1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Geschwindigkeit Desktop und MacBooks

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von frerk2000, 25.02.10.

  1. frerk2000

    frerk2000 Boskoop

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    41
    Hallo,
    im Rahmen der Rumors über eine neue MacBookPro Serie wurde ja kürzlich Geekbench Ergebnisse veröffentlicht.
    Ich habe jetzt einen Geekbench Test mit meinem altem MacPro (2006) gemacht und die Ergebnisse sind etwa gleich bis besser.

    Wie ist den das Geschwindigkeitsverhältnis zwischen MobileMacs und Desktops?
    Sind Desktops grundsätzlich schneller?
    Oder habe ich den Test falsch gemacht?

    Gruss Frerk
     
  2. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    In dem Tool MacTracker kannst du dir Geekbench-Benchmarks aller Macs anschauen. (LINK)

    74er
     
  3. frerk2000

    frerk2000 Boskoop

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    41
    Hallo,

    nach diesen Listen wäre ja Mobiles immer deutlich langsamer als Desktops.

    Gruss Frerk
     
  4. Hauwau

    Hauwau Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    155
    Naja, wenn man natürlich einen Desktop PC von 2006 mit einem Notebook von 2010 vergleicht kann man erwarten, dass das notebook flotter ist. Da liegen schließlich 4 Jahre dazwischen...
    Bei zeittechnisch gleichwertigen Geräten ist das natürlich so, dass Desktop Rechner flotter sind, da man dort größere stromfressendere wärmere Prozessoren verbauen kann. Natürlich zieht das auch nur, wenn man nicht grad High-End Notebook CPU mit low-end Desktop CPU vergleicht
     
  5. frerk2000

    frerk2000 Boskoop

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    41
    Hallo,

    das ist es ja gerade.
    Suche ich bei Mactracker meinen 2006 MacPro (2x3,0 Ghz) und ein Mid 2009 MacBookPro (3,06 Ghz) heraus und vergleiche dort die benchmarks so schneidet der vier Jahre alte Rechner ja deutlich besser ab.
    Das hätte ich nicht erwartet.

    Gruss Frerk
     
  6. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Erst mal hat der MacPro zwei DualCores drin statt einem, die Festplatten sind in der Regel schneller und die Grafikkarte ist performanter. In Summe ergibt das eben mehr Punkte beim Benchmark.
     

Diese Seite empfehlen