1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Gravis mal wieder...

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von j@n, 08.09.08.

  1. j@n

    j@n Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    1.228
    Ich muss gerade mal deftig über Gravis fluchen!

    Schon seit 2 Wochen ist mein MacBook wegen einem Riss im TopCase (der übliche Schaden vorne rechts) in Reparatur.
    Da es mit seinem zarten Alter von 16 Monaten aus der Garantie von Apple schon raus ist, dauert das ganze natürlich länger als beim letzten Mal. Bereits nach 5 Monaten war das erste TopCase an der selben Stelle gebrochen, obwohl der Rechner äussert pfleglich behandelt wird.
    Nun also nochmal der gleiche Mist. Immerhin: Damals ging es mit einem kleinen "Expresszuschlag" von 20,-€ innerhalb EINES Arbeitstages.

    Nun habe ich also noch den Gravis Hardwareschutz, da die Apple-Garantie ausgelaufen ist. Aber der beschleunigt da gar nichts, im Gegenteil. Gravis will nämlich erst prüfen, ob nicht vielleicht doch noch Apple die Kosten übernimmt.
    Und so haben sich die Herrschaften jetzt bereits zwei Wochen Zeit genommen, um einen Kulanzantrag an Apple zu stellen.
    In der Zeit ist an meinem Rechner genau nichts gemacht worden, schließlich will man ja erst mal wissen, wer bezahlt, bevor man die Reparatur durchführt oder auch nur TEILE BESTELLT.
    Dabei sagte mir schon der Mitarbeiter bei der Annahme, das sei sonnenklar ein Materialfehler, der auf Apples Kappe geht und wenn die sich quer stellen, ist es eine Sache für den Hardwareschutz...

    Heute ruf ich also mal bei Gravis an: "Ja, der Kulanzantrag wurde genehmigt, schon letzten Freitag. Wenn Sie (!) Glück haben, werden die Teile dann morgen bestellt und sind Freitag da, also bekommen Sie ihr Gerät vermutlich so Mitte nächster Woche zurück..."
    -
    Wie bitte? Wenn ICH Glück habe, bearbeiten die DIENSTAG die Teile-Bestellung, die seit FREITAG aussteht?

    Hallo? Bei der Abgabe sprach man noch von 5-7 Werktagen, die es vermutlich dauern würde. Mitte nächster Woche, das wären schon 20 Werktage!!!

    Ich werde da heute mal persönlich auftauchen, das kann ja wohl nicht angehen.

    Ein Glück ist nicht gerade Semester, sonst wäre ich jetzt schön angesch*ssen ohne mein MacBook!
     
  2. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Und was lehrt uns das? Nicht bei Gravis kaufen sondern beim Fachhändler, die haben Ahnung und sind schnell...
     
  3. philr3x

    philr3x Antonowka

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    353
    Ist Gravis nicht ein Apple-Fachhändler? Wie auch immer...

    @ j@n:
    Tut mir Leid für Dich! Mir ging es auch mal so mit meinem MacBook (nicht Gravis und kein Riss, aber ein anderes doofes Problem). Ich weiß, wie nervenstrapazierend das sein kann. Lass Dich nicht unterkriegen. Ich würde an Deiner Stelle da auch hingehen.
     
  4. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Tja, noch 2 Tage und dann warte ich schon 3 Wochen auf ein von Gravis bestelltes Ersatzteil für meinen iMac das eigentlich in 3 Tagen SPÄTESTENS da sein sollte. Zum Glück habe ich mein Gerät nicht direkt da gelassen. Aber sowas KOTZT MICH AN! Ganz ehrlich… So ein Sauhaufen!
     
  5. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Kaufen kann man überall, auch oder gerade bei Gravis.
    Ob ich aber da noch einmal auf den Service zurück kommen würde ist ne ganz andere Frage.
     
  6. Pongoo

    Pongoo Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    255
    Huch, jetzt war ich gerade schon irgendwie sehr überrascht, habe ich doch sonst nur postivies von Gravis gehört!
     

Diese Seite empfehlen