1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Globus / Atlas offline ?

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von lerner, 23.03.09.

  1. lerner

    lerner Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.01.09
    Beiträge:
    522
    Eben schnell schauen, wo eine Stadt, eine Landschaft liegt...
    Google Earth ist klasse, geht aber nur online. Wenn ich kein Internet habe + keinen Atlas mit schleppen will, bräuchte ich einen Atlas für mein MacBook. Hat jemand einen Tipp? Unter Ubuntu hatte Maple, war prima.
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Wie wäre es mit einem UMTS/EDGE-Stick?
     
  3. lerner

    lerner Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.01.09
    Beiträge:
    522
    Ist das denn im Ausland nicht teuer? Habe einen Fonic Stick. Es muss doch für den Mac so eine Software geben. In meiner frühen Windowszeit hatte ich mal einen Atlas von Kosmos. Im Notfall würde ich mir so was auch kaufen.
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Natürlich ist es mir der deutschen SIM-Karte im Ausland teuer. Man kann sich aber natürlich auch einfach eine ausländische SIM besorgen.

    Zu Deinem Grundproblem: Offline-Karten doch eigentlich nur noch in GPS-Navis zu finden und dementsprechend wohl schwieriger zu finden.
     
  5. zitzmannm

    zitzmannm Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.07.08
    Beiträge:
    413
    Ich benutz den Atlas aus dem Brockhaus. (Für den Mac).

    EDIT: Hast du noch so um die 200 TB auf deiner Festplatte frei? Dann könntest du dir das ganze Material von Google downloaden.
    ;)
     
  6. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Eventuell kannste das Openstreetmap auf die eigene Platte werfen
     
  7. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ui, an OSM hatte ich noch gar nicht gedacht.
     
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Mit Wikipedia auf DVD dürfte man auch relativ weit kommen.
     
  9. lerner

    lerner Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.01.09
    Beiträge:
    522
    OSM finde ich spannend. Wenn ich es kapiert habe, lade ich mir was runter. Unter Ubuntu hatte ich Marble, läuft angeblich auch unter OSX, aber ich bekomme immer eine Fehlermeldung, die ich nicht verstehe. Muss ich irgendeine library nachladen und wie?
     

Diese Seite empfehlen