1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Handy orten lassen?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von C64, 26.05.09.

  1. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Hallo zusammen,

    Kennt jemand einen seriösen Anbieter bei dem man ein verlorenes Handy (kostenlos oder) günstig orten lassen kann (optimal, wenn ihr oder ein Freund es bereits selbst getestet hast)?
    Macht sowas überhaupt wirklich Sinn? Denn eigentlich sind ja die Funkzellen relativ groß.

    Meine Schwester hat ihr Handy nämlich verloren und nun mich für die Internetrecherche beauftragt;)
    Aber ich befürchte, dass es einige unprofessionelle Anbieter gibt mit versteckten Kosten o.ä..

    Anyone who can help?
     
  2. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    das kann eigentlich nur der provider. und der sollte dies nur auf aufforderungen der staatsanwaltschaft/eines richters tun (ich muss zugeben, mit der bundesdeutschen rechtsssprechung in diesem kontext aber nicht ganz vertraut zu sein).
     
    C64 gefällt das.
  3. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Ein Handy orten zu lassen ist ja möglich. Habe ich beruflich schon mehrmals gebraucht.

    Die Genaugikeit ist jedoch nicht unbedingt gut. Radius von 1 KM hatte ich auch schon. Da findest Dein Handy nie.

    Ausserdem wird / darf das ein Provider nicht so ohne weiteres machen. Wenn ich sowas brauche muss ich ein extra Formular ausfüllen und faxen. Dieses wird dann rückbestätigt usw. Obwohl es bei uns leichter geht als bei anderen schätze ich mal -> Rettungsleitstelle.
     
    C64 gefällt das.
  4. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.512
    o2 bietet eine Handyortung kostenlos seinen Kunden an.
     
  5. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    seit 2008 in österreich ohne richterliche anweisung auch für die poliziei möglich …
     
  6. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Wenn sie bei O2 ist kann man versuchen über die Hotline zu orten.
    Denn eigentlich muss man dafür einmalig am Handy die erlaubniss erteilen, was ja jetzt schwer geht.
    Zudem läuft dir die Zeit davon, der Akku hält nicht ewig.
    Die Funkzelle kann dir höchtens einen Hinweis geben wo das Handy in etwa sein wird, sodass man den Hergang konstruieren kann.
     
    C64 gefällt das.
  7. Drummer-Phill

    Drummer-Phill Boskoop

    Dabei seit:
    22.01.08
    Beiträge:
    41
    Wieso kaufst du dir nicht einfach im Jamba Sparabo den Handytracker?

    Der funktioniert bestimmt super und du zahlst auch nur 3,99,- :D

    kleiner Spaß
     
    Mocsew und iNiKeY22 gefällt das.
  8. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Mal ganz nebenbei: bei glatten Geldbeträgen, z.B. 3 Euro setzt man hinter die "3" ein ",-" um deutlich zu machen dass es ein glatter Betrag ist und keine Stellen hinter dem Komma vorhanden sind. Da man bei einer Zahl auch nur ein Komma setzen kann sind Beträge wie "3,99,-" nicht möglich. Das würde heissen "Dreikommaneunundneunzigkommanix.
     
    C64 und bene12 gefällt das.
  9. Drummer-Phill

    Drummer-Phill Boskoop

    Dabei seit:
    22.01.08
    Beiträge:
    41
    Jo du hast recht. Ich hab mir auch gedacht, dass das irgendwie scheiße aussieht, wenn man das so schreibt...:D
     

Diese Seite empfehlen