1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Glossy, wie schlimm ist es wirklich?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Anybody, 07.06.09.

  1. Anybody

    Anybody Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    6
    Hallo,
    beim Thema Glossy scheiden sich ja die Meinungen, mich würden aber auch Erfahrungen mit Glossybildschirmen interessieren da ich die Wahl zwischen einen entspiegelten Thinkpad W500 und einen Mac Book Pro habe.
    Spiegelt das Mac Book Pro mehr als der 24 Zoll iMac?
    Wie lässt sich mit einem Glossy MBP in der Natur arbeiten?
    Wie lässt sich mit einem Glossy MBP in geschlossenen Räumen mit Sitz zum Fenster (!) arbeiten?
    Ich persönlich hoffe ja noch das nach der WWDC endlich die Möglichkeit besteht ein mattes 15 Zoll Mac Book Pro zu bestellen...
    Mit lieben Grüssen,
    Anybody
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ich habe hier ein weißes 13" MacBook (spiegelnd) und ein 17" MBP (entspiegelt). Ich kann mit beiden Displays problemlos arbeiten, und merke da keinen Unterschied. Ich würde niemald zu einem Thinkpad greifen, nur wegen des Displays. Die Displays sind so hell beim MB und MBP, dass das kein Problem ist mit der Spiegelung. Und wenn wirklich die Sonne draufknallt, dann hilft einem das matte Display auch nicht mehr ...
     
  3. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Also ich habe nen Macbook Late 08 mit schöner Glasscheibe davor ;)
    Also in geschlossenen Räumen lässt es sich damit wunderbar arbeiten.
    Aber wenn dir draußen oder auch durchs Fenster Sonne draufknallt, dann geht gar nix mehr.
    Wenn du bei hellem Sonnenschein drinnen nicht direkt hinter einem Fenster sitzt, sondern ein bissschen schräg, kann man das gut mit Helligkeit überstrahlen (nur sinkt dann leider auch die entsprechende Akku-Laufzeit).

    Alles in allem komme ich mit den Bildschirm super zurecht. Und es sieht auf Bildern immer schlimmer aus, als es wirklich ist, da die Kameras eine große Tiefenschärfe haben, sich das Auge aber auf den Bildschriminhalt anpasst.
     
    macminiTomy gefällt das.
  4. Anybody

    Anybody Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    6
    Also lässt sich mit einem glossy MBP problemlos arbeiten sobald die Helligkeit gross genug ist?
    Wie lang ist dann die Akkudauer bei höchster Helligkeit, ich bräuchte mindestens 3 1/2 h.
    Das hatte ich befürchtet, leider darf ich meinen Platz nicht selbst wählen .-/
     
  5. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Wobei man sagen muss, dass es in Innenräumen nicht soooo schlimm ist wie draußen (alles relativ). Und du als Benutzer sitzt ja als Schatten auch davor :-D .
     
  6. thna

    thna Fießers Erstling

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    129
    Es kommt ja auch ein Stück weit auf den dargestellten Bildschirminhalt an. Läuft ein "dunkler" Film und Du hockst im weissen Hemd davor, wird es sich wohl auch bei diffusem Raumlicht etwas spiegeln. Arbeitest Du allerdings mit den üblichen Office-Programmen, Mail, Safari etc. - die ja alle meistens einen hellen Fensterhintergrund haben, sind die Spiegelungen absolut zu vernachlässigen. Da muss man dann auch nicht den Bildschirm auf höchste Helligkeit drehen ...

    Draussen kann das Glossy in einem sehr ungünstigen Fall schon mal störend sein, aber da kann man sich mit etwas drehen oder anders setzen schon auch behelfen. Ich hatte mein MacBook schon oft im Freien in Betrieb und bin nie in die Situation gekommen, dass ich aufhören musste, weil ich nichts mehr sehen konnte. Die extrem helle Hintergrundbeleuchtung des Displays hilft da schon ganz gut.
     
  7. Anybody

    Anybody Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    6
    Dann kann ich ja meine Bedenken bezüglich Glossy ja zurückstellen :)
    Da ihr alle sagt die "extreme Hintergrundbeleuchtung" würde helfen, interessiert mich wie lange diese hält?
    Apple gibt ja mit "bis zu 5 Stunden" beim 15 Zöller an.
     
  8. Steffen.

    Steffen. Boskop

    Dabei seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    205
    Nochmal zum Thema Glossy. Hatte auf der Arbeit schon einige der "neuen" Glossy´s vor mir. Ich fands nach einer Weile wirklich nicht mehr störend, was ich jedoch störend fand war der krasse Staubanteil der sich auf dem Display angesammelt hatte in der kurzen Zeit wo ich das Gerät für einen Mitarbeiter eingerichtet hatte. Ich hoffe ja noch das am Montag auf der WWDC die matte Display Option für das 15" kommt.
     
  9. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    die 5h akku-betrieb beinhalten naturgemäß kein „voll aufgedrehtes“ display. ich komme auf etwa 3,5h …
     
  10. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Ich habe schon bei den letzten 3 Notebooks Glossy gehabt... das MBP Glossy ist dabei um Welten überleben, da es so eine tolle Beleuchtung hat.

    Ansonsten kann ich nix gegen Glossy sagen. Wenn ich im Balkon sitze ist ein "entspiegelte" um nix besser. Die Konturen der Spiegelungen sind nicht so gut zu erkennen... aber spiegeln tuts genauso.
     
  11. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    Wenn dir draussen auf ein mattes Display die Sonne draufknallt, siehst du auch nix mehr!

    Dieses Diskussion ist echt müßig.
     
  12. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    meine Erfahrung. In Räumen ohne direkten Lichteinfall null Problem. Sobald du neben einer Fensterfront sitzt und es draußen nicht hell ist, gehts zwar bei Office und Internet.. bei einem Film zB ist es aber sehr störend. Fällt die Sonne direkt auf das Display, dann bist du gezwungen die Helligkeit ganz nach oben zu drehen, was die Akkulaufzeit enorm verkürzt und sehen tust du trotzdem nicht all zu viel

    /und dass man auf einem matten bei Sonneneinstrahlung nichts sieht ist falsch. Hab hier noch ein Thinkpad mit extrem gutem Display, welches da nur geringe Probleme macht.
     
  13. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    Achtung! Glossy ist nicht gleich Glossy! Der Bildschirm vom White MacBook ist nicht so stark gegen Lichtquellen empfindlich. Das ist das Glossydisplay, wie man es auch kennt. Nun hat sich Apple gedacht "setzen wir doch vor den Bildschirm noch eine Glasscheibe". Der Effekt ist klar. Viel stärkere Lichtquellenempfindlichkeit. MacTV hatte im Zuge der neuen Alu Books auch mal einen Vergleichstest. Ist schon enorm, wie empfindlicher das Alu gegenüber dem normalen White ist.
     
  14. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    Mein MacBook Alu ist deutlich besser als mein White Macbook im Garten. Wobei wie s0f4surf3r schon sagte, man kann damit Surfen und Arbeiten, nur Filme schauen ist echt schlecht. Vor allem bei Filmen wo es oft Dunkel ist. Dann kann man es eigentlich vergessen.

    Ansonsten habe ich keinerlei Probleme mit meinem Glossy, bin sogar froh einen zu haben und keinen Matten. Die gefallen mir einfach nicht. (ist aber nur mein empfinden)
     
  15. JayDee

    JayDee Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    307
    Also ich hab ein Alu-Macbook mit Glasscheibe und würde es sofort verkaufen, wenn Apple die 13er Macbooks endlich mit mattem Display rausbrächte. Innerhalb von Räumen ist es ja schön und gut, aber sobald man im Sommer mal draußen arbeiten möchte, geht nichts mehr. Ich behaupte nicht, dass man sich mit mattem Bildschirm in die pralle Sonne setzen und perfekt einen dunklen Film schauen kann, aber immerhin sieht man noch etwas vom Bildschirminhalt, während ich auf meiner Glasscheibe wunderbar die Frisur richten kann....
     
  16. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    der schon etwas ziemlich theoretisches hatte. in der praxis sieht es dann doch deutlich weniger gravierend aus.

    ich hatte massive vorbehalte beim umsteig vom alu-mbp auf das unibody (mit glasscheibe). heute im täglichen betrieb (in den unterscheidlichsten lichtsituationen) fällt mir nicht mehr auf, dass ich ein angeblich bei auflicht unbenutzbares display hätte ;)
     
  17. jonimke

    jonimke Meraner

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    229
    Was mir an den Glossydisplays sehr gut gefällt, ist die Schärfe und die Farbwiedergabe.
    Die Farben wirken viel kräftiger als bei den matten.

    Und ein Notebook mit dem man wirklich gut draussen arbeiten kann, habe ich noch nie gesehn.
    Ich habe sogar eher die Erfahrungen gemacht, dass man mit einem matten Display noch schlechter draussen arbeiten kann, da das Sonnenlicht besser gestreut wird.
     
  18. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Also ich hab mit meinem MB weiß auch mit voller Helligkeit hab ich meine 4,5 Stunden.
     
  19. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    müsste jetzt mal den genauen Test machen, aber mit meinem unibody hab ich mit voller Helligkeit und Wlan + Film nicht mehr als 2,5 Stunden (Akku bei 98 %)
     
  20. Sporty

    Sporty Macoun

    Dabei seit:
    16.04.09
    Beiträge:
    122
    Als alter IBM Fachmann und switcher empfehle ich dir eindringlichst die Finger von der W-Serie von IBM / Lenovo zu lassen, ja selbst die x300er Serie ist m.E. nach eine Katstrophe...seit Lenovo übernommen hat ist das Ganze "mainstreamiger" geworden- die Gehäuse ähneln immer mehr einem Ü-Ei ( vom Kunststoff her ).
    Alle meine ehemaligen Notebooks(IBM) liegen weit hinter dem heutigen Alu late08, anfangs dachte ich das glossy wäre ein Spiegel, inzwischen will ich es nicht mehr abgeben: lebendige Farben, augenschonendes Langzeit-Arbeiten freundlich...da kann ich über die eine oder andere Spiegelung auf der Terrasse hinweg sehen...beim IBM musste ich immer auf ein tristes, farbloses dunkles Bild gucken....nee, da lieb ich mein Late08 alu

    Wie immer: Its all in the eye of the beholder...oder: Wenn ich mich drauf versteife nervt es /alles irgendwann
    Gruß
     

Diese Seite empfehlen