1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HILFE!!! --> FileVault

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von superpippo, 06.10.06.

  1. superpippo

    superpippo Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    235
    Hi Leute,

    ich will nicht mehr...

    Ich will nicht mehr FileVault benutzen (warum nur habe ich es eingeschaltet??? :mad:)
    Jetzt habe ich mich hier durchs Forum gesucht zu diesem Thema.
    Aber ich bin absoluter Newbie und verstehe nicht genau, was da steht...
    Könnt Ihr mir bitte helfen?

    Ich weiß nicht, was ein Sparseimage ist, wo es ist, oder sonst irgendwas...
    Ich will einfach nur dieses blöde FileVault abschalten. Warum darf ich nicht?
    Es heißt immer zu wenig freier Speicher; die Standard-Fehlermeldungen also...
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Ein Sparseimage ist das, worin Dein Home-Verzeichnis nun gespeichert ist. Was genau, spielt für Dich aber keine Rolle. Das Problem das Du momentan hast ist, dass OS X die gleiche Menge freien Plattenplatz benötigt, die Dein Hom-Verzeichnis groß ist. Erst wenn Du alle Daten aus dem „Tresor“ befreit hast, kann dieser gelöscht werden. Dir bleibt daher nur die Daten irgendwohin auszulagern und sukzessive auf Deinem Rechner zu löschen, bis Du genug Platz hast. Dann kannnst Du die Verschlüsselung abschalten und die ausgelagerten Daten wieder zurück kopieren. Gruss KayHH
     
  3. superpippo

    superpippo Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    235
    hallo,

    vielen dank schon mal.
    nur sagt filevault es braucht 4000 GB...
    kann ich irgendwo in dieses sparseimage rein und da die daten rauswerfen?
    was bleibt mir denn jetzt übrig?
    oder kann ich vielleicht auch dieses sparseimage auslagern? sowieso: welches ist denn dieses sparse image bzw. home verzeichnis?
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Äh, wie bitte, 4 TERRABYTE? Was hast Du für einen Mac? Wie groß ist die Platte, wie groß ist Dein Home-Verzeichnis und wie viel hast Du noch frei auf der Platte? Gruss KayHH
     
  5. superpippo

    superpippo Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    235
    ok, was ich jetzt mache:

    alle dateien kopieren, rauf auf die externe hdd, und dann von der internen APFEL + <--

    ok soweit? und dann beim leeren des papierkorbs irgendwas beachten damit auch das sparseimage schrumpft? also sicheres löschen oder reicht löschen?
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Meine Fragen beantworten wäre nett, damit ich mir ein Bild machen kann, oder hast Du genug externen Platz um alles auszulagern? Gruss KayHH
     
  7. superpippo

    superpippo Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    235
    genau die frage hab ich mir auch gestellt...

    ist ein ganz normales macbook mit 80GB festplatte

    frei sind im moment 8GB...

    welches ist mein HOme-Verzeichnis?
     
  8. superpippo

    superpippo Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    235
    sorry, siehe oben...
     
  9. KayHH

    KayHH Gast

    Okay, das ist VIEL zu wenig. Wieviel Platz hast Du extern? Arbeitest Du als Admin oder eingeschränkter User? Gruss KayHH
     
  10. superpippo

    superpippo Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    235
    bin admin, ja...
    auf der externen sind momentan noch so 180GB verfügbar...
     
  11. KayHH

    KayHH Gast

    Admin sollte man nicht sein, aber okay das ist ein anderes Thema.

    Ich würde nun alles auf die externe Platte kopieren. Dann alles auf der internen Platte löschen (nur vom Admin natürlich). File Vault ausschalten. Adminsachen zurückkopieren, einen normalen Benutzer anlegen und dahin Deine Daten zurückkopieren.


    Gruss KayHH
     
  12. superpippo

    superpippo Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    235
    JUCHUH!!!

    Vielen Dank, endlich lebe ich wieder ohne FileVault...
    Wirklich, herzlichsten Dank für die schnelle und unkomplizierte Hilfe!

    Wenn Du mir jetzt nur noch eins verraten könntest:

    Warum wäre es besser kein Admin zu sein, also jetzt einen normalen Nutzer anzulegen?
     
  13. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Mit Admin lebst du gefährlicher als ein einfacher normaler Benutzer!
    Du läufst Gefahr, Systemdateien zu löschen!
    Außerdem könnte es passieren, dass du dir sonst was aus dem Internet holst.. (eher unwahrscheinlich, dank UNIX-Kernel von OS X)
    Naja, es sollste eigentlich mit in die Anleitung genommen werden, steht nur leider nicht drin!
     
  14. Lasix

    Lasix Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    78
    was ist denn so schlecht am filevault?? hab den als newbie auch einfach mal aktiviert am anfang
     
  15. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Lasix, hast Du einen portablen Mac, oder einen stationären mit USV? Wenn nicht riskierst Du mit FileVault z.B. den totalen Datenverlust. Gruss KayHH
     
  16. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Mann-! Wieviel "Hilfe Filefault" habe ich hier schon gehört. Ich habe mich noch nicht getraut es einzuschalten.
     
    #16 Kernelpanik, 07.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.06
  17. SkyWombat

    SkyWombat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    370
    Aehnliches Problem:

    Mir ist mein MBP nach anstecken (oder vielmehr nach wiederabstecken) des Videoadapters vollkommen eingefroren und ich musste es ausschalten. Danach konnte ich mich nicht mehr einloggen. Soweit dass ich mich ueber einen anderen Useraccount einloggen kann bin ich inzwischen, aber das File Vault sparseimage laesst sich nicht mehr mounten. Weder mit hdiutil noch mit Disk Utility, ausserdem laesst es sich auch nicht kopieren oder umwandeln. Es ist 25 GB gross aber beim kopieren oder umwandeln auf einer externen Platte die noch 120GB freien Platz hat kommt immer die Fehlermeldung die Datei sei zu gross.

    Hat jemand von euch eine Idee wie da eventuell noch was zu retten ist??

    Vielen Dank schon mal
     
  18. KayHH

    KayHH Gast

    IMHO ist da nix zu retten. Ausschalten im eingefrorenen Zustand ist ja quasi wie ein Stromausfall. Allerdings wundert mich die Fehlermeldung, denn es sollte zumindest möglich sein das Image auf eine genügend große externe Platte zu kopieren. Evtl. hat ja noch jemand anderes eine Idee, also lösch' das Image lieber noch nicht.


    Gruss KayHH
     
  19. SkyWombat

    SkyWombat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    370
    Danke, ja loeschen werde ich es nicht. Und dass das kopieren nicht geht finde ich auch komisch. Zumindest hab ich jetzt gerade rausgefunden, dass es sich mit hdiutil attach -nomount attachen laesst. Inwiefern mir das aber weiterhelfen koennte weiss ich noch nicht.
     
  20. Jessiblue

    Jessiblue Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.04.05
    Beiträge:
    145
    Moinsen,

    Sach mal SkyWombat wie ist die Externe Platte formatiert? Hört sich verdammt nach FAT32 an! Wenn dem so ist wirst die Datei nicht drauf kopieren können! Ich sage nur 4GB Beschränkung!!! Formatier die Platte in ein anderes Format dann müsste es eigentlich klappen!

    gruss Jessi
     

Diese Seite empfehlen