1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Guter Prozessor oder mehr Speicher? - Die Gretchenfrage

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Mac.Switcher, 23.01.08.

  1. Mac.Switcher

    Mac.Switcher Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    131
    Moin.
    Ich hatte vor einem halben Jahr schon einmal vor zu wechseln, ist dann aber an den Finanzen gescheitert, jetzt hab ich aber ganz konkrete Pläne. Es soll ein ganz normales, kleines, knuffiges Macbook werden.

    Da ich noch Schüler bin, habe ich mir gedacht, dass ich da ja auch die Vorteile von mac@school.de nutzen könnte und jetzt kommt meine Frage:

    Also, 1200€ habe ich, um Macbook und Skin zu kaufen. 1115€ kostet mich das Macbook in der mittleren Variante ohne Extras, also mit 1GB RAM, 120GB HD und ohne Software. Jetzt könnte ich aber auch das "kleinste" Macbook nehmen, mit 2GB RAM, ebenso einer 120GB HD ausstatten UND mir noch iWorks und Keynote dazu kaufen. Ich käme da dann auf 1116€.

    Aber nun meine wirkliche Frage: Was würdet ihr tun? Macht der schnellere Prozessor soviel wett, dass ich auf die Software und den Speicher pfeifen sollte?

    Um vielleicht die Anwendungsbereiche dazu zu sagen: Studium (will heißen Textbearbeitung etc, kein Videoschnitt oder so), ein ganz klein wenig World of Warcraft und Musik hören. Je nach meinen Möglichkeiten vielleicht noch ein bisschen mehr.

    Danke schonmal für's bis hierher lesen und die Antworten,

    Fabian
     
  2. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Grob gesagt um nicht weiter auf die Specs zu schauen ob sich vielleicht noch was unterscheidet:
    Die Kisten liegen Mhz mäßig eh nicht weit auseinander, mehr Speicher leitungsmäßig viel mehr.
    Was nutzt einem der schnellere Prozessor wenn er dauernd warten muss bis Sachen von der Fest-
    platte nachgeladen worden sind, die mit mehr Speicher schon längst da wären..
     
  3. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    die kleine variante hat aber das "schwächere" laufwerk.

    da du 1200€ hast, kannst du den ram auch günstig erweitern so das du nicht über 1200€ kommst.

    ich würde (habs auch getan^^) das größere weiße variante nehmen.
     
  4. Mac.Switcher

    Mac.Switcher Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    131
    Hm, das mit dem Laufwerk habe ich noch gar nicht bedacht.
    Problem ist nur, dass mittlere Macbook kostet 1115€, mit Keynotes und iWork und Speicher wäre ich da schon bei fast 1300€.

    Macht das Laufwerk denn so viel aus?
     
  5. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Das kleine Macbook hat ein ComboDrive, mit dem du DVDs nur lesen kannst, die größere Variante hat ein SuperDrive, mit dem du DVDs auch brennen kannst.
     
  6. Badb3nd3r

    Badb3nd3r Braeburn

    Dabei seit:
    06.12.07
    Beiträge:
    46
    Willst du World of Warcraft richtig zocken ? Oder nur nebenbei mal online sein etc.. ? Für ersteres reicht es nicht vorallem nicht wenn du unterwegs bist zieht das Akku ohne ende. Soviel zum Spiel.

    Meinst du du würdest oft IWork und Keynote oft benutzen ? Machst du viele Präsentationen in der Schule ?

    Wieviel GB würdest du belegen auf deiner Festplatte ?

    Wie kommst du eigentlich auf 2GB auf dem "billigerem" Book wenn du dort 2GB auswählst gehst du schon über die 1200€ grenze . Ok du kannst natürlich in den Laden gehen und mit ( ich weiß jetzt nicht genau ob in nem MacBook standardmäßig 2x 512 oder 1x 1 GB Riegel drin haben ) Ram Riegel nachrüsten.

    1 GB macht imo mehr aus als 0,2 GHz.Vorallem wenn du viel mit IWork arbeiten würdest.
     
  7. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    ja zu wow kann ich dir nur das bestätigen (wurde gestern eines besseren belehrt und stimme nun dieser aussage zu)

    ach ja, das aufwerk kann auch dl dvd brennen. find ich toll ^^

    Unimall schau mal da, ob es dich günstiger kommt. ich kann unimall nur empfehlen.

    dazu würde ich tendentiel sagen, das office 08 sinnvoller erscheint oder eben openoffice. ich bin von iwork nicht so überzeugt, aber da gibt es sicherlich verschiedene meinungen.

    also wie gesagt, ich kann dir nur sagen wie ich es machen würde. das wäre das mittlere zu kaufe und die ram aufzurüsten und mit der zeit auch die platte. (so hab ich es gemacht und werde es voll enden ;) )

    lg
     
  8. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Falls du keine Präsentationen machen willst, sondern es dir eher um Textverarbeitung geht, könntest du dir vielleicht mal Schreiben von MoApps anschauen. Die kleine Version ist freeware und die aufgebohrte Version kostet nicht mal nen Zehner.
     
  9. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    kauf dir das mittlere..
    und für 31 euro kannst du dir 2 gb ram kaufen und das wechseln dauert 2 min.
    ich habe es gerade gemacht.
    also kein problem. hab es beim imac letztens auch gemacht.
    aber das kleine ist schon naja.. ohne dvd brenner und 80 gb platte.


    nimm das mittlere
     
  10. Badb3nd3r

    Badb3nd3r Braeburn

    Dabei seit:
    06.12.07
    Beiträge:
    46
    Fürs AV lechen reichts XD. Hm wir gehen OT ^^.

    Ok ich habe mich jetzt auch schlau gemacht im kleinen sind 2x 512 MB Ram drin und beim mittleren 1x 1 GB d.h das mittlere ist billiger aufzurüsten.
     
  11. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    bist du dir da sicher?? das glaub ich nicht so wirklich.
    ich glaub in jedem sind 2 x 512 drin
     
  12. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    eigentlich sind ja in beiden 2x512mb, war zumindest bei mir so.

    lg
     
  13. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    ja. war grad bei apple. es ist auch so.
    2 x 512 in jedem..
    angehängte bild zeigt es...
     

    Anhänge:

  14. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Ähem, ich glaube, Du hast Dich "entschlau" gemacht. Apple verbaut immer 2x512 (bzw. 2x1GB). Kann man auch im Store ganz einfach sehen
    Spezifikationen

    1GB 667MHz DDR2 SDRAM - 2x512MB
    120GB Serial ATA-Laufwerk (5400U/Min.)
    Keyboard & Mac OS
    2.2GHz Intel Core Duo

    Double-layer SuperDrive
    ...

    Edit: Bei so schweren finanziellen Limits würde ich 2G den 0,2Ghz eindeutig den Vorzug geben. Ob Du DVDs brennen wirst, musst Du selber wissen. Ich persönlich habe noch nie eine DVD gebrannt. (CDs ja, aber DVD ... nie.)
     
  15. Badb3nd3r

    Badb3nd3r Braeburn

    Dabei seit:
    06.12.07
    Beiträge:
    46
    Ok ok ^^ danke dann euch :) Mein Kollege war grad beim essen glaub der hats einfach nicht verstanden was ich von ihm wollte :p tut mir leid für die Fehlinfo .
     
  16. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Paarweiser RAM wird wegen Dual Channeling verwendet, was sich insbesondere bei Shared Memory wie hier beim GMA-Grafikchip auswirkt.
     
  17. maut

    maut Boskoop

    Dabei seit:
    02.01.08
    Beiträge:
    41
    Ich würde an Deiner Stelle das mittlere nehmen.

    Den RAM kannst Du ja später nachrüsten. (Einfach zu Ostern von den Verwandten Kohle wünschen und zwei Riegel kaufen). Einbau dauert selbst für ungeschickte Hände unter fünf Minuten.

    Mit dem besseren Laufwerk, dem etwas schnelleren Prozessor und der Option auf (trotsdem) mehr RAM finde ich dies als bessere Lösung.

    Gruß
    Maut
     
  18. .:DoT:.

    .:DoT:. Idared

    Dabei seit:
    05.09.07
    Beiträge:
    29
    würde dir ebenso das mittlere empfehlen. dvd-brenner ist nunmal standard und ich für meinen teil komme nicht ohne aus. unter umständen bereust du es zu einem späteren zeitpunkt, nicht in den dvd-brenner und 40GB mehr hddspeicherplatz investiert zu haben. den speicher kannst du wie mein vorredner bereits gesagt hat ja auch erst später einbauen. und wie ebenso bereits erwähnt, die prozessormehrleistung sollte in deinem falle von keiner spürbaren bedeutung sein.

    solltest du nicht von irgendwelchen rabatten profitieren kann ich dir nur raten, iwork und office auf deinem neuen macbook mal zu testen. soweit ich mich erinnern kann, sind beide softwarepakete als testversion auf deinem macbook vorinstalliert (bei office ja vermutlich leider noch die 2004er version). eventuell kommt ja auch openoffice in frage. dann kannst du nach eingehender prüfung dich für eins der pakete entscheiden.
     
  19. maut

    maut Boskoop

    Dabei seit:
    02.01.08
    Beiträge:
    41
    Momentan sind in der Tat MS Office 2004 und iwork als 30Tage Testversion an Bord.

    Das neue Office (2008) kommt ja erst noch raus.

    Soll ja laut einigen Vorabtestern besser mit dem MAC funzen als das aktuelle.
     
  20. Phil78

    Phil78 Lambertine

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    699
    Hallo Fabian,

    also ich würde dir auf jeden Fall zur mittleren Variante raten. Für Office Arbeiten kannst du dir auch Freeware wie Neooffice o.ä. herunterladen. und den Speicher und Software kannst du Dir ja immernoch nachkaufen, wenn du in den nächsten Monaten mal wieder zu Geld kommst. Mal abgesehen dass Speicher eh sehr günstig zu haben ist. http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=1_9035&products_id=1708&
    Aber mit dem kleinsten wirst du nicht recht glücklich werden. Kauf dir einfach das Book ohne Extras, die kann man sich immernoch zulegen. Viel Vergnügen, hoffentlich! :)
     

Diese Seite empfehlen