1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Handy mit gutem Organizer

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von gerbro, 29.11.09.

  1. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    Hallo,

    wir sind auf der Suche nach einer Handy-Organizer-Kombination für meine Mutter. Ich erläutere mal genauer:

    Seit mehreren Jahren gibt sie ihre Termine in einen Palm ein und verwaltet damit alles. Dazu hatte sie bisher ein "einfaches" Handy, viel telefonieren tut sie nicht - es geht mehr um "Notfälle" und eben die Erreichbarkeit.

    Nun hat das Handy wegen Wasserschäden den Geist aufgegeben und der Palm ist aufgrund seines Alters auch nicht mehr das, was er mal war (Akku usw.).

    Nun ist die Überlegung, ob man ihr eine Kombination aus Handy/Organizer schenkt.
    Mein Vater hat das iPhone 3G, ich das 3GS (und sind beide total begeistert). Das 3G mit 8GB würde natürlich völlig ausreichen - würde aber vom Funktionsumfang bei weitem nicht ausgenutzt. Außerdem sind die Preise für ein 3G zwar moderat, aber nicht gerade spottbillig, da es ja auch nicht mehr produziert wird.

    Wir suchen also ein Smartphone, das eine gute Kalender-Möglichkeit bietet (mit synch-Funktion mit dem PC). Was gibt es da, was von der Akkulaufzeit und Bedienung gut läuft, dennoch preislich im Rahmen ist? Oder doch lieber das iPhone 3G mit 8GB?

    Wie siehts mit Blackberrys aus? Sind die vielleicht gut geeignet?

    Vielleicht könnt ihr mir ein paar Empfehlungen geben. Danke im Voraus!

    Gruß
     
  2. Synoxis

    Synoxis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.06.09
    Beiträge:
    1.774
    Bin zwar schon länger kein Fan mehr von Nokia aber dort gibts doch z.B. die Communicator die genau für solche Dinge gedacht sind.
     
  3. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    Danke, ich frage ja auch deshalb, weil der Dschungel von diesen Geräten auch immer undurchschaubarer wird..
    :)

    Hat jemand persönliche Erfahrungen?
     
    #3 gerbro, 29.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.09
  4. martini_18

    martini_18 Gloster

    Dabei seit:
    02.09.09
    Beiträge:
    65
    Wie wäre ein ipod touch? Kann zwar nicht telefonieren, ist aber einiges günstiger und hat eine gute Organizerfunktion...

    Sonst würde ich auch zu Nokia tendieren, z.B. E71

    MfG Martin
     
  5. Synoxis

    Synoxis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.06.09
    Beiträge:
    1.774
    Würde sagen ein iPhone bzw. ein iPod touch sind von den Funktionsmöglichkeiten her einfach zuviel des guten um nur die Organizer Möglichkeiten zu nutzen. Das ist nur unnötig viel Geld rausgeworfen.
     
  6. martini_18

    martini_18 Gloster

    Dabei seit:
    02.09.09
    Beiträge:
    65
    Was gibt es denn sonst für brauchbare organizer. Einen so guten Touchscreen wie beim ipod touch/iphone bekommst du sonst nirgens. Und 160 Euro für einen ipod touch finde ich nicht zu viel...
     
  7. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Das Nokia E71 z.B. gibt's laut Preisvergleich.de ab 243€.
    iPod Touch 8GB ab 162€

    Macht 81€, für die man locker ein ganz banales Handy kriegt.
     
  8. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    HTC geräte mal ansehen.
     
  9. Synoxis

    Synoxis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.06.09
    Beiträge:
    1.774
    Naja hab jetzt nicht nachgeschaut was die Teile alle kosten, bin nur davon ausgegangen das die Apple Produkte mehr kosten.
     
  10. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    eeehm falls ich das nicht klar ausgedrückt habe: Wir suchen explizit ein Gerät, das beides kann :) Da sie ja eh immer "beides" dabei hat, wäre ein Gerät wesentlich praktischer. Damit scheidet der ipod Touch aus ;)

    Danke für die bisherigen Tipps - werde mich mal umschauen. Wenn jemand 'persönliche' Erfahrungen/Empfehlungen hat (vielleichtbesitzt jemand so ein Gerät oder hat eins in der Familie) - nur her damit!

    Gruß & Danke
     
  11. redhat

    redhat Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.08.09
    Beiträge:
    144
    Wäre denn ein gebrauchtes iPhone 2G (z.B. von Ebay) eine Option? Ich meine, so teuer sind die heute auch nicht mehr ;)
     
  12. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Bleibt doch bei Palm; der Palm Pre ist wirklich ein sehr gutes Gerät! Mit dem neuen Blackberry Bold kann man auch nix falsch machen. Alles andere, inkl. HTC-Geräten ist nicht besonders gut zu bedienen und wäre sicherlich ein gefühlter Rückschritt zu dem alten Palm.
     
  13. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    Das Palm Pre macht wirklich einen sehr guten Eindruck - auch hier frage ich mich aber wieder, ob das nicht schon wieder "zuviel des guten" ist ;)

    Den Blackberry schau ich mir nochmal an.

    Zum iPhone 2G: Ich bin etwas skeptisch, was gebrauchte Geräte angeht - Aussehen, Akku usw.. Aber ist sicherlich eine Überlegung wert

    Danke für die Hinweise !
     
  14. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Da könntest du recht haben. Ich persönlich warte auf den günstigeren Palm Pixi.

    Es gibt übrigens auch einen PalmOS-Emulator für die neuen WebOS-basierten Palms, mit dem dann auch die altvertrauten PalmOS-Programme deiner Mutter laufen würden.
     
    #14 eet, 30.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.09
  15. chrono

    chrono Meraner

    Dabei seit:
    29.10.09
    Beiträge:
    228
    HTC Magic mit Google Android: Du kannst deine Kontakte und Kalender direkt im Googlemail Account bearbeiten und das ganze natürlich auch mit iCal und dem OS X Adressbuch synchronisieren. Vorteil ist auch, dass du über Googlemail pushmail auf dem Handy hast. Allerdings hast du bei den Geräten nur den Touchscreen.

    Preis: HTC Magic bei Ebay für etwa 250 EUR

    Nokia mit Symbian S60v3: Ich hatte lange das Nokia E50, dann das E51 und war sehr zufrieden. Die Kontakt- und Kalenderverwaltung geht locker von der Hand, man kann mit so ziemlich allem synchronisieren, was es gibt und die Akkus halten echt ewig. Vor einigen Monaten ist jetzt das E52 auf den Markt gekommen. Anfangs gabs da wohl Verarbeitungsmängel, die dürften aber mittlerweile behoben sein. In meinen Augen größter Vorteil ist die Tastatur, da es schon viel einfacher ist, seine Kontakte, Termine oder Mails damit zu tippen, wenn man eine Bildschirmtastatur bisher nicht kennt. Nachteil ist das kleinere Display, das mir aber immer gereicht hat (auch für Internet/E-Mail). Übrigens können die genannten Handys auch Office und PDF Dokumente von Haus aus öffnen.

    Preis: Nokia E51 bei Ebay ca. 130 EUR, Nokia E52 bei Amazon.de ca. 220 EUR

    Blackberry: Kann ich nicht aus Erfahrung sprechen, aber die neuen Modelle scheinen wirklich sehr interessant zu sein. Ich überlege auch schon, ob ich mir das neue Bold 9700 holen soll. Die Blackberry Desktop Software gibts auch nativ für Mac OS X und die Synchronisation sollte kein Problem sein.

    Preis: Blackberry Bold 9700 bei Amazon.de ca. 470 EUR

    Nokia N97 Mini: Der kleine Bruder des N97 arbeitet auch mit Symbian OS (S60v5), allerdings mit einer erweiterten Version. Vorteil ist vollständige Tastatur, die ich allerdings erstmal in einem Shop ausprobieren würde. Ansonsten dürften Terminplan und Kontaktverwaltung ähnlich wie bei E51/E52 sein. Zur Akkulaufzeit kann ich nichts sagen, so ein großes Display mit Touch-Funktion saugt aber wahrscheinlich mehr als eines ohne.

    Preis: Nokia N97 Mini bei Amazon.de ca. 470 EUR


    Wenn du noch Fragen zum Nokia E51 oder zum HTC Magic hast, kannst du mich gerne anschreiben. Ich hab mit beiden Geräten lange gearbeitet. :)
     
    gerbro gefällt das.
  16. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    zum Telefonieren, 100 wichtigste Adressen dabeihaben, ein paar Termine im Überblick behalten reicht jedes stinkige, olle SonyEricsson Handy, das mit iSync asure gehalten wird.

    Gruß Stefan
     
  17. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Ergänzungen:

    Der Palm Pre kostet ca. 420 €.

    Das Pixi wird hoffentlich eher unter 300 Euro kosten - dafür kann man damit auch nicht gut mehr als 3 Programme gleichzeitig laufen lassen. Was mir ausreichen würde.

    Die Nokias setzen als Betriebssystem Symban OS ein - das ist schlichtweg grauenhaft von der Bedienung her und würde ich deiner Mutter wirklich nicht zumuten.

    Wenn sie bisher eine physische Volltastatur gewöhnt war, würde ich auch keine Geräte mit virtueller Tastatur (iPhone und die meisten Android-Handys) empfehlen. Da bleiben wirklich nur das HTC G1 (und das ist ein hässlicher Klumpen) für 240 €, Motorola Milestone (Droid) für ebenfalls ca 420 €, das Blackberry Bold für (welch Wunder) einen ähnlichen Preis , ein Blackberry Bold 9000 (altes Modell) für 370 €, und die Palms.
     
    #17 eet, 30.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.09
    gerbro gefällt das.
  18. keule

    keule Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.01.04
    Beiträge:
    69
    Ein Blackberry 8900 erfüllt ALLE Deine Anforderungen.

    Ich nutze den Blackberry Bold 9000 - Terminverwaltung, ca. 20 bis 50 Minuten pro Woche telefonieren. Eine Akkuladung hält bei mir ca. 5 Tage. (Der Blackberry 8900 ist ähnlich stark, hat im Gegensatz zum BB Bold 9000 kein UMTS)
     
    gerbro gefällt das.
  19. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
  20. keule

    keule Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.01.04
    Beiträge:
    69
    Zu teuer?

    Dann evtl. nach dem Blackberry Curve 8520 suchen - den gibt es ab 200,- Euro zu kaufen.
     

Diese Seite empfehlen