1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe: MacBook Pro 3.1 Uhrzeit wird nicht richtig angezeigt aber warum?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von enyce-ny, 01.10.08.

  1. enyce-ny

    enyce-ny Allington Pepping

    Dabei seit:
    04.03.08
    Beiträge:
    191
    Moin,

    ich habe ein MacBook Pro 15" 3.1 das lief bis jetzt 100% Fehlerfrei aber seit ca. 1 Monat wird immer die Uhrzeit nicht richtig angezeigt auch wenn ich die Uhrzeit neu Einstelle wird Sie dann richtig und 1 Tag später nicht richtig angezeigt!

    Worin kann das liegen?
    Kann es vielleicht ein Virus sein?

    Mein System komplett auf den neusten Stand also Leopard 10.5.5!




    Ich hab noch eine andere frage und zwar:

    Hab noch ein neues MacBook Pro 15" 4.1 (2.5Ghz, 250GB HD, 2GB RAM, 512MB Nvidia GeForce 8600M GT) Meine Leopard Retail DVD "original" packe ich in das Laufwerk und Starte das MacBook Pro mit festgehaltener "ALT TASTE" um in den Festplatten Dienstprogramm zu kommen aber leider ist das Display komplett dunkel! Ich kann auch nicht das Display heller machen über die Taste F2 ist das vielleicht ein defekt?

    Das habe ich mal mit mein anderes "alte" MacBook Pro 15" 3.1 ausprobiert und das funktioniert komischerweise?
     
    #1 enyce-ny, 01.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.08
  2. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Benutzt du BootCamp??
     
  3. enyce-ny

    enyce-ny Allington Pepping

    Dabei seit:
    04.03.08
    Beiträge:
    191
    Meine du bei meiner 1 frage?
    Was meinst du mit BootCamp vielleicht Windows falls ja dann ja?
     
  4. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
  5. enyce-ny

    enyce-ny Allington Pepping

    Dabei seit:
    04.03.08
    Beiträge:
    191
    Ja cool dank bei mir ist es wie in deinen links beschrieben um 2 Stunden verstellt!
     
    #5 enyce-ny, 01.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.08
  6. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Bei deiner 2. Frage kann ich dir leider nicht weiter helfen.
     
  7. enyce-ny

    enyce-ny Allington Pepping

    Dabei seit:
    04.03.08
    Beiträge:
    191
    Ich dachte das ich ein Virus haben weil ich keinen Virus Programm nutze unter OS X nur unter Windows XP Avira AntiVir ist kostenlos und gut laut Chip.de wollte mir später noch Kaspersky Internet Security 2009 holen

    Bei meiner 2 frage habe ich was festgestellt:
    Wenn ich mein Festplatte mit Leopard Retail DVD formatieren möchte unter Festplatten Dienstprogramm wird das Display komplett schwarz!

    Aber wenn ich die 2 original Wiederherstellung's (Leopard) DVD benutze funktioniert es komischerweise??? Aber nur bei der 4.1 Version passiert dies wie gesagt bei meinen anderen 3.1 funktioniert das???

    Bei meinen alten MacBook Pro 3.1 (Kaufdatum Feb. 2008) war kein Leopard drinne sondern Tiger deshalb hat Saturn Hamburg mir eins geschenkt Retail Version!

    Vielleicht gibt es bei der neueren Version MacBook Pro 4.1 einen Schutzmechanismus oder so?!!!?
     
  8. enyce-ny

    enyce-ny Allington Pepping

    Dabei seit:
    04.03.08
    Beiträge:
    191
    Achso das habe ich voll vergessen manchmal beim Schreiben springt der Cursor von einer Position zur anderen was kann das denn jetzt sein?
     
  9. Samurai

    Samurai Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.04.05
    Beiträge:
    273
    Das passiert wenn du deine beiden Daumen ausversehen beim schreiben den Trackpad berühst, dann springt der Curser woanders hin. Also immer schön aufpassen mit deinen Fingern und immer vom Trackpad beim schreiben entfernt bleiben ;)
     
  10. schwenn77

    schwenn77 Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.11.07
    Beiträge:
    422
    Nein, das ist kein Problem mit der Uhr des MBP's, sondern eine Folge der unterschiedlichen Zeitberechnung. In Mac OS wird die Zeit immer GMT +- Zeitzone u. Winter- bzw. Sommerzeit errechnet. In Windows wird einfach die aktuelle Zeit eingestellt. Das heisst, das MB kriegt jedesmal eine andere Zeit vom jeweiligen OS eingebläut, und ist total verwirrt.

    Möglichkeiten das Problem zu umgehen:
    - in Windows die automatisch Zeitsynchronisation ausschalten. Dann stimmt die Zeit in Windows nicht mehr, dafür in MacOS.
    - Die Zeitzone in MacOS auf GMT stellen, bzw. im Sommer auf GMT +1 (gibt da so ne portugiesische Insel).. auch nicht so toll..
     

Diese Seite empfehlen