[Series 3] Herzfrequenzmessung beim Krafttraining fehlerhaft

Dieses Thema im Forum "Apple Watch" wurde erstellt von apple-juice, 16.09.18 um 13:30 Uhr.

  1. apple-juice

    apple-juice Jonagold

    Dabei seit:
    15.03.10
    Beiträge:
    18
    Hallo zusammen,

    ich habe seit einigen Wochen die AW Series 3 GPS und benutze sie auch regelmäßig beim Sport zum Aufzeichnen meiner Trainings. Mit den aufgezeichneten Werten beim Laufen und Radfahren bin ich auch so weit ganz zufrieden. Habe die Resultate mit denen meiner Polar M430 mit zusätzlichem H7 Brustgurt verglichen und keine großen Unterschiede bei Distanz, Herzfrequenz und Pace festgestellt. Nur die Angabe bzgl. der verbrauchten Kalorien weicht ERHEBLICH ab. Die AW zeigt hier durchweg deutlich weniger an. Beim Krafttraining ist die Herzfrequenzmessung der AW allerdings absolut nicht zu gebrauchen. Obwohl ich die Uhr ordnungsgemäß am Handgelenk trage verliert sie ständig den Puls und zeigt dann trotz heftig arbeitender Pumpe nen Puls von 54 an. Den habe ich nicht mal im Ruhezustand! Dasselbe Verhalten zeigt sie auch bei Bodyweight Übungen auf der Matte. Die Polar M430 hat da keine Schwierigkeiten bei Verwendung ihrer optischen Messung am Handgelenk. Muss meine Uhr da mal zum Service oder habt ihr das auch? Kommt die AW generell nicht mit Krafttraining klar?
     
  2. grumdav

    grumdav Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    08.03.14
    Beiträge:
    433
    Hallo,

    Ich habe bisher diverse Sportuhren für verschiedene Trainigsarten genutzt.

    Alle Uhren mit HR Messung am Handgelenk sind eigentlich nur für Ausdauer Sport zu gebrauchen. Selbst da ist die WHR Messung meist langsamer als die mit Gurt.

    Beim Krafttraining wirst du wohl mit der WHR Messung nur sehr ungenaue Werte bekommen. Fürs Laufen ist es aber okay. (Ist bei allen Uhren mit WHR Messung so)
     
  3. Dx667

    Dx667 Starking

    Dabei seit:
    26.11.17
    Beiträge:
    221
    Das ist ein generelles Problem der Pulsmessung. Je nach Modell tritt es beim einen mal da oder dort auf.
    Die einzige Lösung ist eine Herzfrequenzmesung via Brustgurt
     
  4. gravFreak

    gravFreak Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.05.12
    Beiträge:
    71
    Hallo,

    ich muss mich meinen beiden Vorposten anschließen. Da stößt der Optische Herzfrequenzzähler systembedingt an seine Grenzen. Willst du dennoch eine genaue Messung, Koppel die Uhr einfach mit einem Bluetooth Brustgurt. Wenn man zum ersten Mal auch HIIT-Training auswählt bekommt man diesbezüglich auch eine Nachricht.

    So long
     
  5. apple-juice

    apple-juice Jonagold

    Dabei seit:
    15.03.10
    Beiträge:
    18
    Die Kopplung des Polar H7 Brustgurts funktioniert perfekt mit der Watch. Da gibt‘s dann auch keinerlei Aussetzer bei der Aufzeichnung. Vielleicht ist die AW Series 4 mit dem neuen optischen Sensor in dieser Hinsicht besser. Bin mal auf die ersten Tests gespannt. Polar bringt jetzt mit der Vantage V auch nen neuen optischen Sensor mit 9 LEDs auf den Markt. Das wäre für mich noch ein absolutes Argument für das Upgrade auf die Series 4 ...
     
  6. gravFreak

    gravFreak Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.05.12
    Beiträge:
    71
    Ja ich hoffe auch das der Pulsmesser an der AW4 ein wenig besser ist.
    Die Aussetzer ab und zu sind doch ein wenig nervig.
     
  7. apple-juice

    apple-juice Jonagold

    Dabei seit:
    15.03.10
    Beiträge:
    18
    Dafür dass Apple beim Marketing so einen starken Fokus auf die Fitnessfunktionen setzt, müsste gerade der optische Pulssensor besser sein. Das können echte Sportuhren immer noch deutlich besser. Dafür sind Watch und iPhone aber was die Smartwatch-Funktionen angeht echt ein perfektes Team. Das macht keiner besser. Hatte mal ne Samsung Gear Sport zusammen mit nem LG G6 - das war ne völlige Katastrophe! Sowohl von den Sportfunktionen her, als auch was das Zusammenspiel der Geräte anbelangt.