1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Google Chrome 4 - 34% schneller als Safari

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von FelixPaul, 18.09.09.

  1. FelixPaul

    FelixPaul Jonagold

    Dabei seit:
    03.08.09
    Beiträge:
    19
    Na das ist doch mal eine Schlagzeile: http://crave.cnet.co.uk/software/0,39029471,49303325,00.htm

    Habe die aktuelle beta 4 hier gerade im Test, und läuft erstaunlich gut. Die Anordnung und Lesbarkeit der Tabs gefällt mir besser als die bei Safari. Gerade die inaktiven Tabs (dunkelgrau auf grau) lassen sich auf meinem MacBookPro (je nach Lichtverhältnissen) sehr schlecht lesen. Flash-Plugins (z.B. Youtube) funktionieren auch, ebenso wie der Werbe-Blocker "Adsweep".

    Hat von euch schon jemand Erfahrungen mit Chrome gemacht?

    Hier noch ein paar Links:
    Download: http://www.google.com/chrome/intl/en/eula_dev.html?dl=mac
    Webeblocker: http://www.adsweep.org/
    Flashblocker: http://userscripts.org/scripts/show/46673

    Gruß,
    Felix
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.957
    …auch das wäre für mich kein Grund ein Programm der Datenkrake auf meine Platte zu lassen.
    Aber schön, das es immer schneller geht, nach dem nächsten Update von Safari ist Safari ja auch mindestens wieder doppelt so schnell wie jetzt( running Gag) und hat dann den Nachteil bei weitem wieder ausgeglichen:-D:-D
     
  3. Mosurft

    Mosurft Ribston Pepping

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    295
    Danke für den Link! Subjektiv finde ich Chrome ein kleines bisschen schneller als Safari, allerdings bleibe ich bei Safari 4, solange es auf dem Mac keine Möglichkeit gibt, das Senden von Daten an Google zu unterbinden...es wird nämlich eine eindeutige ID und u.a. eine Liste besuchter Seiten an Google gesendet...
     
  4. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Ich mag das Konzept, dass Google die einzelnen Seiten in einzelne Prozesse aufteilt, Chrome gibt also den benötigten RAM sehr flott wieder frei, was man von Safari oder gar Firefox nicht behaupten kann. Außerdem ist er wirklich sehr schnell.
    Wem die Datenkrake Angst macht, kann sich auch mal Stainless anschaun, welcher ein ähnliches Konzept verfolgt.
     
  5. Erunno

    Erunno Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    391
    Ähm, nein? Es sei denn, Du lässt es in den Einstellungen ausdrücklich zu. Außerdem gibt es ja auch noch Analytics, mit dem Google auch so Benutzer komfortabel verfolgen kann.
     
  6. Dustman

    Dustman Auralia

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    202
    Leider gibt es schon bugs beim importieren von Bookmarks von Firefox, hängt sich direkt auf.

    Gut, ist alles noch Testversion. Bin aber gespannt was da so kommen wird, der Eindruck ist nicht schlecht, aber bin bisher immer wieder auf Firefox zurückgekehrt...
     
  7. Pechente

    Pechente Spartan

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    1.606
    Das ist keine Testversion, das ist eine Betaversion...

    Ich dachte immer Chromium wäre im Gegensatz zu Chrome nicht Google-infiziert oder irre ich mich da? Hier gibts die Builds:

    http://build.chromium.org/buildbot/snapshots/chromium-rel-mac/
     
  8. Erunno

    Erunno Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    391
    Nein, es ist eine Entwicklerversion (deshalb developer channel). Die Betaversion wird meines Wissens vor allem noch wegen der fehlenden Druckerunterstützung und Geschwindigkeitsproblemen an diversen Stellen zurückgehalten (z.B. ist auf meinem System das Scrollen immer noch träge)..
     

Diese Seite empfehlen