1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Grafiktablett

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Wendy HH, 07.05.09.

  1. Wendy HH

    Wendy HH Empire

    Dabei seit:
    04.03.09
    Beiträge:
    87
    Hallo, ich habe gehört, dass man mit Grafiktablett im Photoshop malen kann.

    Kann man den Stift auch sonst als Maus einsetzen?

    Ich meine, um verschiedene Programme auf zu rufen, oder sonstige Maus-Tätigkeiten auszuführen.

    Danke fuer Info
    Wendy
     
  2. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Ja, kann man.
     
  3. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Ja, kann man.

    @Smooky: Also selbe Antwort, ok. Aber selbe Zeichensetzung auch noch. :innocent:
     
  4. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    Naja die richtige Zeichensetzung eben ;)
     
  5. DaddyPrime

    DaddyPrime Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    616
    Also ich kann dir dafür das Bamboo One empfehlen. Kostet so um die 40,- Kröten und ist ein super Teil für das Geld.
    Am Anfang ist es ein bisschen komisches Feeling, aber man gewöhnt sich innerhalb der ersten Stunde an die Bedienung. Man kann mit dem Grafiktablett sogar schreiben.
     
  6. Wendy HH

    Wendy HH Empire

    Dabei seit:
    04.03.09
    Beiträge:
    87
    wow, super, ich mag maus nicht sooo gern
     
  7. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
  8. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Meine Empfehlung: Bamboo Fun von Wacom. Bei mir zuhause gibt es eins, und es ist wirklich super, ich komme damit in Photoshop viel besser klar als mit der Maus. Es ist zwar teurer als das One, hat aber eine höhere "Auflösung", ist also genauer.
     
  9. Jodadoo

    Jodadoo Alkmene

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    32
    Hab mir vor kurzem das Bamboo von Wacom zugelegt und muss sagen .... selten so zufrieden mit einem Produkt gewesen ... mal von meinen Apple Sachen abgesehen ;D
     
  10. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Wenn du dich an dein Tablett gewöhnt hast, willst du nie wieder ne Maus benutzen !
    Ich würde ausschließlich die Wacom Tabletts empfehlen, sind die einzigen ohne Batterie im Stift, da hat Wacom das Patent drauf. Der Stift wird durch Induktion gespeisst.
    Ein Bamboo ist auf jeden fall der richtige Einstieg, das Bamboo "Fun" finde ich jetzt nicht so gut, es ist meines empfinden nach ein bisschen zu "dick".

    Wie du dich auch entscheidest, du wirst es nicht bereuen !!!
     
  11. sausehuhn

    sausehuhn Lambertine

    Dabei seit:
    23.07.07
    Beiträge:
    693
    Mit einem Grafiktablett geht das Arbeiten m.E. um einiges schneller von der Hand, zumindest im Grafikbereich.

    Wirklich zeichnen/malen kann man damit auch; eigentlich ist es die einzige Möglichkeit dem richtigen Zeichnen/Malen digital nahe zu kommen. Für mich bringt eine Maus einfach so viele Einschränkungen mitsich, dass sie dafür einfach nicht einsetzbar ist. Bei einer Maus sind Punkte wie Druckintensivität, Neigung und präzise Linen - zumindest nach meinen Erfahrungen - einfach keines Falls vergleichbar mit den Möglichkeiten eines Tabletts.

    Ich besitze in Wacom Intuos3 A4 und bereuhe die Anschaffung nicht. Gerade wenn du mit 2 Bildschirmen arbeitest ist es sehr angenehm so viel Arbeitsfläche zu haben. Da die Intuos4 sowieso nurnoch im 16:9-Format kommen, ist die Handhabung mit zwei Bildschirmen jetzt noch besser, da bei der Projektion der Bildschirme auf das Tablett nicht mehr so viel Platz verloren geht.

    Die Gewöhnung an das Tablett geht innerhalb einiger Tage relativ schnell; du musst dich nur eben dran setzen und es wirklich ausprobieren.

    Leider muss ich aber auch sagen, dass auch das Tablett mir nicht das Gefühl eines Blatt Papiers ersetzen kann - das wäre wohl einfach zu viel verlangt.
    Gerne würde ich einmal die Wacom Cintiqs näher unter's Auge nehmen, da du da direkt auf dem Bildschirm zeichnest und das Tablett dementsprechend - wie ein Blatt Papier - hin und her wenden kannst.
    Aber diese Geräte starten eben erst bei 1000 Euro; ggf. bekommst du das 12"er auch schon ab 800 Euro, was aber für den privaten Gebrauch immer noch eine ganz schöne Stange Geld ist (das ist ein Wacom ohnehin schon).

    Aber auf ein Tablett verzichten würde ich wirklich nicht mehr wollen. Die Anschaffung lohnt sich auf jeden Fall, wenn man Interesse hat digital zu arbeiten und Ideen einfacher und effektiver umsetzen möchte. Auch im privaten, nicht-kommerziellen Bereich.
     
  12. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524
    ich habe auch das bamboo one. was mich stört ist die empfindlichkeit des tablettes. kann es nicht ab wenn schon der stift erkannt wird obwohl er das tablett noch gar nicht berührt.
    ist das nur beim "one" der fall?
     
  13. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Das ist bei allen Tabletts so. Das ist auch so beabsichtigt.
     
  14. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Mal ne dumme Anfängerfrage - ich hätte auch gerne so ein Grafiktablett, da zeichnen mit Maus oder gar Trackpad absolut inhuman ist und nichts bringt.
    Wie wichtig ist denn die Größe der Zeichenfläche?
    Kann ich da eine große Linie locker zeichnen und dann bei den Details Ausschnitte anzeigen lassen? Oder kriege ich immer nur einen Ausschnitt zu sehen?
    Für geübte Benutzer vielleicht eine blöde Frage, aber kann ich mit einem A6-Tablett für eine A3-Zeichnung in einem Schwung einen Rand zeichnen (als Beispiel) und dann für Details vrgrößern - oder muß ich auch den Rahmen gleich stückeln?
     
  15. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Also, du kannst in der Software von Wacom es so einstellen, das die Fläche des Tabletts der ganze Bildschirm ist. Ergo wenn du in das linke obere Eck des Tabletts gehst bist du auf dem Bildschirm auch im linken oberen Eck.
    Je grösser aber das Tablett ist, desto besser und genauer lassen sich Linien oder Kreise o.ä. zeichnen, da mann mehr Platz hat.
     
  16. gumbelino

    gumbelino Granny Smith

    Dabei seit:
    10.05.09
    Beiträge:
    16
    Einer ne Ahnung wie/ob man mit den Tabletts auch bei Keynote während einer Präsentation: "Zeichnen" kann? Damit man mit einem Strich oder so wichtige Bereiche makieren kann??
     
  17. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Ja, das dachte ich mir schon. Aber kann ich auch auf dem Tablett vergrößern, also dort einen Ausschnitt einstellen, für feinere Zeichnungen? Ohne gleich auch auf dem Bildschirm alles größer darstellen zu müssen? Wenn ich z.B. bei der Fotoretusche einzelne Pixel korrigieren möchte, kann ich dann dennoch auf dem Display das ganze Bild anschauen, auf dem Tablett aber nur einen Ausschnitt?
     
  18. Matt-nex

    Matt-nex Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    1.563
    Weiß jemand wie solch ein Tablet funktioniert?
    Wenn ich den Stift auf dem Tablet ansetze, schreibe/zeichne ich dann sofort?
    Oder muss ich zum zeichnen eine Taste drücken?
    Es wäre irgendwie unpraktisch wenn ich an einer bestimmten Stelle des Bildes zeichnen möchte und vorher 100x daneben tippe.
    Also wird angezeigt wo man sich mit dem Stift befindet?
    Fragen über Fragen...
     
  19. Dirk U.

    Dirk U. Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    600
    Es zeichnet sofort. Wenn du den Stift über dem Tablet hällst bewegt sich der Cursor und wenn du aufsetzt zeichnet es oder führt die Operation aus die du gewählt hast.

    Ich empfehle das Wacom Bamboo Fun Small

    [YT]<object width="640" height="505"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/IAI2Tpi-b24&hl=de&fs=1&"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/IAI2Tpi-b24&hl=de&fs=1&" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="640" height="505"></embed></object>[/YT]

    [YT]<object width="640" height="505"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/Tc8vQKdHiBc&hl=de&fs=1&"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/Tc8vQKdHiBc&hl=de&fs=1&" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="640" height="505"></embed></object>[/YT]
     
    #19 Dirk U., 18.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.09
    Matt-nex gefällt das.
  20. raketenmann

    raketenmann Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    30.12.03
    Beiträge:
    335
    Können wir bitte noch 200 Tablett-Posts schreiben und ältere Threads reaktivieren? Oder wollen wir mal die Suche bemühen, auch wenn eben diese durch tausende von Idiotenpostings zugemüllt erscheint?
     

Diese Seite empfehlen