1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Grundsatzfrage: Tiger oder Leopard auf MB (1. Gen)?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von rumbalotte, 05.06.08.

  1. rumbalotte

    rumbalotte Querina

    Dabei seit:
    03.08.06
    Beiträge:
    183
    Seit einiger Zeit setze ich Leopard auf dem Macbook Dualcore (1. Generation, 2 GB RAM) ein. Positiv finde ich manche Features, z.B. Quicklook. Und auch an das "glattere" Fensterdesign habe ich mich gewöhnt.

    Leider gibts aber auch einige negative Aspekte: so laufen z.B. längst nicht alle Programme rund, die unter Tiger noch fehlerfrei liefen. Es gibt auch Abstürze bzw. Hänger des gesamten Systems, die vorher nicht vorgekommen sind.

    Jetzt meine Frage: gibts von euch jemand, der zu Tiger zurückgekehrt ist oder sich aus bestimmten Gründen Leopard total verweigert? Und was habt ihr für Gründe? Wäre nicht eventuell das letzte Tiger (10.4.11) die bessere Wahl?

    OK, Leopard kann noch besser werden aber im Moment beschleicht mich das Gefühl, die Katze im Sack gekauft zu haben und dass unterm Strich sich dadurch mehr verschlechtert als verbessert hat. :eek:

    BTW: ich habe Leopard absolut sauber installiert und keinerlei Systemerweiterungen von Drittherstellern laufen außer den Linotype Font Explorer!
     

Diese Seite empfehlen