1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gratis-iPhone für 5. Klässler

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von patr!ck, 21.08.09.

  1. patr!ck

    patr!ck Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    461
    Gerade auf Areamobile.de entdeckt:

    [​IMG]

    Also ich find es ja eigentlich ziemlich unnötig. Wäre es für 10. Klässler oder für anspruchsvollere Klassen, wäre es ok - als Lexikon, etc. Aber für 10/11-jährige total übertrieben. Für was brauchen die ein persönliches Smartphone? o_O

    Die ganze News gibt es hier nachzulesen.

    Patrick.
     
  2. saw

    saw Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    3.171
    netbooks hätte ich ja begüßt, aber warum es gerade des sein muss....
     
  3. Seras

    Seras Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    30.10.08
    Beiträge:
    662
    Naja wenn das nich ein Werbegag sein soll?

    Naja werd wohl nochmal die 5. besuchen;)
     
  4. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.521
    Und Apple verdient sich weiter einen goldenen Hintern.
     
  5. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Was für ein Schwachsinn. Es gibt wirklich gute Lernsoftware für den PC (und vermutlich auch mac), aber nicht fürs iPhone.
     
  6. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Ich habe es auch gelesen, und das beste ist die bekommen den 120 Vertrag, die kleinen haben danach doch gar kein Verständnis vom Wert mehr, was ein Handy kostet, finde ich nicht sehr prickelnd.

    Hier ein Video darüber: Video über Projekt iPhone
     
  7. duffman

    duffman Galloway Pepping

    Dabei seit:
    29.11.07
    Beiträge:
    1.361
    Kann mich muffin_man nur anschließen.
    Einfach lächerlich und unnötig. In der fünften Klasse hatte ich noch nicht mal ein Handy und die Gören bekommen gleich ein iPhone.
     
  8. Notebooker123

    Notebooker123 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    311
    Gratis Handy für Schüler

    17 Schüler der 5. Primarschule Goldau (SZ) dürfen das iPhone im Französisch-Unterricht einsetzen. Die Übungen kommen aus dem Handy, die Schüler lernen mit dem Kopfhörer. Das Versuchtsprojekt dauert zwei Jahre – und stösst bei Eltern und Schuldenberatungsstellen auf Kritik.

    [YT]dQHox0_Auts[/YT]

    Mehr Informationen zum iPhone-Projekt an der Projektschule Goldau unter
    www.projektschule-goldau.ch

    P.S: wollte nur noch mal das Video sichtlich hinzufügen....

    Netbook-Projekt in österreichischer Primarschule
    [​IMG]
    Im Projekt eee-pc @ school arbeitet eine 3. Klasse der Praxisvolksschule der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems in Wien-Strebersdorf mit persönlichen Netbooks.
     
  9. happymac

    happymac Damasonrenette

    Dabei seit:
    17.05.09
    Beiträge:
    486
    Oha! Finde ich auch total übertrieben!
    Ein bisschen neidisch natürlich trotzdem. :p
     
  10. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Ich finde das 5. Klasse im Bezug auf das iPhone viel zu früh ist, weil a) Ein Handy für einen 5. Klässler definitiv zu früh ist, und dieser ja vollen zugriff hat, daher, er selbst im Internet überall surfen kann
    b) Die Kinder ein total gestörte kostenvorstellung von einem Handy haben.

    Und 20 Handy an in einem Klassenzimmer halte ich auch nicht gerade gesund.
     
  11. MandelriegelxD

    MandelriegelxD Champagner Reinette

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    2.645
    Was bringt das bitteschön. 5.Klässler mit einem iPhone? Wie sieht das aus? Jeder sitzt betimmt mit seinem Phone und Stöpsel im Ohr da und lernt oder macht sontswas. Wo ist dann da bitte die Kommunikation unter den Schülern? Ich kenn das auch als wir IT-Unterricht hatten. Keiner hat mehr miteinander geredet, jeder hat wirklich 2 Stunden nur auf den Bildschirm geglotzt und hat was gemacht obwohl jeder nach 5 mins. mit der Aufgabe fertig war. Und das mit dem Wert was muffin_man gesagt hat stimmt. Ich war letztens einkaufen, da kam mir wirklich so ein kleiner mensch ca. 10 Jahre alt mit einem iPhone 3Gs entgegen. Hallo? ich Wette der kleine hat bestimmt keine Ahnung was seine Eltern ihm da gegeben haben. Echt schwachsinnig. Ich hatte mein erstes Handy mit 13. und hatte da schon Probleme am Anfang mit der Bedienung.....:)
     
  12. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Ich hatte mein erstes "richtiges" Handy was ich auch benutze, mein innig geliebtes iPhone 3G zu meinem 15 selbst gekauft, hab einen Ferienjob gemacht, meine Eltern hätten mir den Vogel gezeigt wenn ich gesagt hätte ich will das sie mir ein iPhone kaufen, mein MacBook habe ich mir auch von meinem Ferienjob gekauft.

    Ich finde es einfach auch zu früh, und ein Handy, ne ist für mich nicht nachvollziehbar, da es einfach zu klein auch ist, gegen einen Laptop hätte ich nichts gesagt, da wären kaum laufende kosten, und da ist ein gerät wo man gezielt Lernprogramme installieren kann, hat auch Internet. Aber was wollen 5. Klässler mit einem Handy, auch telefonieren müssen die nicht, Laptop ja aber Handy kann ich mit bestem Willen nicht nachvollziehen.

    Interessant wird es was nach 2 Jahren ist, bekommen die das iPhone?
    Und was passiert wenn einer es runterschmeißt und es geht kaputt?
     
  13. Applesauce

    Applesauce Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    397
    Ich stimme euch zu, keine Frage.

    Sehr gut, so soll das sein. :) Da schenkst Du mir gleich einen Teil der Sympathietorte. ;)



    Grüße
     
  14. 92Phips

    92Phips London Pepping

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    2.058
    Jetzt werden schon in den Schulen iPhone Kiddies produziert! o_O
     
  15. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Ich seh es schon kommen der Balken bei der Batterie ist immer kleiner geworden, plötzlich war das iPhone schwarz, habe ich es kaputt gemacht? :p

    Aber was passiert wenn die eins kaputt machen würde mich brennend interessieren, müssen dann die Eltern zahlen?
     
  16. iTelebim

    iTelebim Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.07.09
    Beiträge:
    755
    Ich denke die Eltern müssen dann nicht zahlen da die Kinder an einem Versuchsprojekt teilnehmen. Die Swisscom wird einfach ein neues an die Schule weitergeben und schon ist das Problem behoben.o_O
    Dadurch würden die Kids nur noch weiter das Wert-Gefühl verlieren.
     
  17. PhilCollins

    PhilCollins Auralia

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    202
    Als ob die des brauchen
     
  18. iMacer

    iMacer Cripps Pink

    Dabei seit:
    26.06.08
    Beiträge:
    154
    Dieser Aprilscherz kommt aber ein bisschen spät :p

    Ne, jetzt mal ehrlich: Die Kiddies bekommen doch ein komplett falsches Vorstellungsvermögen was Handys / Tarife kosten! Eine gute Lernsoftware wäre da echt besser gewesen.
     
  19. C.Schwab

    C.Schwab Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    470
    5. Klässler haben doch gar keinen Peil von dem Ding. Die denken doch erstmal nur "Touch. Toll. Geil. Foto. Cool. Email. Hammer" ...und mehr nicht. Warum schenkt man Kindern ein iPhone, um dann 20% der Funktionalität zu nutzen. So ein Schwachsinn.
     
  20. MandelriegelxD

    MandelriegelxD Champagner Reinette

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    2.645
    Und die hauptsache ist doch: Kommt das iPhone bei den 5. Klässlern überhaupt an, oder sagen die kleinen, nä will ich nicht. Am Anfang kann das kleine iphone ganz lustig sein für die Kiddies, aber ob das dann weiter so anhält.......!?
     

Diese Seite empfehlen