1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Google Mail Spamfilter deaktivieren?

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von thrillseeker, 13.05.07.

  1. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Hallo Gemeinde,

    weiß zufällig jemand, wie man den Spamfilter von Google Mail abstellen kann? Googlemail stuft gelegentlich ganz normale E-Mails als Spam ein, sodass sie in den Spam-Ordner verschoben und nicht über POP vom E-Mail-Programm empfangen werden.

    Diese Mails sind dann nur über das Web-Interface im Ordner Spam zu sehen, was die Benutzung von POP ad absurdum führt.

    Danke für alle Tipps!


    PS: Nicht böse sein, aber ich möchte keine Antworten, in denen ich mich rechtfertigen muss, warum ich nicht zu einem anderen Provider wechsle. Ich werde bei Gmail bleiben, auch wenn Google ein böser Monopolist ist ;)
     
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Meiner Meinung nach geht das bei GoogleMail schlicht und ergreifend nicht. Evtl. kannst Du über die Funktion "Filter" dem Ding beibringen Mails von Dir bekannten Absendern korrekt einzusortieren. Das ist aber nur ein Verdacht und ich habe es nicht ausprobiert.

    Es ist übrigens ein Problem sämtlicher mir bekannter Spam-Filter, dass gelegentlich Nicht-Spam zu Unrecht falsch klassiert wird.
     
  3. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Ich hatte es bereits befürchtet. Trotzdem vielen Dank für die Antwort :)
     
  4. ahenrich

    ahenrich Gala

    Dabei seit:
    31.03.08
    Beiträge:
    52
    G-Mail falsche Positives

    Hallo
    Es gibt ein wunderbares ‘Progrämmchen‘ namens A TO G,mit dessen Hilfe man Kontakte aus dem Mac-Adressbuch in das Adressbuch von G-Mail importiert,
    und die Kontakte aus dem Adressbuch werden automatisch nicht mehr fälschlicherweise als Spam erkannt

    also-A TO G runterladen,Mac Adressbuch auf Vordermann bringen,die Mac-Adressbuch Adressen
    in G-Mail importieren
    -schon werden Mails dieser Absender nicht mehr als Spam erkannt
    Gruß
    Andreas
     
  5. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Wird bei mir auch so nicht als Spam erkannt.
     
  6. ahenrich

    ahenrich Gala

    Dabei seit:
    31.03.08
    Beiträge:
    52
    der Link dazu

    hier noch der Link

    http://bborofka.com/atog/
     
  7. ahenrich

    ahenrich Gala

    Dabei seit:
    31.03.08
    Beiträge:
    52
    Whitelist

    G-Mail hat jetzt in seinen Filterbedingen die Möglichkeit einer ‘Whitelist‘
    siehe Artikel
    http://www.googlewatchblog.de/2008/07/31/gmail-neue-filteroption-never-send-it%20to-spam/

    Andreas
     
    dadudeness gefällt das.
  8. PatrickT

    PatrickT Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.10.09
    Beiträge:
    78
    AFAIK gibt es auch die Möglichkeit, mit einer Filterregel alles was im SPAM landet, wieder in den Posteingang zu verschieben. Danach suche ich gerade. Werde dann hier posten.

    Gmail hat nämlich noch eine Ganz andere Absurdität: Wenn man sich selber Emails als Backup oder Erinnerung zuschickt, landen diese nicht im Postfach, sondern im Ordner gesendet! (Why?)


    EDIT: OK, hab was zum Spam:

    (Quelle: http://www.mahok.de/?p=29 )
    Oder nochmal mit Bildern: http://techniktalk.blogspot.com/2008/08/googlemail-spam-filter-ausschalten.html

    Wer den Spamfilter ausschaltet sollte wissen was er tut.

    Leider habe ich noch keinen Plan, wie ich das Problem mit den Mails an mich selber lösen kann. Denn wenn ich einen Filter definiere, der alle Mails die ich an mich... Moment... Nur "Ich an Mich", da müsste doch gehen!? Ich teste mal
     
    #9 PatrickT, 02.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.09
  9. the_force

    the_force Ribston Pepping

    Dabei seit:
    20.11.09
    Beiträge:
    294
    Ja. Google baut in die Headerdaten der E-Mails gelegentlich eigene Zeilen ein, unter Anderem auch Labels (für die vom SPAM-Filter aussortierten Nachrichten).

    Du kannst einen Filter definieren, der diese Labels sucht und die entsprechenden Nachrichten wieder als "Kein SPAM" zurückstuft.

    Wie das geht, ist (unter Anderem) hier beschrieben: http://www.altmetaller.de/2009/09/google-spam-filter-abschalten.html
     

Diese Seite empfehlen