1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

HDMI-Adapter für neue MacBooks

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 15.12.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Die neuen MacBooks lassen sich ohne Adapter bislang nur an das neue CinemaDisplay anschließen - und diese sind momentan noch nicht in großer Auswahl erhältlich. Wer den Bildschirm des Notebooks erweitern möchte, kann auf Adapter für VGA-, DVI- oder DualDVI-Anschlüsse zurückgreifen. Demnächst soll jetzt auch ein Adapter für HDMI hinzukommen: Wie das Magazin MacYourself berichtet, soll mindestens ein Hersteller ab Januar 2009 entsprechende Adapter anbieten.[/preview]

    via MacYourself
     

    Anhänge:

  2. mscsnoopy

    mscsnoopy Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    338
    Ein ganz schlechter Schachzug von Apple, einen proprietären DP zu verbauen... Tausende Adapter und Kabel notwendig...
     
    muechue gefällt das.
  3. Guenni14

    Guenni14 Braeburn

    Dabei seit:
    04.12.08
    Beiträge:
    44
    Ich hoffe ja es kommt auch ein normaler S-Video oder Composite Adapter für den MD-Port raus.
    Würde mein Book schon gerne auch mal über meinen Fernseher laufen lassen. Oder wenn ich bei Freunden zu Besuch bin ein paar Bilder durchlaufen lassen.
    Nich jeder hat schon einen Digitalen Eingang. Die Meisten die ich kenne rennen noch mit den guten alten analogen SCART oder Analog Videoeingängen rum.

    --> Und zwei Adapter (z.B MD-Port auf DVI - auf S-Video oder MD-Port auf VGA - auf S-Video ) will ich nicht. Sieht bescheiden aus und zudem bräuchte ich dann zumindest bei der zweiten Variante noch einen Wandler zwischen geschaltet.

    Nee nee! Ich möchte Konnektivität zu einem annehmbaren Preis

    LG
     
  4. mscsnoopy

    mscsnoopy Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    338
    ... irgendwann muss man aber mal das Ende der analogen Technik einläuten ;)
     
  5. baizer

    baizer Gala

    Dabei seit:
    02.09.08
    Beiträge:
    51
    Wer sich ein Macbook leistet sollte auch das Geld für nen LCD daheim über haben ;)
    aber der apple-spezial-DP is natürlich Müll.
     
  6. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    Ich hab z.Z. nen mini DP auf DVI und dan n Kabel DVI-HDMI
    Mini DP sollte einfach nur noch Sounds unterstuetzen und dann auf HDMI. dann waer des kein Kabel-wirrwarr mehr beim TV anschliessen.
     
  7. Guenni14

    Guenni14 Braeburn

    Dabei seit:
    04.12.08
    Beiträge:
    44
    ...naja ich weiß ja nicht. Aber ich denke der guter alte Röhrenfernseher wird´s schon noch ne Weile geben. Auch wenn die Flachdinger immer günstiger werden. Trotzdem bin ich der Meinung was das Bild angeht in der Preisklasse noch kein Flachbildschirm mithalten kann. Noch!!!;)

    Von daher würde ich mich auch heute noch für ne klassische Röhre entscheiden!



    LG
     
  8. dotBen

    dotBen Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    304
    mmh.
    Du hast aber schon mal, einen LCD mit einer 1080P quelle spielen sehen oder?
    Also ich finde da sieht der 800 Euro Samsung sogar besser aus als ein Röhre in der Preisklasse.
    (Bei normalen Analog KabelTV selbstverständlich nicht, aber wer guckt schon Kabel TV ;) )
     
  9. Guenni14

    Guenni14 Braeburn

    Dabei seit:
    04.12.08
    Beiträge:
    44
    Eben das ist der Punkt. Ich selber habe nur den normalen Kabelsalat und daher bin ich auch, was das angeht, zufrieden. Nein aber im Ernst. Der HQ Unterschied wird erst durch entsprechendes Zusatzmaterial ermöglicht. Blueray , HD Filme etc.
    Das sind Sachen, die sind schön zu schauen. Aber Zweckmäßig sind eben noch nicht(kommt mir jetzt nicht:"Dann kannste auch in Schwarz-Weiß schaun"), da ich meines Erachtens (nur Kabelnutzer) einen zu hohen Aufwand(finanziell) betreiben muss um auch in den Genuss des selbigen zu kommen.
    Aber richtig... irgendwann wird sich das geändert haben!

    LG
     
  10. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    Sorry aber das herstellen eines Adapters der das anschließen des neuen Mac an einen Scart-Anschluss ermöglicht kostet Apple mit Sicherheit 0, (weil es diesen Adapter aller wahrscheinlichkeit nach schon als gedankenkonstrukt gibt), da stecken wohl eher andere Gründe hinter, dass er nicht produziert wird....
    Das der Adapter hohe Verkaufszahlen erzielen würde ist wohl auch jedem klar...
    Ich fänds schade wenn keiner rauskommen würde.
     
  11. orky

    orky Querina

    Dabei seit:
    15.01.08
    Beiträge:
    185
    wieso sollte man das?
     
  12. navi

    navi Adams Apfel

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    520
    Wie ich diese Sätze nicht ausstehen kann. Ärger ich mich drüber, dass die Wii nur 480P kann und am LCD trotz Komponenten-Kabel absolut beschissen aussieht, kommt mir auch so ein Fatzke an:
    "Tja wenn du dir nen LCD leisten kannst, dann kannste die auch bestimmt nen Sony STR-DA5400 o.Ä. leisten". Nein kann ich mir nicht. Ich habe keinen Platz und kein Geld für ein HiFi-System, erst Recht keinen Platz und kein Geld für ein Heimkino-System und da ist auch ein 1xxx€-Receiver sinnlos für eine 250€-Konsole. Selbst wenn ich das Geld hätte, ich kauf doch keinen Receiver der teurer ist als mein LCD, meine Wii und meine Xbox 360 zusammen, wo kommen wir dahin. Ist ja quasi so, als ob ich mir ne 18.000€ Violine kaufe ohne jemals Geige gespielt zu haben.
     
  13. duSty23

    duSty23 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    811
    seid ihr heute aber mal wieder nett ;)
     
  14. mr400watt

    mr400watt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    143
    @ navi
    kommt immer auf den betrachter an. da hat eben jeder andere vorstellungen über sinn, priorität und finanzielle ansichten.
    bei mir war auch zuerst der sony da5000es mit ordentlichen boxen an die reihe. und zu der zeit war ich noch schüler. 1 jahr davor hab ich mir ein notebook für 3k gekauft ... alles selber verdient und bezahlt.
    hätte ich gewollt hätte ich mir auch nen ordentlichn fernseher geleistet aber das preis/leistungs-verhältnis war zu schlecht damals.
    und was soll das mit 'ich kauf mir doch keinen receiver der teurer ist als...' ? ein guter verstärker (der nicht nur bum bum von sich geben kann) ist die grundlage für musikgenuss. da sind die preise mit 1xxx erst der anfang.

    nicht leisten können bedeutet dann auch eher nicht leisten wollen. wenn man will kann man auch. außer natürlich man wirft sein geld für schrott, alkohol, etc. ausm fenster.
    selbst als schüler ist es möglich im jahr mehrere tausender übrig zu haben. arbeiten hilft - ehrlich :D


    aber zum thema: das ist wenigst mal ein sinnvoller adapter. apple steht ja für zukunftsweisende ideen und nachdem heute schon sehr viele fernseher mit hdmi eingängen kommen ist das durchaus ein sinnvoller adapter. bleibt nur zu hoffen, dass full hd unterstützt wird und der preis unter 100 euro bleibt.

    greez - mr400watt
     
  15. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    HDMI ohne HDCP ist für mich nicht zu gebrauchen.... Na ja was solls...
     
  16. Nill1234

    Nill1234 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    411
    Ja endlich dann kann ich auch mal den HDMI an meinem PC-Monitor nutzen. Jedoch ist so nen Extrapatent immer schrott, wieso nicht nen normalen Displayport
     
  17. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Würde übrigens auch gar nicht funktionieren, da der MD->DVI-Adapter kein analoges Signal mitschickt. Ausserdem fehlen schlicht die Pins am Anschluss dafür (s. diverse Threads im MacBook-Forum).
     
  18. kroaki

    kroaki Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    14.01.08
    Beiträge:
    374
    nein, audio muss er nicht ausgeben ... entweder gibt es einen adapter der auch einen 3,5mm klinke mitbringt bzw. haben eh voll viele eine 5.1 anlage wo man gleich digital reinfahrn sollte.
     
  19. Paganethos

    Paganethos Clairgeau

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    3.699
    Würde in diesem Fall überhaupt nichts nützen, vom DP zu HDMI bräuchtest du ebenfalls einen Adapter..
     
  20. cYPR3SS

    cYPR3SS Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    10
    So mach ich es zur Zeit auch, funktioniert wunderbar.
     

Diese Seite empfehlen