1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

günstiges 22" Display gesucht - worauf achten?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von offtopic, 25.08.09.

  1. offtopic

    offtopic Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    779
    Hallo!

    Computer-Monitore werden immer günstiger. 22" Flatscreens sind schon für kleines Geld zu haben. Aber worauf sollte man dabei achten?

    FullHD-Geräte bekommt man wohl schon für hundertpaarundzwanzig Euro - aber taugen die auch was? Oder haben die Defizite, die nicht sofort auffallen?

    Falls jemand Erfahrungen mit Displays der untersten Preiskategorie hat, bin ich für jeden Hinweis dankbar!

    Geplant ist die Anschaffung einer größeren Anzahl Displays, weshalb der Preis mit ausschlaggebend für den Kauf ist. Da es hauptsächlich um Büroanwendungen und etwas Multimedia geht, wäre ein Apple Cinema Display oder ein EIZO eine Kanone für die Spatzen.
     
  2. D.D.

    D.D. Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.08.09
    Beiträge:
    129
    Hallo offtopic,
    ich würde dir einen LG Electronics W2261V-PF empfehlen. Ich persönlich benutze seit langem LG Monitore, und bin von der Qualität beeindruckt.

    Gruß Jan
     
  3. Triple-XXX

    Triple-XXX Erdapfel

    Dabei seit:
    02.07.09
    Beiträge:
    3
    Hallo offtopic,

    ich habe seit einigen Monaten ein 24" acer X243HQ und bin sehr zufrieden.

    Gruß Stefan
     
  4. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
  5. FCkaktus

    FCkaktus Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    251
    ich glaube, von der qualität nehmen die sich nix mehr. wenn du sie fürs büro brauchst, dann kann kaum etwas schief gehen. im professionellen bereich der bild- und videobearbeitung gucken die leute natürlich mehr auf exakte farbtreue, was dich ja nicht wirklich tangieren dürfte.

    einziger nachteil bei den "billigen" ist oftmals der nachteil, das ding nicht nach deinen wünschen drehen und einrichten zu können, da oft ein gelenk fehlt. aber das lässt sich ja im geschäft herausfinden!


    lg


    ps: achso, was ich gerade vergessen habe: was für ein gerät willst du anschließen? ich glaube nämlich, die älteren macbooks unterstützen nur bis 22".

    informier dich da am besten mal!
     
  6. DarkMaddin

    DarkMaddin Ontario

    Dabei seit:
    08.08.09
    Beiträge:
    348
    wenn was von lg nimmst kannst überhaupt nix falsch machen, die stellen sau gute displays her
     
  7. Michadss

    Michadss Tokyo Rose

    Dabei seit:
    25.08.09
    Beiträge:
    69
    samsung gewinnt auch oft tests und die sind meist auch in guten preis leistungs verhältnis
     

Diese Seite empfehlen