1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe: Interne Festplatte wird nicht mehr erkannt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von gerhardo, 13.03.08.

  1. gerhardo

    gerhardo Granny Smith

    Dabei seit:
    13.03.08
    Beiträge:
    16
    Also, hab mich schon - auch hier im Forum - etwas schlau gemacht und befürchte da geht nicht mehr viel. Aber zur Situation, vielleicht hat ja jemand Tipps, damit wäre mir sehr geholfen.

    Rechner: Powerbook G4 Alu, OsX 10.4
    Problem: Während der Wiederherstellung eines Backups ging plötzlich
    nichts mehr, Rechner neu gestartet und seitdem zeigt mir der hübsche Ordner mit dem
    Fragezeichen, dass kein Startsystem erkannt wird. Soweit so schlecht. Jetzt wollte ich
    einfach ein neues System aufspielen (probiert mit Tiger und Leopard), aber meine
    Festplatte wird nicht mehr erkannt. Die interne HD wird im Festplatten-Dienstprogramm
    nicht angezeigt, nur die Installations-CD. Dementsprechend kann ich die Festplatte
    auch nicht überprüfen/reparieren/partitionieren und auch kein neues System installieren.
    Von einem Backup auf einer externen HD zu booten geht auch nicht.

    Irgendwie glaube ich nicht das meine Festplatte physisch Schaden genommen hat,
    kann es sein das einfach die Partitionstabellen durcheinander sind oder so? Die Frage
    ist halt: Was kann man hier noch tun, wenn die Platte nicht erkannt wird? Helfen hier
    ev. noch Tools wie DriveGenius, TechTool oder Diskwarrior? Die Daten auf der HD sind
    mir egal da gerade gesichert (wollte auf Leopard umsteigen), wichtig wäre nur das die
    Platte überhaupt wieder erkannt wird und ich damit wieder arbeiten kann.

    Bin für jeden Hinweis dankbar!
     
  2. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    wenn du die Möglichkeit hast, den Rechner als externe an einen anderen anzuschließen, dann versuchs mit DataRescue II - hat mir des öfteren den Arsch,...äh, die Daten gerettet.
    Falls sie physischen Schaden genommen hat (war bei mir der Fall) sagt das das FDP auch.
     
  3. gerhardo

    gerhardo Granny Smith

    Dabei seit:
    13.03.08
    Beiträge:
    16
    Danke erstmal für die Antwort. Die Möglichkeit habe ich gerade nicht, aber ein anderer Rechner wird sich wohl wo auftreiben lassen. Wie schließe ich das Powerbook als externe Platte an einen anderen Rechner?
     
  4. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Mit dem Target-Modus.

    Beide Rechner über FireWire-Kabel aneinanderhängen, dein PowerBook starten und sofort nach dem Einschalten "T" gedrückt halten, bis ein gelbes FireWire-Logo kommt. Dann den anderen Mac starten und Daten rüberziehen.

    Das nimmt mich jetzt einfach mal Wunder:

    Starte mal so wie oben beschrieben (falls es nicht geht, von der Install-DVD) und öffne das Terminal aus "Dienstprogramme" bzw. der Menüzeile. Dann gib Folgendes ein:

    Code:
     sudo -v;d=$(mount|grep "on / "|sed -e 's,s[[:digit:]].*,,' -e 's,v/d,v/rd,');sudo fdisk $d;sudo gpt -r show $d;sudo -k;
    Wenn du nach einem Passwort gefragt wirst, dann gib es ein.
    Kannst du evtl. mal hier posten, was dabei rauskommt?
     
  5. gerhardo

    gerhardo Granny Smith

    Dabei seit:
    13.03.08
    Beiträge:
    16
    Danke. Werds probieren wenn ich einen anderen Rechner auftreibe. Hab deinen Code in das Terminalfenster eingegeben (gestartet mit Leopard DVD, anders gehts nicht), herausgekommen ist nur:

    Code:
    bash: sudo: command not found
    sed: /e: No such file or directory
    sed: s,v/d,v/rd: No such file or directory
    -bash: sudo: comand not found
    -bash: sudo: comand not found
    -bash: sudo: comand not found
    
     
  6. erka78

    erka78 Gala

    Dabei seit:
    13.03.08
    Beiträge:
    49
    hardware kontrolle mit der dvd1 und ich glaube die taste d drücken beim start.

    aber wenn sie im festplatten dienstprogramm nicht erscheind ist sie nicht "ef-gemounted" und dass ist zu 99% ein aus für die hd... weil dem programm deine part-tabelle nämli wurscht ist sondern rein physik. darauf zugreift.
     
  7. gerhardo

    gerhardo Granny Smith

    Dabei seit:
    13.03.08
    Beiträge:
    16
    Danke für die Hilfestellungen, wie's zur Zeit aussieht ist die Platte wohl doch im Arsch :(
    Muß ich beim Kauf einer neuen Platte auf irgendwas spezielles achten? Empfehlungen? Ist ein Powerbook Alu 15", 1,67... stimmt es das ich hier nur Platten bis max. 160GB einbaun kann?
     
    #7 gerhardo, 14.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.08
  8. erka78

    erka78 Gala

    Dabei seit:
    13.03.08
    Beiträge:
    49
    Mit genauer Sicherheit kann ich es nicht sagen, aber S-ATA unterliegt eigentlich keiner Beschränkung. Mach mich schlau und sags dir morgen.

    lg
     
  9. gerhardo

    gerhardo Granny Smith

    Dabei seit:
    13.03.08
    Beiträge:
    16

Diese Seite empfehlen