1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Gibt es eine Bluetooth Tastatur mit integriertem Trackpad für Macbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von troy, 20.02.10.

  1. troy

    troy Boskoop

    Dabei seit:
    06.02.10
    Beiträge:
    41
    Hallo!

    Ich würde mein Macbook gerne an meinem LCD Fernseher benutzen. Dafür möchte ich mir eine bluetooth Tastatur zulegen. Richtig gut wäre, wenn die Tastatur auch gleich ein Trackpad integriert hätte. Von Apple selbst gibt es so was nicht und auch sonst bin ich nicht fündig geworden. Einige Idee wäre diese Tastatur von Logitech:

    http://www.logitech.com/index.cfm/keyboards/keyboard/devices/192&cl=de,de

    Hat da jemand Erfahrungen mit oder vielleicht sogar einen besseren Vorschlag? Am liebsten wäre mir natürlich eine Tastatur im Mac Design!?!

    Vielen Dank für die Hilfe!
     
  2. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Es gibt eine von KeySonic (LINK) extra für den Mac mit angepasster Tastaturbelegung, leider in der Mac-Version nur als RF zu haben. In der Windows-Version als BT erhältlich.

    74er
     
  3. Kev1n

    Kev1n Boskoop

    Dabei seit:
    15.01.10
    Beiträge:
    41
    Die Logitech diNovo Edge gibt es ebenfalls mit Mac-Tastenlayout. Hatte die Tastatur damals für meinen PC und war ungemein zufrieden damit und hatte auch noch nie Probleme. Vom Design, Verarbeitung und Handhabung (egal ob Tastatur oder die Touch Disc) weiß die Tastatur zu überzeugen. Leider ist der Preis ein wenig happig, wobei sie enorm billig geworden ist. Habe sie damals noch für 200 Euro erworben und selbst da war sie es jeden einzelnen Cent wert!
     
  4. troy

    troy Boskoop

    Dabei seit:
    06.02.10
    Beiträge:
    41
    Vielen Dank schon mal für die Tipps. Die Logitech diNovo Edge in de Mac Edition würde mir schon gefallen. Allerdings habe ich noch keinen deutschen Shop gefunden, der sie verkauft. Die KeySonic ist auch nicht schlecht. Schade, dass es die nicht in einer Bluetooth-Version gibt. Ansonsten ist die sehr Mac-Like!
     
  5. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Dachte ich mir auch, die Win-Version gibt es ja als BT, dürfte da also kein Problem sein, diese mit einem Mac-Layout anzubieten. Naja, kann man leider nichts dran ändern.

    74er
     
  6. marcel_r

    marcel_r Martini

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    654
    Aber es ist doch sicher möglich die Windows BT-Tastatur von KeySonic auch für Mac zu nutzen oder? Die Windows-Taste müsste er halt automatisch mit der cmd-Funktionalität belegen.
    Für das was man am TV mit der Tastatur macht müsste das doch genügen. Richtig arbeiten tut man da eh nicht.
     
  7. Bettarg

    Bettarg Auralia

    Dabei seit:
    03.03.09
    Beiträge:
    199
    Falsches Forum *klugscheiß aus*

    Was mich an all diesen Schnurlosen Tastaturen stört ist einfach die Tatsache das sie alle NICHT Bluetooth sind.
    Man hat dann immer eine Empfänger irgendwo dran hängen, wenn man noch ne passende Maus hat wohlmöglich sogar 2 davon.

    Und dann geht einer kaputt, da muss man dann wenn man Pech hat Ewigkeiten auf ein Ersatzteil warten usw.... alles doof ;)
     
  8. Kev1n

    Kev1n Boskoop

    Dabei seit:
    15.01.10
    Beiträge:
    41
    Ansonsten einfach die Logitech per ebay aus den Staaten beziehen. Macht preislich kaum einen Unterschied mit Versand und Zoll, als wenn man sich die Windows Version holen würde...
     
  9. marcel_r

    marcel_r Martini

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    654
    Ja die ist mir aber viiiiel zu teuer. so um die 60-80€ dürfte die Tastatur nicht überschreiten
     
  10. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Ja es gibt Tastaturen die sämtliche Wünsche erfüllen.

    Und zwar hier, hier, oder hier.

    Allerdings fürchte ich, dass dies wieder einmal einer dieser "Ach-ich-möchte-alles-aber-es-darf-nix-kosten" - Threads wird.
     
  11. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Cool, wusste gar nicht, dass es die Optimus Maximus noch gibt, dachte, die wäre schon alleine des Preises wegen vom Markt verschwunden. Aber sie ist nun wesentlich günstiger geworden.

    74er
     
  12. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    Ich glaube jetzt weiß ich, was ich mir zu Weihnachten wünsche :D
     
  13. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Denk dann aber daran, die 113 Displays auch gründlich auf Pixelfehler zu kontrollieren:p

    74er
     
  14. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    na logisch, werde mir jeden Tag dafür dann Platz machen und mich dann stundenlang aufregen, wenn ich einen gefunden habe, um danach darauf zu kommen, die Garantie einlösen zu können.
     
  15. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Hehe!
     
  16. troy

    troy Boskoop

    Dabei seit:
    06.02.10
    Beiträge:
    41
    Nicht schlecht die Tastaturen! Besonders die Optimus Maximus keyboard!!! Ich fürchte aber, dass geht etwas an meinem Bedarf vorbei … trotzdem danke! Für das was ich vorhabe ist die Keysonic ACK-540 Mac bisher die beste Idee. Mal sehen ...
     
  17. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Na das ist ja gut. Da habe ich ggf. für einen anderen Mac-User einen preiswerteren Tip.

    Von der Keysonic wusste ich nämlich selbst noch nichts.
     
  18. macgroupie

    macgroupie Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    385
    Das sollte man eigentlich meinen. Aber mir gelingt es nicht, eine Keysonic ACK 540 BT mit meinem Mac zu koppeln. Der BT-Assistent kommt soweit, dass er eine Verbindung zur Tastatur bekommt und mich bittet, eine Ziffernfolge einzugeben. Aber an genau der Stelle geht es dann nicht weiter. Es ist, als ob das Getippe auf der Tastatur nicht korrekt an den Mac per BT gesendet wird.

    Hat hier jemand erfolgreich diese Tastatur mit einem Mac gekoppelt?
     
  19. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Du tippst aber nicht etwa auf der noch nicht verbundenen Tastatur?
     
  20. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Warum sollte er dieses nicht tun? Dieses erfolgt doch, damit das OS das Tastaturlayout erkennt, um so die Tastatur korrekt einzubinden, oder liege ich hier etwa falsch?

    74er
     

Diese Seite empfehlen