1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe … Festplatte konnte nicht erkannt werden …

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Murcielago, 06.07.09.

  1. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Hallo,

    als ich gerade meine 250GB WD-Platte angeschlossen habe, kam die Meldung, das Medium konnte nicht erkannt werden. Das Festplattendienstprogramm, welches ich dann geöffnet habe, zweigt eine WD-Platte mit 2TB an :oops:

    Unter erste Hilfe findet sich nichts - die Tabelle ist leer und ich kann nichts anklicken.

    Was nun? Auf der Platte sind extremst wichtige Daten, die nicht verloren gehen dürfen.
     
  2. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Standardverfahren schon durch ? USB-Ports wechseln, aktiven Hub zwischen, etc ?
     
  3. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Aktiven Hub hab ich nicht - beide USB-Steckplätze gingen nicht.
    Jetzt versuche ich es mal am Windows-Rechner.

    Die letzte Möglichkeit wäre wohl draufhauen. Hat bei einer anderen WD-Platte des Vorjahres funktioniert, die vermeintlich defekt war. Als ich sie aus dem Gehäuse entfernt habe und dann erneut angeschlossen habe, funktionierte sie wieder.

    Edit: Windows Vista an der Dose installiert alle Treiber und meint, die Verwendung wäre nun möglich, im Arbeitsplatz taucht sie jedoch nicht auf.
     
  4. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Das wäre auch mein näcgster Vorschlag gewesen.
     
  5. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Auch ein anderes, baugleiches USB-Kabel funktioniert nicht.

    Was mich echt wundert - warum wird mir das FDP empfholen, kann aber gar nichts ausrichten und zeigt die Platte falsch (2GB) an und hat fast alle Felder grau hinterlegt?!
     
  6. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Also ich geh ma davon aus das es bei Windows nicht ging ?!
    Denn bleiben ja eigentlich nur 2 möglichkeiten: Festplatte hinüber, oder Controller im Gehäuse hinnüber.
    In diesem Fall würde ich die Platte ausbauen wenn die Daten so wichtig sind.

    Edit:Achso, hatte dein Edit erst nicht gesehen.
    Draufhauen hab ich auch gute Erfahrungen mit gemacht. ;)

    Edit 2: In anbetracht der Tatsache das Vista alle Treiber installiert hat, denke ich das der Controller i.O. ist.
     
  7. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Die Platte läuft übrigens an, wenn man sie anschließt, wenn nach einigen Sekunden die Meldung kommt, schaltet sie ab - man hört nichts mehr.
    Eine LED am Gehäuse leuchtet immer … wenn sie angeschlossen ist.
     
  8. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Hm, klingt ja alles sehr mysteriös. Also aus meiner Sicht kommen nur 2 Dinge in Frage:

    1. Festplatte hat irgendwie nen Schuss weg.
    2. Controller hat nen Schaden und liefert eventuell nicht genug Strom an die Platte, läuft zwar an, aber durch mangelnden Datenfluss oder sonstwas, macht der Controller sie wieder aus.

    Ich würd sie ma ausbauen und direkt in deinen Win Rechner stöpseln (Oder MacPro falls du einen hast).
     
  9. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Nun ja, ich kann sie nicht einfach ausbauen, dann ist die Garantie futsche.
    Und wie ich den Windows-Rechner aufbekomme - die Kiste ist verplombt.

    Wenn das FDP läuft, startet die Platte erst gar nicht, wenn ich sie anschließe.
    Läuft es nicht, startet sie und die Meldung erscheint.
     
  10. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Natürlich scheiß Vorraussetzungen. Bietet WD nicht bei Garantieanspruch "Datenrettung" ? Ich kauf deswegen nur noch TrekStor, weils da gratis inklusive ist. Vielleicht bekommste bei WD ja sowas gegen Aufpreis.
     
  11. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Sieh in der Datenträgerverwaltung nach, ob eine vorhandene Partition erkannt wird.
    Falls ja, muss ihr vielleicht nur ein Laufwerksbuchstabe neu zugeordnet werden.
    Falls nein, nimm ja keine weiteren Änderungen vor. Dann ist die Platte ein Fall für professionelle Hilfe.
     
  12. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Datenträgerverwaltung in Vista?
     
  13. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Das geht aus dem Zitat eigentlich ganz klar hervor.
    In OS X kenne ich jedenfalls keine. Du etwa?
     
  14. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Nein.
    Im Vista Geräte-Manager (eine Datenträgerverwaltung finde ich nicht …) wird die Platte angezeigt, die Kapazität wird jedoch nicht angegeben.
    Angeblich funktioniert das Gerät einwandfrei.
     
  15. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Computer (Rechtsklick) -> Verwalten -> Speicher -> Datenträgerverwaltung
    Ich verfüge zwar nur über das "Schlachtschiff" der Vista-Serie, aber das dürfte beim kleinen Bruder kaum anders sein...
     
  16. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    In dieser Datenträgerverwaltung wird die Platte nicht angezeigt - im Gerätemanager, der sich über das gleiche Fenster aufrufen lässt, schon.
     
  17. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Wenn sie dort nicht mal als "leer" angezeigt wird, ist sie ganz klar defekt, oder es liegt eine allgemeine Störung des USB-Systems vor.
    Tritt der Fehler an zwei völlig separaten Rechnern auf (also nicht nur unter verschiedenen OS, sondern mit gänzlich verschiedener Hardware), dann ist die Sache ziemlich klar: kaputt.
     
  18. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Dumm gelaufen … dann wird der nächste Media Markt morgen plattgemacht … es kann nicht angehen, dass eine Markenfestplatte nur 4 Monate nach dem Kauf defekt ist - und das bei Heim-Behandlung, sie hat das Haus nie verlassen.
    Runtergefallen ist sie nicht, umgefallen auch nicht.
     
  19. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Gibt es kostenlose Datenrettungsprogramme, die auch funktionieren?
     
  20. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    "TestDisk" ist das einzige kostenlose, das ich kenne.
     

Diese Seite empfehlen