1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe: Gast-Account abdichten wie?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von librerio, 31.08.08.

  1. librerio

    librerio Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.07.08
    Beiträge:
    6
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem mit meinem iMac, das mich schon über die Apple-Accountverwaltungspolitik sehr wundern lässt. Ich möchte morgen jemanden an meinem Mac arbeiten lassen, und habe das Anmelden über Guest-Account aktiviert.

    Wenn ich dies nun teste, mich über Guest einlogge, kann ich über den Finder und die Suchrordner ALLE Bilder, Musikdateien und Filme aufrufen, die ich auf dem Adminaccount habe. Sorry, aber das kann doch nicht Sinn der Sache sein?

    Wie kann ich das deaktivieren, dass ein Gast Lesezugriff auf den kompletten Admin-Ordner hat?

    Danke für eure Hilfe

    Christian
     
  2. namX

    namX Morgenduft

    Dabei seit:
    03.08.07
    Beiträge:
    164
    Ich kenne mich zwar nicht sooo genau damit aus, auf den 1. Blick entdecke ich zumindest die Option "Gästen den Zugriff auf freigegebene Ordner erlauben" unter Systemeinstellungen -> Benutzer -> Gast-Account finden.
    Probiers mal aus, möglicherweise ist das die passende Einstellung.
     
  3. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Wenn dort jemand arbeiten soll ist der Gast Account ungünstig. Sollte, aus welchem Grund auch immer, es nötig sein, dass der Gast sich abmeldet, dann sind alle Daten weg. Du kannst dich also nicht zwischendurch mal kurz anmelden oder den Rechner neu starten.
     
  4. philz

    philz Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    637
    Definiere "Lesezugriff auf den kompletten Admin-Ordner".

    1. Meinst du, dass man Zugriff auf "/Users/Adminaccount" hat und somit die Auflistung der darin enthaltenen Ordner sieht?
    2. Oder geht der Lesezugriff gar noch weiter und der Gastbenutzer kann auch in diese speziellen Unterordner wie z.B. "Bilder", "Dokumente", "Musik" usw. des Adminaccounts sehen?

    Zu 1) Das ist gewollt, da man somit Zugriff auf den öffentlichen Ordner des Accounts hat. Wünscht man dieses Feature nicht, kann man entsprechende Rechte bearbeiten.
    Zu 2) Das sollte eigentlich nicht geschehen und ist standardmäßig nicht gestattet. Falls aus irgendeinem Grund dies nun doch möglich ist, sollten die Rechte überprüft und ggf. bearbeitet werden.

    Wenn du dich mit den Rechten nicht auskennst, kannst du hier auch einfach mal die Ausgabe des Befehls "ls -l /Users/adminaccount" (Eingabe in Terminal.app) mitteilen.
     
  5. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Das würde bedeuten, dass librerio seinen kompletten Nutzerordner freigegeben hätte, was eher unclever wäre.

    Wenn ich mich als Gast auf meinem System anmelde, kann ich zwar in die Ordner der einzelnen Nutzer gehen, aber dort bis auf "Öffentlich" und "Websites" keinen weiteren Ordner mehr öffnen.

    Wo genau kann der Gast denn Deine Filme etc. sehen bzw. wo hast Du diese denn gespeichert, librerio?

    Gruß,
    UHDriver
     
  6. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Ausser man hat in seinem Homeverzeichnis neue Ordner angelegt. Die sind dann naemlich standardmaessig einsehbar. Das bezeichne ich als wirklich als Bug.
     
  7. philz

    philz Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    637
    Diesen von dir als Bug bezeichneten Umstand kann man mittels einer default umask ändern, wenn man möchte. Erfordert allerdings das Bearbeiten einer plist-Datei. Man sollte sich dazu aber erst mit Benutzerrechten und umask vertraut machen.
     
  8. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Das ist mir schon bekannt. Nur wissen schaetzungsweise 99% der Mac-Nutzer nichts von diesem Umstand.
     

Diese Seite empfehlen