1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe bei Präsenation über Leopard

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von jay1982, 08.10.08.

  1. jay1982

    jay1982 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    125
    Hi!
    Ich soll nächste Woche bei mir an der Uni eine Präsentation über Mac OS X halten. Meine Uni ist Microsoft Certified Partner und ich möchte mit meiner Präsi durchaus etwas aufstacheln gegen das Microsoft-Imperium. Also Rebellen helft mir bitte :)

    Im Moment hab ich mal folgende Inhalte, die ich gerne bringen würd:
    *) leopard makes life easy (easy searching for files, easy mail konfiguration, easy photo organising, easy organising adresses, contacts, calendars)
    *) when/why to use leopard (no virus, userfriendly, time machine)
    *) when/why not to use leopard (if you get a lot of .exe files, if you already have a lot of new programs for windows)
    *) useful features (spotlight)

    Gibts von eurer Seite noch Ideen? Freue mich über jede Anregung.
     
  2. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    how to install and delete programs (very easy and clean)
     
  3. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    self-maintenance (no manual defragmentation, no manual freeing disc space)
     
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Schneller Userwechsel ohne Abmelden (Würfeleffekt, laß für den ersten User eine CD brennen, während der zweite im Vordergrund etwas mit MS Office bearbeitet)

    Übersetzen mußt Du alleine :cool:
     
  5. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
  6. jay1982

    jay1982 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    125
    dankte, leider bin ich 100%iger user und bin daher technisch ziemlich überfragt, ich dachte immer der grund für die virenlosigkeit von mac ist, dass alle viren/würmer etc .exe-dateien sind und dass sich einfach kein programmierer die mühe macht .dmg-Dateien zu schreiben. Offenbar war das wohl sehr naiv. kenn mich aber halt leider nicht wirklich mit den technischen hintergründen aus, was jetzt genau ein unix-unterbau ist...

    die idee mit install and delete programs ist ein wirklich toller punkt.
    Ich würde auch noch gerne Steve Jobs Argument reinbringen, dass es eine high-end version von leopard für jedermann um ca EUR 200 gibt, egal ob firma oder privat. Im gegensatz zu vista home, vista premium, vista ultimate etc etc. aber laut amazon sind die vista preise ziemlich runter gegangen, ist also wohl kein argument mehr, oder? http://www.amazon.de/Windows-Vista-Ultimate-inkl-Service/dp/B0015A2LSS/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=software&qid=1223455805&sr=8-3

    Da ich wohl leider meine keynote-Präsentation auf einem DELL PC machen muss würde ich gerne ein paar videos machen, wie ich programme, installiere und lösche bzw. wie finder und cover flow funktionieren. Wisst ihr gibt es ein tool am mac wo ich das aufnehmen kann, was ich am desktop mache?
     
  7. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    Mit nem m$-System hat man NUR die Dose! mit einem Mac BEIDES - OS X und ne Dose und das auch noch stabil und sicher. (und Linux auch noch wenn man will)
     
  8. jay1982

    jay1982 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    125
    wie meinst du das mit der dose? So wie, ich hab ne Dose und in die tu ich dann Sachen (Programme ) rein?
     
  9. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Dose, auch DOSe genannt ist bei einigen Mac-Usern die Bezeichnung für einen Windows-Computer.
    Leitet sich von MS-DOS ab, dem ersten Betriebssystem aus Redmond.

    Und zweiundvierzig meinte mit seinem Post, dass man auf einem Intel-Mac sowohl Mac OS X als auch Windows laufen lassen kann.
     
  10. jay1982

    jay1982 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    125
    ah ok - insider verstehe, aber ich kann doch auf nem PC auch linux laufen lassen, oder? sprich unterschiedliche betriebssysteme auf einem PC ist doch nix neues oder?
     
  11. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Auf einem PC kannst Du (offizeill) kein Mac OS X laufen lassen. Auf einem Mac existieren alle drei Welten nebeneinander iuund Windows ganz offiziell. Wie das mit Linux ist, weiß ich nicht.
    Die kostet aber nur 129 Euro. :-D
     
  12. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Linux geht auch ohne Probleme auf einem Intel-Mac.
     
  13. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    ist das legal, also von Apple befürwortet oder nur geduldet?
     
  14. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Da bin ich überfordert.
     
  15. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    na wenn du es in einer virtuellen Umgebung laufen lässt, kein Problem wegen offizell!
     
  16. jay1982

    jay1982 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    125
    hei- präsi ist gehalten worden, ist aber ned 100%ig zufriedenstellend gelaufen. Hab glaub ich den UNIX und Co halt nur aus User Sicher erklärt und ned zu technisch, weil mich das überfordert hat. Mein Prof hat dann gemeint, dass das mit den kein virus wegen Unix ein absoluter Schwachsinn ist. Laut ihm gibts für Mac einfach keine Viren, weil einfach 90 % Windows benutzen und man halt damit mehr schaden anrichten kann. Wenn mehr leute Macs hätten würds auch mehr Viren geben. Ich dachte eigentlich immer, dass genau das die vorherrschende Meinung wäre und dass genau das aber falsch ist; hab aber meine Klappe gehalten, weil ich halt ein User-Noop bin und daher keinerlei Fakten hatte. Was meint ihr dazu? Vielleicht kanns wer von euch mir erklären?
     
  17. Sunto

    Sunto Allington Pepping

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    190
    http://www.macmark.de/osx_security.php#scheinargument_marktanteil
     
    MacMark gefällt das.
  18. jay1982

    jay1982 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    125
    danke, aber das problem eines blogs ist halt das es ned unbeding die seriöuseste quelle darstellt (außer vielleicht Steve jobs bloggt persönlich). gibts noch andere quellen, auf die ich mich beziehen könnte?
     

Diese Seite empfehlen