1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gute In-Ear Kopfhörer..!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Apple iBook G4, 26.12.08.

  1. Apple iBook G4

    Apple iBook G4 Meraner

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    231
    Hay,

    da meine alten iPod Kopfhörer nach gut 3 Monaten nun SCHROTT sind...
    brauche ich neue..
    Ich höre nur Techno und alles was dazu gehört..
    Die sollten einen Guten Bass haben, aber nicht zu doll...
    ich möchte jeden Tag Musik hören und nicht nach 3 Wochen, nee danach tun mir die Ohren weh :p
    also nicht ZUUUU Basslastig...
    aber sollten sich schon gut anhören...

    OK, Vielen Dank
     
  2. GreenApple

    GreenApple Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.05.07
    Beiträge:
    412
    Ich habe mir heute J-Jays bestellt, haben wirklich gute Rezesionen und werden gleich mit Bose und Sennheiser gehandelt und für ihren sehr guten und tiefen Bass gelobt, werde deich informieren, ob sie wirklich so gut sind.

    EDIT: Kosten 50€ bei arktis.de
     
  3. Kaihes

    Kaihes Granny Smith

    Dabei seit:
    13.02.08
    Beiträge:
    17
    Eventuell wären die Westone Um1 etwas für dich. Sind eher Mittenbetont, haben aber auch wohl leichten Bass. Ich selbst höre eher Funky/Dance, leichten Rock und sowas. Da klingen die einfach super. Verarbeitung ist TOP, die sollten ewig halten.

    Achja, das Beste zum Schluss. Etwas komfortabeleres als die Westone gibt es einfach nicht^^. Rein damit, paar Sekunden warten und schon spürst du sie nicht mehr.

    Vielleicht solltest du etwas zu deinem Budget sagen.

    Alles in allem kann ich die Westone nur empfehlen. Allerdings fehlen mir die Alternativen zu In-Ears in Preisbereich 100€. Schau auch noch mal bei Shure vorbei. Die Se110 sollen etwas mehr Bass haben. Falls du etwas von Apple haben willst, sind die neuen In-Ears den SE110 ziemlich ähnlich.

    Grüße Kai
     
  4. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Wenn es eine kostengünstige Lösung, die vielleicht nicht soo toll wie die 100 Euro Kopfhörer sind, sein soll, dann empfehle ich die Sennheiser CX300..
     
  5. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    benutz mal die Suchfunktion, da hab ich auch mal was gefunden als ich auf der Suche nach guten In-Ear war. So wie ich es bisher mitbekommen hab scheinen die AKG Acoustics K 324 P ganz gut zu sein. Vor allem das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut. Die gibts in weiß oder in Chrom.
     
  6. Apple iBook G4

    Apple iBook G4 Meraner

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    231
    Hay,

    vielen dank schonmal!

    also die 100€ Kopfhörer gefallen mir schonmal garnicht...
    Die J-Jay sehen interessant aus, und ich überlege zu bestellen!
    Die Sennheiser gibt es auch schon ganz günstig...
    hmmm...


    MfG
     
  7. Dig1t4L

    Dig1t4L Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    538
    Bose ! die sind wirklich sowas von Genial! hab sie zu Weihnachten bekommen, die sitzen sau bequem (eigentlich nicht wirklich in ears, da sie nicht im gehoergang sitzen, jedenfalls nicht fest) und haben den besten klang den ich jemals bei "kleinen" kopfhoerern erlebt hab.
    kosten zwar um die 90 euro aber die lohnen sich !

    KLICK!
     
  8. Kaihes

    Kaihes Granny Smith

    Dabei seit:
    13.02.08
    Beiträge:
    17
    Die Bose sollen ihr Geld nicht wert sein. Scheinbar will Apple iBook G4 auch keine 100€ ausgeben, was natürlich verständlich ist.

    Wie wäre es mit den beyerdynamic DT oder DX (kA^^) 50. Sollen aber eher bassbetont sein.
     
  9. Dig1t4L

    Dig1t4L Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    538
    Wollte ihm nur mitteilen, das man manchmal auch etwas davon hat etwas mehr zu investieren, glaub mir, ich hab die bose und die cx300 , und grad beide direkt verglichen, grade wenn man viel musik hoert, lohnt sich solch eine "groessere" investition. In sachen tragekomfort sind die bose sowas von unschlagbar !
    .... ansonsten kann ich die cx300 als preisguenstige alternative aber auch empfehlen !

    EDIT:
    hmm.. warum alle immer sagen bose sei ueberteuert... man bezahlt halt etwas mehr, bekommt aber auch etwas besonderes geboten ich wuerde die neuen kopfhoerer gegen keine anderen eintauschen, das sind keine typischen in ears sondern viel angenehmer vom tragekomfort ...und der klang ist super.. da ist nur mein accoustimass besser aber das laesst sich so schlecht mitnehmen ! :p
     
    #9 Dig1t4L, 26.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.08
  10. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    Bose sind nur überteuert, da gibts bessere für günstiger. Die CX300 hingegen sind für ihren Preis ganz OK.
    nimm einfach die AKG Acoustics K 324 P! ;)
     
  11. Apple iBook G4

    Apple iBook G4 Meraner

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    231
    Hay,

    hab die J-Jays gekauft..


    MfG
     
  12. Apple iBook G4

    Apple iBook G4 Meraner

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    231
    Hay,

    dir J-Jays haben nach ner Kurzen Zeit nen Kabelbruch gehabt und ich hab sie weggeworfen, denn Garantie wollt man mir nicht geben.. -.-

    würde mir gerne neue In-Ears bei Media-Markt holen und würde gerne wissen, welche ich holen soll?

    die Sennheiser CX300??

    MfG
     
  13. Danchr

    Danchr Auralia

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    196
    Ich kann nur die Bang&Olufsen A8 empfehlen, die hab ich nun schon seit einiger Zeit und sind qualitativ und klanglich wirklich sehr sehr gut.
     
  14. Wegener22

    Wegener22 Alkmene

    Dabei seit:
    18.05.08
    Beiträge:
    35
  15. AnGer

    AnGer Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    623
    Sennheiser IE6. Habe ich auch und bin mit diesen Kopfhörern zufrieden wie mit keinen anderen.
     
  16. rothi

    rothi Antonowka

    Dabei seit:
    11.07.08
    Beiträge:
    356
    Ich nutze die Beyerdynamic DTX50. Haben guten Klang und ordentlich rumms. ;)
    Empfehle ich jedem und bisher waren auch alle zufrieden die diese auch gekauft haben.
    Kosten ca. 50,-€
     
  17. SH1

    SH1 Gala

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    50
    ich bin auch auf der Suche nach In Ear Kopfhörern. Ich hab jetzt viel über zb die Sennheiser CX300 gelsen, oder über verschieden der Marke Creative (zb EP 630). Doch Die Erfahrungsberichte sind alle sehr unterschiedlich. Bei beiden sollen Berührungen am Kabel sehr laut verspührbar sein und die von Creative sollen angeblich ziemlich schnell kaputt gehen. Kann mir vllt jemand noch ein paar Erfahrungen mitteilen, eventuell auch welche, wo die Kopfhörer schon länger besitzen.
    Natürlich würde ich mich auch über weitere Vorschläge freuen, allerdings wenns geht nicht über 25 Euro.
    Musik hör ich Hip Hop (leg viel Wert auf Bass) und benutzen werde ich sie am iPhone 3gs. Brauch nicht dringend ein Headset.
    MFG S

    ach ja: sie sollten einen geraden Klinkenstecker haben, nicht wie die Sennheiser einen abgeknickten.
     
    #18 SH1, 09.03.10
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.10
  18. makf

    makf Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    30.06.08
    Beiträge:
    398
    Shure SE110 oder SE210, je nach Geldbeutel.
    Sehr ausgeglichen, sauberer Bass. Dadurch, dass sie aber nichts überbetonen, also auch nicht bassLASTIG sind, muss man es abwägen, ob man bereit ist seine Hörgewohnheit evtl umzustellen... (zu) viel Bass macht nur den Eindruck als würde es gut klingen - ich steh da nicht drauf.

    (Ich hab die 110er und kann sie sehr empfehlen, gute Allrounder, die bei Verlust oder Beschädigung vom Preis her nicht allzu weh tun)

    Das Kabel ist zweigeteilt (auf Brusthöhe kann man sie trennen, jeweils 3,5" Klinke, wodurch man die Möglichkeit hat sie zu einem Headset fürs iPhone zu machen), sie haben einen geraden Stecker.
    Sitzen dank Schaumstoff-Plugs angenehm und sicher (mitgeliefert werden auch noch Gummi-Plugs, jeweils in drei Größen), Kabel werden übers Ohr geführt, was Kabelgeräusche reduziert und zugentlastent ist.

    Amazon.co.uk oder ebay (Import) haben gute Preise.
     
  19. groofy

    groofy Roter Delicious

    Dabei seit:
    29.08.09
    Beiträge:
    95
    wenn ich bereit bin 70 euro für kopfhörer auszugeben,dann ganz sicher nicht für welche von apple,sondern für welche von einer firma die auf audio/hifi spezialisiert ist.
     
    SirHenry gefällt das.

Diese Seite empfehlen