1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe, 10.6 kein Input-Manager mehr!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Hainer, 27.08.09.

  1. Hainer

    Hainer Elstar

    Dabei seit:
    16.04.09
    Beiträge:
    73
    Ich habe gerade gelesen, dass es in SL keinen Input-Manager mehr gibt. Das würde bedeuten, kein Safari-Adblock mehr, also wieder Werbung, dass geht ja garnicht!!! Mein geliebtes Cooliris geht dann auch nicht mehr. Sämtliche Safari-Plugins funktionieren nicht mehr. An mein Adobe CS3 will ich garnicht denken. Für mich nur Nachteile. Auf die Schnittfunktion in Quicktime kann ich gerne verzichten! Erste Benchmarks sollen auch nicht so doll sein (längere Aufwachzeit, längere Kopiervorgänge). Ich wollte eigentlich morgen zu Gravis. Ich warte erst mal, will mir mein schönes Wochenende nicht versauen. Vielleicht waren die Vorschusslorbeeren doch unberechtigt. Eigentlich holt man sich doch nur Probleme. 10.5.8 ist ausgereift und läuft super!
     
  2. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Und was willst du uns jetzt damit sagen? ;)

    Ist ja schon bekannt das der Input Manager Geschichte ist. Es wird sicher Alternativen mit der Zeit geben (Werbung, Glimmerblocker zb).

    Verwende doch einfach 10.5 weiter?
     
  3. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Kann ich nicht bestätigen. 1Password geht z.B., wenn auch nur in Version 3 (derzeit Beta) supported, so soll auch Version 2 gehen, wenn man dem Plugin einer plist mitteilt, die Safari-Version von Snow Leopard werde unterstützt.

    Erstens nur geringfügig langsamer, zweitens werden andere Dinge auch schneller. Du scheinst sehr nach Kritikpunkten zu suchen. Alles in allem halte ich die Benchmarks weder als geeignet als Kriterium pro noch kontra Umstieg auf Snow Leopard.

    (Ich werde dennoch warten, bis erstens 1Password 3 fertig ist und zweitens genauere Erfahrungsberichte vorliegen, ggf. mehr Software portiert wurde oder sogar erste Patches für den SL draußen sind, eilig habe ich es jedenfalls nicht — es locken ja auch keine soo tollen Features wie damals bei Leopard z.B. TimeMachine).

    Aber ich hoffe, dass diese furchtbare Bug-Sammlung namens „Mail“, die zwar tolle Features aufweist, aber derzeit eine Qualitätsanmutung wie Microsoft Word hat, mit SL endlich mal gründlich verbessert wurde.
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.972
    Eigentlich sollten die ja bereits mit Leopard zu Grabe getragen werden, jetzt werden sie endlich mit SL beerdigt.
    Also keine Probleme mehr bei SafariUpdates, wenn mal wieder ein Programmierer zu lange wartet und sein Addon zu spät updatet.
    Ich finde es gut, allerdings sehr überfällig.
     

Diese Seite empfehlen