1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Google droht mit Schließung von Youtube in Italien

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von goelzer, 01.12.09.

  1. goelzer

    goelzer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.10.09
    Beiträge:
    248
  2. Reemo

    Reemo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    957
    Nichts gegen Youtube, aber seit dem google es aufgekauft hat ist es nur noch werbeverseucht.
    Ich halte von den vögeln da eh nichts!
     
  3. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Wie die kleinen Kinder... "Wenn ihr uns verurteilt, dann schalten wir die Seite ab!" Genau so sieht es (leider) für mich aus.
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    führt zu "Tja, da ist ganz offenbar etwas schief gegangen, denn unter der aufgerufenen URL gibt es nichts zu sehen. Anders gesagt: Eine solche Seite kann nicht gefunden werden. Das heißt aber nun keinesfalls, dass wir unbedingt Schuld sind."

    Worum geht's also?
     
  5. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Als ob das rapide wachsende Youtube ohne Google werbefrei wäre.

    Ganz simples Prinzip: die Plattform wachsen lassen, millionen Nutzer weltweit, ein Oligopol des Videostreamings .... und wenn sich das so wie gewünscht etabliert hat, kassiert das Unternehmen ordentlich ab. Werbung, bezahlte Videoplatzierungen, Verkauf von Nutzerdaten.

    Hat rein garnichts mit Google zu tun, auch wenn Google in diesen Dinge quasi der Weltmeister ist! ;)


    Gruß, Egbert :-*
     
  6. paul.mbp

    paul.mbp Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    3.165
    Genau, wie im Kindergarten !
     
  7. T1m92

    T1m92 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    376
    Was juckt mich Italien :D Wäre jetzt ein kindisches Gegenargument :p
     
  8. goelzer

    goelzer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.10.09
    Beiträge:
    248
    war wohl ne fehlmeldung oder was auch immer, linkt wurde entfernt :(
     
  9. N8Jogger

    N8Jogger Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    324
    Von wegen Fehlmeldung.
    Noch mehr gewünscht? Ok, hier.
    Was aber macht dieser Thread in der Gerüchteküche?
     
  10. j@n

    j@n Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    1.228
    Schlimmer - wenn die aktuelle Entwicklung so weiter geht, hat uns Google demnächst mächtig in der Hand …
     
    hades gefällt das.
  11. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Was gibt es denn so lebensnotwendiges von google, das uns erpressbar macht?
     
  12. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.969
    Nichts.
    Ich versuche so weit als möglich mich von der Datenkrake fern zu halten und ich vermisse nichts.
     
  13. goelzer

    goelzer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.10.09
    Beiträge:
    248
    Trotzdem sind dinge wie google.de oder youtube.com Giganten.. auch docs.google.com wird von mir (zwangsweise) oft genutzt, wir erstellen die Wochenplanung für den Job dort..
     
  14. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.969
    Aber sicher doch auch nur, weil es teilweise so einfach ist, oder vom System( z.B. die eingebaute Suche in verschiedenen Browser) mitgeliefert wird( ähnlich dem IE in früheren Zeiten) oder weil es hip ist. Mit etwas Hirnschmalz und ein bisschen Suche gibt es allerdings Alternativen ( eventl. muss man da dann einige Abstriche machen oder sich umstellen), aber das kennt man ja, wenn man sich von Windows trennen will und dann unter OS X einiges vermisst oder es anders geht.
     
  15. goelzer

    goelzer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.10.09
    Beiträge:
    248
    Ja sicher, und ich will auch nicht bestreiten dass es andere wege gibt.. das Problem ist dass kaum jemand diese Alternativen benutzt (Siehe begriff "googlen"). Daher macht es schon gewaltig was aus wenn google seine Dienste einstellen würde..
     
  16. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.969
    Das denke ich nicht, es wird zwar erstmal etwas Desorientierung herrschen, aber sich dann alles wieder in normale Bahnen begeben, gerade in der heutigen Zeit sind Trends oder auch Marktführer recht schnell vom Fenster weg, wenn sie nicht an ihren Angeboten feilen und Alternativen gibt es viele, nur wie du sagst werden die nicht so häufig genutzt.
    Beispiele dafür gibt es auch, AOL war mal Marktführer und agiert jetzt unter ferner liefen, wer denkt bei mp3 Player noch an Creative oder Archos, Yahoo war mal die Suchmaschine.
    Ich denke es hängt eher davon ab, wie abhängig man die Nutzer macht und wie man es schafft sein Produkt, Dienst zum Standard zu erklären, das haben MS und Google in ihren Bereichen sehr gut geschafft und sicherlich wird es schwer, da gegenzusteuern, Versuche den iPod zu killen waren ja zum vom Scheitern verurteilt und an Win wird auch nur marginal gerüttelt, ebenso wird Google seine Position noch lange halten, haben Datenskandale Google bisher ja nicht geschadet.
     
  17. goelzer

    goelzer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.10.09
    Beiträge:
    248
    Da hatta Recht…
    Die ortientierungslosigkeit am Anfang würde gewaltig sein.
    Die Langzeitfolgen wird ein neuer Marktführer sein bzw ich denke mal Yahoo würde wiederkommen... der Vorteil von google ist eben dass sie in vielen bereichen die nummer 1 sind.. wirklich ernstzunehmende Alternativen zu youtube gibts nicht.. mir würde jetzt spontan keine einfallen die wirklich so groß bzw länderübergreifend vertreten ist.
    Man kann nur spekulieren.. aber mit etwas Pech würde sich alles zerstreuen.. siehe Portale - heutzutage ist fast jeder bei wkw, facebook, myspace (…) angemeldet..
     
  18. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Google zensiert für die Chinesen seinen eigenen Service. Die machen doch eh alles für Geld.
    Nie und nimmer ziehen die so eine fette Geldquelle aus einem Industrieland ab.

    Und was die Betroffenen angeht: Jeder Mensch ist ersetzbar, auch für Google.
    Das mag jetzt zynisch klingen, aber so ist es leider nun mal.
     
  19. funz3l

    funz3l Prinzenapfel

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    551
    Das würde ich so nicht sagen Youtube ist zurzeit in keinster Weise rentabel oder gar eine fette Geldquelle. Google versucht zurzeit mehr oder weniger verzweifelt Werbeformen einzubringen die Geld abwerfen weil es mit normalen Adsense sachen nicht fnktioniert hat.

    Und wenn wir ehrlich sind: ohne einen Konzern wie Google der hinter Youtube steht würde es youtube gar nicht geben.
    Andererseits schneidet sich google mit dem Abzug aus Italien ins eigene Fleisch fals Youtube mal Geld abwerfen sollte.
    Und das ein Gericht sich von so einer Bedrohung beeinflussen lässt glaube ich auch nicht so wirklich.

    BTW: finde ich das mit china höchst verwerflich von Google das Motto von google lautet doch "tu nichts böses" warum verstoßen sie dann selbst gegen ein grundlegendes Prinzip des Internet. Freie unzensierte Informationen für alle!
     
  20. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.969
    Das musst du aber mal erklären, mit Adsense, Adwords und DoubleKlick machte Google 2008 fast 22 Milliarden Umsatz und steigerte den Umsatz um knapp 35%.
    und youtube war bereits vor der Google Übernahme recht erfolgreich.
     

Diese Seite empfehlen