Magazin HBO kündigt neuen Streamingdienst in den USA an – vorerst exklusiv auf Apple-Geräten

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
42.852
Der US-Bezahlsender HBO hat auf dem heutigen Apple-Event einen neuen Video-on-Demand-Dienst angekündigt – HBO NOW. Filme, Serien, Dokumentationen und Sendungen des beliebten Senders werden ab April für 14,99 US-Dollar pro Monat – vorerst exklusiv – auf Apple TV, iPhone und iPad abrufbar sein. Erst drei Monate nach dem Start des neuen Dienstes soll HBO NOW auf Geräten anderer Hersteller ankommen, heißt es. Zu den angebotenen Inhalten zählen Klassiker wie „The Sopranos“ oder „Sex and the City“, sowie aktuelle Highlights wie „Game of Thrones“, „Silicon Valley“ oder „Last Week Tonight“.[prbreak][/prbreak]

Das Angebot ist dahingehend interessant, da zum Empfang von HBO bisher ein Vertrag bei einem Fernsehanbieter in den USA notwendig war. Ein Standalone-Streamingdienst des Premium-Senders stellt eine Neuheit dar. In welchen Ländern das neue Angebot gilt, wurde auf dem Event nicht erwähnt. Auf der Webseite von Apple findet sich dann der Hinweis: „HBO NOW ist nur in den USA verfügbar“.

apple-tv-hbo-now.jpg
Via Apple
 
  • Like
Wertungen: Reap

Reap

Zabergäurenette
Mitglied seit
25.12.08
Beiträge
602
Gefällt mir sehr bisher!
Wurde etwas über die internationale Verfügbarkeit von HBO Now gesagt, habe ich da was verpasst?
 

Daniel81

Golden Delicious
Mitglied seit
24.09.14
Beiträge
8
Exklusiv allerdings nur zum Start, wie der CEO von HBO sagte.
 

Reap

Zabergäurenette
Mitglied seit
25.12.08
Beiträge
602
Das sagt Apfeltalk, diverse andere Portale berichten über US-only. Deshalb meine Nachfrage (welche sich auf den Stream bezog, nicht auf meine Fähigkeit den Beitrag hier zu lesen).
 

beeker2.0

Oberdiecks Taubenapfel
Mitglied seit
15.09.14
Beiträge
2.728
Wenn HBO in D einen Streamingdienst anbietet, dann brauche ich die anderen eigentlich nicht mehr. Ist schon sehr hochqualitatives Fernsten, für das ich gerne 15€ im Monat bezahlen würde.
 

Adelar3x

Thurgauer Weinapfel
Mitglied seit
11.09.13
Beiträge
1.001
Dass HBO Now nur in den USA und div. Überseegebieten verfügbar sein wird stand auch am Ende des Trailers den sie von GoT zeigten...

Das Ganze zeigt ein Umdenken der Firmen was eigentlich gut ist, in dem Fall längerfristig aber teilweise ein Schritt in die falsche Richtung wenn zukünftig alle ihre eigenen Streamingangebote rausbringen. Dann kannst erst für jeden Sender einzeln 15 Euro zahlen. Die sollen querbeet alle alles auf Netflix bringen und fertig :)
 

Zug96

Langelandapfel
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
2.667
Wenn HBO in D einen Streamingdienst anbietet, dann brauche ich die anderen eigentlich nicht mehr. Ist schon sehr hochqualitatives Fernsten, für das ich gerne 15€ im Monat bezahlen würde.
Aber Netflix bietet für 8 Dollar auf 2 Geräten in HD ein viel grösseres Angebot als HBO. Besonders wenn man einen VPN hat, kann man all die verschiedenen Angebote nutzen. HBO hat 2-3 gute Serien und kostet das doppelte... Ich denke mal ohne VPN kannst du HBO sowieso nicht nutzen, da es US-Only ist.
 

Bio Exorzist

Gascoynes Scharlachroter
Mitglied seit
29.08.09
Beiträge
1.539
HBO interessiert mich da auch nicht wirklich. Außer vielleicht Game of Thrones haben die eh nichts von Interesse. Aber denke sowieso, das Dienste wie Netflix da einfach die Nase vorn haben in Zukunft!
 

beeker2.0

Oberdiecks Taubenapfel
Mitglied seit
15.09.14
Beiträge
2.728
Aber Netflix bietet für 8 Dollar auf 2 Geräten in HD ein viel grösseres Angebot als HBO. Besonders wenn man einen VPN hat, kann man all die verschiedenen Angebote nutzen. HBO hat 2-3 gute Serien und kostet das doppelte... Ich denke mal ohne VPN kannst du HBO sowieso nicht nutzen, da es US-Only ist.
Größer ist nicht immer besser :cool:

HBO bietet imho das hochqualitativste Fernsehen überhaupt (Serien und Fernsehfilme). Ich hab das bisher über sky (gekündigt), wenn eetwas sky lohnt, dann die HBO Programme.
 

Zug96

Langelandapfel
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
2.667
Größer ist nicht immer besser :cool:

HBO bietet imho das hochqualitativste Fernsehen überhaupt (Serien und Fernsehfilme). Ich hab das bisher über sky (gekündigt), wenn eetwas sky lohnt, dann die HBO Programme.
Also Netflix bietet sehr viele tolle Serien wie Person of Interest, White Dollar,, Suits, Prison Break, House of Cards, Dexter, Unbreakable Kimmy, Chuck, Dr. House, Breaking Bad + Spinoff... (das ist alles im deutschen Angebot sowie vieles mehr dann kann man über VPN noch das US oder britische Angebot schauen). Wenn da HBO ernsthaft mithalten kann, wäre ich schon schwer verwundert. Zattoo + Netflix kosten (8.99 Dollar pro Monat + 65 CHF im Jahr) und somit etwa gleich viel wie HBO, bieten aber zusammen deutlich mehr. Zumindest in der Schweiz hast du bei Zattoo SRF, ARD, ZDF, ORF, die Proteine Gruppe, die RTL Gruppe, BBC, ITV, Sport 1, Eurosport und viele Sender mehr mitsamt 7 Tagen Replay und dies mit Netflix kombiniert für knapp 15 CHF/Euro/Dollar ist unschlagbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

beeker2.0

Oberdiecks Taubenapfel
Mitglied seit
15.09.14
Beiträge
2.728
Also Netflix bietet sehr viele tolle Serien wie Person of Interest, White Dollar,, Suits, Prison Break, House of Cards, Dexter, Unbreakable Kimmy, Chuck, Dr. House, Breaking Bad + Spinoff... (das ist alles im deutschen Angebot sowie vieles mehr dann kann man über VPN noch das US oder britische Angebot schauen). Wenn da HBO ernsthaft mithalten kann, wäre ich schon schwer verwundert. Zattoo + Netflix kosten (8.99 Dollar pro Monat + 65 CHF im Jahr) und somit etwa gleich viel wie HBO, bieten aber zusammen deutlich mehr. Zumindest in der Schweiz hast du bei Zattoo SRF, ARD, ZDF, ORF, die Proteine Gruppe, die RTL Gruppe, BBC, ITV, Sport 1, Eurosport und viele Sender mehr mitsamt 7 Tagen Replay und dies mit Netflix kombiniert für knapp 15 CHF/Euro/Dollar ist unschlagbar.
HBO ist ein vollkommen anderes Konzept. Das ist im Prinzip ein TV-Sender mit mehreren Kanälen und eigenproduziertem Content für ein eher anspruchsvolles Publikum (naja). Masse ist da nicht vorhanden, also gar nicht. Dafür überragende Serien, wie zB In Treatment, Masters of Sex, Veep...und ja, auch Game of Thrones, obwohl es komplett sinnfrei ist HBO damit gleichzusetzen. Klasse statt Masse. Und für mich als nur mal 1-2h pro Woche Gugger, genau das richtige. Sowas wie RTL, ProSieben schaue ich ohnehin nicht. Da kann ich ja gleich den Dreck von Springer lesen. Und dafür muss erstmal die Hölle zufrieren. Wenn HBO mit diesem Angebot nach Deutschland käme, da wäre ich gleich dabei. Bisher geht das ja nur über sky - das habe ich wegen unerträglicher Technik und viel zu viel Müll (und diesem komischen Gerät mit Festplatte, das ich nie auf die Reihe kriege zu programmieren) zum Sommer gekündigt.
 

m1LLo

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
29.05.10
Beiträge
991
Naja der Preis ist für mich momentan einfach zu hoch angesetzt.