1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gibts auch was in Open Source?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Ali, 16.04.08.

  1. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Hallo,
    ich möchte mir irgendwann sicher mal InDesign und Photoshop holen, aber momentan is das Budget nicht drin. Als Zwischenlösung such ich was auf Open Source Basis mit dem ich mal ein Logo gestalten kann, en Flyer oder ein Plakat. Also Texte erstellen, verschieben, Grafiken einfügen usw. Damals unter Windows hab ich mit CorelDraw gearbeitet und war davon sehr angetan. Gibts aber nicht fürn Mac und schon garnicht Open Source.
    Also meine Frage an euch: Gibts da überhaupt irgendwas halbwegs vergleichbares?
    Ich hatte mal Scribus ausprobiert aber das war garnicht mein Fall!
    Gruß, Ali
     
  2. deep volt

    deep volt Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    483
    Hmm...
    bei Photoshop fällt mir entsprechend Gimp ein! Open Source und super!
    bei Corel Draw ... schau dir mal Drawlt Lite an, das ist kostenlos (oder war ??) und könnte für dich brauchbar sein, ich weiß es allerdings nicht genau hab nie mit Corel Draw gearbeitet
     
  3. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Gimp kann ich ebenfalls empfehlen. Gutes Programm.
     
  4. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Gimp macht nen super Eindruck, aber was is der Unterschied zwischen "The Gimp" und "Gimp.app"??
     
  5. odins

    odins Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
  6. Bölzebub

    Bölzebub Querina

    Dabei seit:
    27.05.05
    Beiträge:
    180
    Vom GIMP würde ich die Version von Wilber loves Apple empfehlen. Die bauen relativ schnell die aktuellen Versionen.

    Für Vektorgrafiken ist vielleicht Inkscape noch eine Idee. Das sei laut eigenen Angaben mit Corel Draw vergleichbar.
     
  7. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    @Bölzebub: Tausend Dank für den Tip mit Inkscape! Das is ja echt geil...fast wie Corel Draw! Das wollt ich schon immer haben! ;) Dankeschön
     
  8. Florian Fiegel

    Florian Fiegel Fießers Erstling

    Dabei seit:
    23.01.08
    Beiträge:
    131
    Bei In Design fällt mir nur Scribus ein, falls Du da noch was suchst ...
     
  9. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Klick mich: Inkskape
     
  10. bebelbrox

    bebelbrox Gast

    CorelDraw gibt es für MAC: http://www.evendi.de/preisvergleich/12/prod/25702/Corel-Draw-11-Graphics-Suite.html
    aber natürlich nicht um sonst!
    Gesegnet seien diejenigen, die eine Suchmaschine betätigen können! ;)
     
  11. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Meines Wissens ist aber Corel 10 die letzte OS X-taugliche Suite.
    Wie verlässlich ist diese evendi-Quelle? Bei Corel selbst kann ich auf die Schnelle nichts finden.

    Ist aber auch en detail egal, aktuell bei Corel ist X4 (14), Version 11 ist also schon ziemlich... alt.
     
  12. Hinduil

    Hinduil Fießers Erstling

    Dabei seit:
    01.03.06
    Beiträge:
    128
    btw: wer für corel auch noch geld bezahlt, ist nun wirklich selber schuld. ist zwar schmerzhaft, aber es geht nichts über die cs3. deshalb hab ich mich der adobemacht nun auch gebeugt und die master collection bestellt.
     

Diese Seite empfehlen