1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

handliches gutes smartphone

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von dreistomat, 05.01.10.

  1. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    hallo zusammen. ich möchte mir ein neues smartphone zulegen.
    aktuell habe ich ein hp ipaq514 (siehe http://www.apfeltalk.de/gallery/data/500/medium/IMG_3032.jpg )- sieht aus wie ein normales telefon, kein touchscreen, windows mobile etc. pp.
    was stört daran: mailclient etwas buggy, bildschirm zu klein für sinnvolles surfen zwischendurch, insgesamt etwas langsam
    was soll das neue phone haben: schnell, handlich, robust, größerer bildschirm + schneller browser, soll sich mit exchange (server) und mit outlook (firmen-laptop) synchen können inkl. gutem kalender, guter mailclient, am liebsten mit normaler telefontastatur (T9 ...), klein, simlock & netlockfrei (ich hab von der firma einen vodafone-tarif mit datenvolumen ...)
    wozu tendiere ich: HTC Touch HD, HTC HD2 Leo - beide haben keine Tastatur (an sich doof), beide sind nicht kleiner als das iPhone (auch doof). Ob beide robust sind? Keine Ahnung. Das HD2 ist mir eigentlich zu teuer. Das iPhone ist mir an sich auch zu teuer (und zu wenig outlook-ig)

    hat jemand tipps für kleine handys mit großem bildschirm, die nicht zu dick sind? Mit Schiebedingens könnte ich notfalls leben, wenn mir das ne brauchbare tastatur beschert.

    Größe: maximal iphone-Größe, maximal 16,5mm dick

    Ich hab mich mit dem Handythema ewig nicht beschäftigt, daher bin ich da leider total blind. Gegen Nokia bin ich ethisch voreingenommen. Falls die das Knallerhandy hätten, dann müsste ich nochmal mit mir hadern. N900 ist mir zu riesig, TG01 irgendwie unattraktiv. Android-Handys kommen tendenziell nicht in Frage (Stasi ...).

    Vielleicht mag auch der eine oder andere HTC Touch Pro /Touch HD ... Nutzer kurz was zu den Dingern sagen. Haben Touch Pro und Touch HD auch einen Bildschirm, der sich vernünftig mit Fingern bedienen lässt?
     
    #1 dreistomat, 05.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.10
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Bist du sicher, dass du dich im richtigen Forum befindest?
     
  3. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    Mhm:

    Blackberry Bold
    Palm Pre

    würde mir da jetzt direkt mal einfallen...
     
  4. Hauwau

    Hauwau Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    155
    Bei Nokia: E71/E72
     
  5. X-FIA

    X-FIA Jonagold

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    19
    Ich nehme an dass auf deine Anwendungen ein Blackberry wirklich das Beste ist.. Aber die haben halt meistens eine QWERTZ-Tastatur oder ein Touchscreen. Dafür ein klasse Display und super synch funktionen und co. mhm.
    Sonst. Nokia Smartphones sicherlich auhc nicht schlecht.
     
  6. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    ich werde mal einen blackberry storm probieren - auch vom formfaktor.
    mac/win software scheint dafür auch okay zu sein.
    aber ich zweifle noch sehr.
    palm pre wäre an sich auch eine option, wenn das ding im realen betrieb nicht so lahmarschig wäre, wie mein jetziges phone.
    HTC S740 wäre auch ne gute sache, wenn sie einen größeren/auflösenderen bildschirm verbaut hätten.
    boah das nokia 72 sieht ja übel aus. und die software darauf wirkt ja wie steinzeitOS ...
     
    #6 dreistomat, 06.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.10
  7. Gründlich

    Gründlich Königsapfel

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    1.212
    Ich empfehle dir absolut kein Gerät mit Windows Mobile. Trotz schicker Oberflächen von HTC bleibt es ein Windows Mobile 6.5.

    Meine persönlichen Empfehlungen:
    1: Google Nexus one
    2: Motorola Milestone
    3: iPhone 3Gs

    Ok, zwei davon sind Android und das willst du anscheinend nicht. Aber die Geräte sind schnell, super in der Bedienung und machen einfach Spaß...
     
  8. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    Wenn dir das E71 zusagen würde, dann wäre das E63 auch eine gute Alternative.
     
  9. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Da ich persönlich Google als massive Gefahr empfinde, würde ich nichts nehmen, auf dem Android läuft. Ich verstehe auch nicht, wieso auch nur EIN Mensch diesen Chrome einsetzt, aber das nur nebenbei.
    Zu Nokia könnte ich nur Dinge sagen, die wortschatzerweiternd aber nicht jugendfrei sind. (So als Randbemerkung Dinge wie Fördermittel kassieren und dann die Werke nach Rumänien verlegen oder anstatt Innovation im Smartphonebereich lieber per Anwalt klagen ...). Du hast das sehr schön umschrieben: Ethische Probleme. Nein, Nokia kommt mir nicht mehr in die Hosentasche.

    Ich habe das iPhone 3GS, jeder, den ich bisher zum iPhone "bekehren" konnte ist mir dankbar ohne Ende. Daher kann ich nicht anders als dir das iPhone zu empfehlen - dann ist auch die systemische Harmonie mit deinem Mac gegeben.

    Mich wundert übrigens, dass man dir hier wirklich andere Smartphones vorschlägt.
     
  10. Gründlich

    Gründlich Königsapfel

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    1.212
    Die Nokia E Serie läuft komplett mit S60 und das ist träge und eher schlecht zu bedienen. Von Nokia würde ich also abraten. Das N900 ist ganz cool aber noch ein Handy für Bastler....
    Wenn dir Android also nicht zusagt so bleibt wirklich nur noch das iPhone oder Windows Mobile mit HTC sense wobei das trotzdem Windows Mobile bleibt...
     
  11. Hauwau

    Hauwau Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    155
    S60 träge? Also nicht die Geräte die ich kenne...
    Hättest das über S80 gesagt hätte ich dir zugestimmt...aber nicht bei den aktuellen S60 Modellen
     
  12. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    danke schonmal für euren input. ich werde dann mal berichten.
    das htc h2 leo und das blackberry storm werde ich ab mitte der woche parallel testen können.

    falls ihr gezielte fragen habt, dann werde ich die antworten mit in den bericht einbauen.
     
  13. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    erster test zum blackberry storm:
    display ist brilliant. das mit der taktilen eingabe ist auch okay. die cursorpositionierung beim eintippen eher übel. kamera/video den erwartungen entsprechend okay. eine filebrowser vermisse ich. die mac desktop-SW von Blackberry will das Gerät nicht erkennen ... es erscheint als 2 Drives auf dem Desktop.

    Was ich erst jetzt merke: Es gibt keine Möglichkeit manuell auf bestehende Mailkonten zuzugreifen. Sondern nur über den Pushdienst vom Mobilfunkanbieter! ... der sich selbst einrichtet. Also jede Mail wird fortan über die Server vom Mobilfunkanbieter geleitet, der dazu vom Anwender die Mailadresse und das Mailpostfach-Passwort erhält ...
    Außerdem (Zitat): Bei Vodafone sollte man daher eine passende Option zu buchen, ein reiner Datentarif reicht nicht aus. Ohne Dienst ist die Mailfunktion des BBS nicht möglich, es gibt keine manuelle Konfiguration für POP3 oder IMAP zur Selbstabholung beim Mailanbieter.
    Damit eigentlich schon durchgefallen.
    Akku braucht ewig zum Laden. Das Teil (9500) wiegt 157g und damit fast 50% mehr als meine bisherige Möhre. MicroUSB Ladebuchse. Bildschirmsperre ist okay. Browser ist ziemlich sehr gut - allerdings nicht mega-schnell und er lädt alle (Werbe)grafiken.
    So auch mit dem OS 5.0 kaum Verbesserung. Das Format des Blackberry ist ganz okay. Auflösung reicht eigentlich auch. Aber es gibt keine vernünftige Navisoftware. Ohnehin überschaubar wenig sinnige Erweiterungen. Am Mac krieg ich es nicht erkannt unter Windows schmiert das Synch-Tool jedesmal ab. Die Darstellung der Kontaktinfos erinnert sehr an C64-Zeiten und ist null übersichtlich/bedienfreundlich.
    Keine Ahnung ob man die Tastatur generell einblenden kann - derzeit ist einen Anruf tätigen immernoch mit viel Klickerei verbunden.
    Skype nur mit Umwegen, AIM &Co. easy.

    HTC HD2: Vom Windows sieht man wenig. Die Hardwaretasten sind gewöhnungsbedürftig belegt und vorhin zumindest waren sie im Dunklen nicht zu erkennen. Bedienung ansonsten brilliant gelöst - auch das Thema eingaben. Dazu vibriert er leicht bei "Tastendruck", was sich so ähnlich anfühlt wie beim BB. Telefonieren ist easy. Die mitgeliferte Software ist schön umfangreich und da ist alles dabei. Nur der Videoplayer spielt kaum sinnvolle Formate ab. Die Fotobetrachter-Applikation kennt das Drehen des Displays scheinbar nicht und überhaupt scheint es mindestens zwei Anwendungen zum Fotos gucken zu geben. Die bedien Browser (???) sind okay. Beim Opera werden normale Webseiten angezeigt, die Navigation ist dann mitunter sehr mühsam (z.B. auf der ebay Bewertungen abgebe-Seite). Von der horrenden Auflösung des Gerätes (800x480) hat man nicht so viel, wie erwartet. Von der 1GHz CPU merkt man was, aber da es an hochwertigen Spielen & Programmen mangelt, die sowas nutzen ... Absolut absurd was man sieht, wenn man auf die vorbelegten Links zu Microsoft geht. Dort gibt es dann ca. 5 Programme mit ellenlangen Disclaimern und komplizierten Download-Wegen.
    Die Darstellung ist generell sehr ansprechend und übersichtlich. das Gerät hat auf der Rückseite eine krasse Auswulstung für die Kamera - doof. Apropos: Kamera ist ne Frickelsache, bis sie so eingestellt ist, dass sie halbwegs gute Bilder macht. Stichwort: regedit ... Der HD2 ist fast zu groß, um von normalen Männerhänden einhändig bedient zu werden. Navigationssoftware gibt es auch in gut und sehr gut reichlich. Mit Forenhilfe den TomTom spontan zum Laufen gebracht. Lagesensor auch hier wirkungslos.

    Zwischenfazit: knapp vorbei ist auch daneben. Vielleicht doch der HTC Blackstone. Oder gibt es eine Mail-Applikation für BB, die direkt mit meinem Mailserver spricht?
     
    #13 dreistomat, 13.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.10
  14. standby

    standby Morgenduft

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    164
    Meine persönliche Erfahrung hat gezeigt, dass win mobile im mobilen Einsatz eine Pest ist. Dieses OS ist definitiv nicht für die Fingerbedienung konzipiert - falls doch, hat Microsoft ausnahmsweise (lol) Murks gebaut. Ich würde mich an deiner Stelle vor der Entscheidung mit win mobile im Speziellen beschäftigen und in jedem Fall Alternativen ins Auge fassen.
     
  15. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    ähm. ich hatte jetzt die letzten 7-8 Jahre ein Windowsmobile Phone. Die Schwächen sind mir hinlänglich bekannt.
     
  16. standby

    standby Morgenduft

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    164
    ah... verstehe. wenn du ein wirklich gutes gefunden hast, sag' mir bitte bescheid ;) mein omnia beginnt, mich zu ärgern!
     
  17. grafagoggel

    grafagoggel James Grieve

    Dabei seit:
    26.11.09
    Beiträge:
    137
    ich könnte dir wirklich nur das iPhone empfehlen... scheint zwar manchmal etwas groß rüberzukommen, ist aber alles andere als negativ... Es passt trotzdem in jede Hosentasche, es nutzt der Usability,...
     
  18. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    der HTC HD2 ist echt zu groß und das Blackberry Storm ist zwar zunächst cool, aber es nervt bei den absoluten Basics für so ein Gerät: dem Anzeigen von PDF/Word/Excel/PPT-Files und dem Fehlen von Onboard/Offline-Navigationslösungen. Und die Zusatzprogramme sind aberwitzig teuer und meist eher sehr übel. Leider krieg ich keinen alternativen E-Mail-Client zum Fliegen. Da ich mein Mailaccount nicht für Vodafone einsehbar machen möchte, wird das wohl nix mit mir & Blackberry.
    Bliebe noch der HTC HD (Blackstone) oder das iPhone. Beide gleichgroß wie der an sich handliche Blackberry. Das iPhone würde meinen iPod ersetzen können. Der HTC nicht. Beim iPhone könnte man auch mal ein gutes Spiel spielen - beim HTC nicht ohne langes Suchen/Testen/Frickeln. Beim iPhone kann man auf tausende teils nützliche und weitgehend ausgereifte Anwendungen zurückgreifen - beim HTC nicht.
    Die Nokias haben es wegen ihrer Unternehmenspolitik bei mir verscherzt und obwohl ich großer PSION-Freund war/bin - sie haben auch kein valides MobileOS, auf das ich für die Jahre 2010 bis 2012 setzen würde. Mithin würde ich mir mindestens all die Nachteile einkaufen, die auch der HTC HD schon hat.

    Testweise werden mich der BB Storm und das HTC HD2 noch eine Woche begleiten. Wer noch Fragen hat: her damit!
     
  19. Ragnir

    Ragnir Adams Parmäne

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    1.320
    Smartphone??

    Also ich kenne nur zwei, das schwarze und das weiße – eins von beiden solltest Du nehmen. :)
     
  20. -BlackJack-

    -BlackJack- Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    24.03.09
    Beiträge:
    624
    Der Meinung bin ich aber auch :p
     

Diese Seite empfehlen