollte ich wieder starten - und es ist endlos hängen geblieben.

    Auch beim 2. und 3. mal jetzt schon der Fall. Manchmal bleibt der Bildschirm weiß, manchmal erscheint auch der Mauszeiger aber auch nach 10 Minuten warten lädt er nicht weiter :-c

    Weiß nicht was los ist... kann das die Festplatte sein oder würde der dann gar nicht soweit kommen?

    Danke für eure Hilfe
     
  2. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    starte mal mit eingelegter leo dvd. dvd rein und beim einschalten taste "c" gedrückt halten.
     
  3. 1956bern

    1956bern Jonathan

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    81
    Funktioniert nicht :(

    Hilfe ... soweit kommt er gar nicht mehr, er bleibt vorher stehen :(
     
  4. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    starte mal mit gedrückter "alt" taste. dann solltest du das start-volume wählen können.
     
  5. 1956bern

    1956bern Jonathan

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    81
    Das habe ich schon versucht, dann kommt der Mauszeiger zum weißen Bildschirm dazu aber er lädt einfach nicht...

    Kurz hat er mal iwie unter Windows gestartet (keine Ahnung warum) dann kam der Startbildschirm von Windows ich dachte schon ja jetzt geht´s und dann kam ein Bluescreen: "Unbootable Disk"
     
  6. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    und wenn du dann an der stelle mal die dvd einlegst?
     
  7. 1956bern

    1956bern Jonathan

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    81
    Die Leopard DVD? Hab ich ja versucht und zweimal mit C drücken versucht und auch einmal mit D (Hardwareprüfung) aber beides ging nicht :(
     
  8. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
  9. 1956bern

    1956bern Jonathan

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    81
    Ok ich hab´s gemacht, dann kam der Appleton und er hat neugestartet. Hängt aber erneut :(
     
  10. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
  11. 1956bern

    1956bern Jonathan

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    81
    Ich habe jetzt schon einiges probiert aber mein Macbook will fast keinen der Schritte da ausführen :( zum Beispiel will er nicht im Einzelbenutzermodus starten
     
  12. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Um welches Macbook handelt es sich? Steht dir ein weiteres Gerät zur Verfügung?
     
  13. 1956bern

    1956bern Jonathan

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    81
    Es ist ein Macbook der 3. neuesten Generation (hier ein Bild) in der 2 x 2,2 Ghz-Variante. Onboard-Grafik mit 128 Mb, 2 Gb Ram, 180 Gb Festplatte mit Mac OS X 10.5.4 Leopard und Windows XP Sp2 unter Bootcamp. Die neuesten Updates sind installiert.

    Alle Geräte habe ich abgezogen, es läuft ohne jegliche Verbindung zu irgendeinem Gerät.
     
  14. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ich meine, ob dir ein anderer Mac zur Verfügung steht.
    Dann wäre es möglich, mittels FireWire (dein Modell hat doch noch FireWire, oder?) auf das eine Gerät zuzugreifen, um z.B. Daten zu sichern, neu zu formatieren, oder gar Mac OSX neu aufzuspielen. (d.h. das eine Gerät wird vom anderen als externe Festplatte erkannt).

    siehe hier: http://support.apple.com/kb/HT1661?viewlocale=de_DE

    Solltest du den PRAM noch nicht resettet haben, dann würde sich das anbieten, hier beschrieben: http://support.apple.com/kb/HT1379

    EDIT

    Hast du zufällig ein bootable Backup mit SuperDuper, CCC oder dergleichen gemacht?
     
  15. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    H
    Leg die Installations-DVD ein und halte beim Start mal Shift+Alt+Apfel+Löschtaste gedrückt (ohne Plus). Dabei wird die interne Festplatte umgangen und der Mac startet möglicherweise von der DVD.
     
  16. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ja, an das gleiche habe ich auch gerade gedacht, nur mit einer externen HDD als Bootmedium. :)
     
  17. 1956bern

    1956bern Jonathan

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    81
    Aber sonst gibt es keine Chance mehr den zum Laufen zu kriegen? Und was ist mit meiner Windows-Partition wenn ich formatieren will? Werden die zwei Partitionen dann wieder zu einer?

    Ein anderes Macbook steht mir zur Verfügung, Firewire haben beide, ich muss mal gucken ob ich ein Firewirekabel bei mir finde.

    Edit: Die Tastenkombi funktioniert leider nicht, meinst du mit Löschentaste die Return-Taste oder die Entfernen-Taste? Weil ich auf der Macbooktastatur nur die Return-Taste habe...

    Edit #2: Habe gerade ein Kabel gefunden und die Macs verbunden, leider will mein Macbook nicht in den FireWire-Modus gehen :(
     
    #17 1956bern, 27.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.09
  18. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Also jetzt wird es wirklich mysteriös.

    Mir fällt nur noch eines ein, da mir dieser Fehler auch schon einmal passiert ist (obwohl sehr unwahrscheinlich nach den neueren Posts): Bist du sicher, dass du die richtige DVD verwendest hast? Du brauchst die passende mitgelieferte, da diese hardwaregebunden sind. Und dann muss es auch die Install Disk 1 sein.

    Ja, er meinte die Return-Taste.

    Wenn du formatierst, stellst du den Ursprungszustand wieder her, das heisst, alle Daten gehen verloren und du hast wieder eine Partition, so wie zu Beginn.
     
  19. 1956bern

    1956bern Jonathan

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    81
    Ist mir schon klar dass alle Daten verloren gehen ;)

    Aber vorher muss ich halt noch einige Dateien sichern, die für mich sehr wichtig sind. Ja, Disk 1, und auch die, die mitgeliefert wurde... Habe es nochmal probiert, geht immer noch nicht, kann es sein dass das Macbook nicht weitgenug bootet um auf die Taste reagieren zu können? Ist es möglich dass Hardware beschädigt ist? Rattern oder ähnliches ist mir jetzt nicht aufgefallen aber kann ja auch sein...
     
  20. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Deine Vermutungen können stimmen, insbesondere die mit dem Booten.

    Du könntest noch mit CMD+V starten, da bekommst du weitere Informationen, was schief läuft.

    Ich habe mal ein paar Leute auf dein Problem aufmerksam gemacht, vl. meldet sich einer im Laufe des Abends noch hier.

    EDIT

    Hast du den PRAM Reset durchgeführt?
     

Diese Seite empfehlen