1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Hilfe Mac lässt sich nicht starten (Festplattendefekt)

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von TalkwithanApfel, 21.06.08.

  1. Hallo Allerseits,
    Zum Problem:
    Wie schon In der Überschrift angedeutet kommt mein iMac nur bis zum
    grauen Bildschirm mit sich drehenden Rad. Ich weis mit gedrückter Alt-Taste
    und eingelegter CD könnte ich einsach neuinstallieren ich möchte
    nun aber mit allen Mitteln an meine Daten ran!

    Nun so hab ich von der Ubuntu livecd gebootet und mit
    gparted festgestellt das die Partition nicht mehr auslesbar war.

    Ich schätze es ist n MBR Fehler, vorrausgesetzt er oder etwas ähnliches
    ist beim Mac vorhanden, ich hoffe er kannbeim Mac erneuert oder
    wiederhergestellt werden.
    Ich möchte nur meine dateinen zurück(!), da ich mich beim Mac wirklich keine
    Ahnung habe, hoffe ich auf unterstützung. ;)

    Grüße
    ein zufriedener Mac user :)
     
  2. ... was ich noch hinzufugen möchte:
    ich habe allen Anschein nach meine Misere selbst verursacht:
    ich schätze ich habe nach einen Update den iMac Hochfahren lassen
    dann aber genau in dem Stadion des grauen Bildschirms den Netzschalter gedrückt
    :D sry iMac .
     
  3. Scryptorchid

    Scryptorchid Auralia

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    200
    starte nochmal von dvd und wähle nach der auswahl der festplatte unten links "optionen" dort dann "archivieren und installieren mit beibehalten von nutzereinstellungen" all deine daten unter deinem benutzerverzeichnis und apple software werden beibehalten und gesichert...so dass du erstmal rankommst
     
  4. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Starte den Mac nocheinmal ganz normal mit gehaltenen Tasten Apfel+s. Damit wird ein Minimal-System im Texteingabe-Modus, auch genannt Single-User-Boot, gestartet.

    Nun führst du eine Festplattenreparatur mit denen dort zur Info angegebenen Befehlszeilen durch:

    Code:
    fsck -fy
    Anschließend kannst du dir mit Unix-Befehlen die Dateistruktur deines Volume anzeigen lassen. Wie etwa das Root-Verzeichnis:

    Code:
    ls -al
    Nun wenn du siehst welche Verzeichnisse erreichbar sind, kannst du in diese wechseln und dir deine Daten komplett anzeigen lassen.

    Code:
    cd /Users/deinName/Documents/
    Code:
    ls -al
    Jeder Befehl ist mit einem ENTER zu bestätigen.

    Wenn du Glück hast, wurde deine Festplatte durch die Reparatur wieder bootfähig und du brauchst deinen Rechner jetzt nur noch neu zu starten:

    Code:
    shutdown -r now
    Bitte bedenken, dass im Consolen-Text-Modus die englische Tastaturbelegung gilt. Ein Slash liegt auf der Taste Bindestrich und ein Y findet man nun auf dem Z. Ein Bindestrich muss man durch das Minus auf der Zahlentastatur eingeben.
     
    GunBound gefällt das.
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741

    Dein Mac verwendet keinen MBR sondern ein GUID Partitionsschema. Ich bezweifle, daß Ubuntu dieses Schema problemlos erkennt. Bloß weil Dein System nicht startet heißt das noch nicht, daß Deine Daten futsch sind. (Mal aus Prinzip die Gewissenfrage nach einem Backup stellen.)

    Klingt sehr danach, da Teile des Updates erst beim Neustart installiert werden.

    Ich würde erstmal das Filesystem checken und ggf. korrigieren. Vielleicht löst sich nach einem Neustart alles in Wohlgefallen auf. Gib' Deinem Mac Zeit, das kann schonmal etwas dauern!

    Wenn das nicht hilft, dann kannst Du über einen 2. evt. vorhandenen intel Mac das entsprechende letzte Combo Update (10.4.11 oder 10.5.3) einspielen. Genaugenommen würde das auch im Single-User Mode gehen wenn Du entsprechend fit bist auf der Commandline.

    Schlimmstenfalls bleibt immer noch die Variante des "Archivieren und Installieren" mit Übernahme des Benutzers. Du wirst danach einige Applikationen neu installieren müssen.

    Wenn die Kiste wieder rennt, kümmere Dich um ein tägliches Backup!
    Gruß Pepi
     
  6. Erstmal danke für die zahlreich vorhandenen schnellen Antworten
    ich installiere mein System gerade mit archivierung des Alten Benutzer Ordners wiederIch habe gar nicht gesehen das es diese Option gibt, obwohl bei XP gibts dasselbe
    Ich glaube es ist das beste, wenn ich nicht noch Langwierig an der Partieionstabelle herumschrauben muss. o_O

    Danke erstmal
    Gruß
     
  7. Stand der Dinge Ich hab die Leopard CD eingelegt und gestartet nur ich bin nicht weit gekommen
    es wurde mir gesagt ich solle die CD reinigen nur ich weiß nicht wie man sie rausbekommt
    (die Auswerftaste reagiert plötzlich nicht, vielleicht liegts ja daran das ich Grad beim reparieren der Zugriffsrechte bin.)
    Alles was beim Festplatten-Dienstprogramm rausgekommen ist:
    die Partition ist soweit ok nur die Zugriffsrechte von vieren Verzeichnissen unterscheiden sich,
    hoffe die Reperatur bringt sich was.

    @Pepi
    Ja klar ich versuche schon mein System zu backupen nur Derzeit hindert mich die Größe meiner
    externen Festplatte daran Backups sind Wichtiger als man glaubt, jeder sollte sich um eins kümmern. Vorsorge ist doch noch besser als Nachweinen !
     
  8. Nochmal: Ich hätte gern gewusst wie ich ohne Leopard die CD auswerfen könnte?
     
  9. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    5 Sekunden die Ausschalttaste drücken wenn dein Rechner noch nicht aus ist.

    Dann neu starten, dabei die Auswurftaste auf der Tastatur (rechts oben) halten. Alle Medien werden dabei ausgeworfen.
     
  10. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Maustaste beim Aufstarten gedrückt halten, um die CD auszuwerfen (Alternative zu Dr.Apfelkerns Methode).
     
  11. Danke an alle,
    Installation läuft bis jetzt einwandfrei: Problem gelöst.
     

Diese Seite empfehlen