1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GEMA gibt grünes Licht für Europa-iTunes-Store

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 22.04.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Die deutsche Musikverwertungsgesellschaft GEMA hat auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben, dass man mit Apple einen Lizenzvertrag für eine europaweite Nutzung geschlossen habe. Dies bedeutet im Klartext, dass zumindest von Seiten der GEMA keine Einwände gegen einen europaweiten Store bestehen.

    Apple steht bisweilen unter Druck, da nicht nur Kartellrechtler, sondern auch Kunden einen einheitlichen Store für Europa fordern. Bislang verhinderm dies die in jedem einzelnen Land unterschiedlichen Gesetze für die Musikverwertung, die Hand in Hand mit den ebenfalls national agierenden Musikverwertungsgesellschaften arbeiten. Bis zu einem Europa-iTunes ist es in jedem Fall noch ein langer Weg - gleichzeitig kann man sich jedoch sicher sein, dass Apple derartige Verträge nicht ohne Grund schließt.

    via GEMA
     

    Anhänge:

  2. dreamcatcher

    dreamcatcher Fießers Erstling

    Dabei seit:
    20.12.07
    Beiträge:
    125
    ein schritt in die richtige richtung. man darf gespannt bleiben. prima sache auch wenn wohl noch ein weilchen dauern wird
     
  3. Fontane

    Fontane Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    8
    jap da freu i mich schon drauf...
     
  4. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Naja aber für eine heterogene Gesetzeslage in Europa kann Apple wirklich nix. Apple ist eine einheitliche Plattform aus Kostengründen sicherlich auch lieber.

    Ich kritisiere eher diese berüchtigten"nur mit Album"-Songs... denn ganze Alben kaufe ich mir dann doch lieber als
    CD.Ausserdem sollten mehr DRM freihe lieder angeboten werden
     
  5. deckl

    deckl Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    627
    Ich finde da sollte z.B. die EU mitarbeiten. Soll doch alles einheitlich werden. Da fällt die Rechte- und Tantiemenregelung ebenso rein.

    Gerade das finde ich als Verkäufer verlockend. Als Künstler hat man so die Möglichkeit sein Werk mehr als Gesamtwerk zu präsentieren - nicht als Zusammensetzung mehrer Stücke. Somit kann man die abnehmende Qualität der Musik (nicht Bitrate sondern musikalischer Output) kompensieren. Und bald sind auch wieder Werke über 80 Minuten Laufzeit möglich.
    So kann sich ein Künstler klar von den Hitjägern abgrenzen. Meiner Meinung nach.
    Aber im iTunesPlus Store hab ich das leider noch nicht gesehen. Gibts das dort auch ?

    lg
     
  6. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Super!!

    Das ist ein guter Schritt...
     
  7. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
  8. MrWhite

    MrWhite Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    307
    Hat jetzt vielleicht nicht direkt was mit dem Artikel zu tun, aber wann wird es wohl Filme im iTunes Store auf Deutsch geben?
     
  9. Bissy

    Bissy Johannes Böttner

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    1.159
    Ist jetzt evtl. eine blöde Frage, die ihr aber bestimmt beantworten könnt, so wie ihr euch hier alle freut ;)
    Was haben wir davon? Also was bringen uns diese Europa-Verträge? Wir haben doch hier sowieso alles an Musik oder nicht? (außer den Beatles ;) )
     
  10. Tobsent

    Tobsent Granny Smith

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    15
    Ich denke mal, dass vor allem der Umfang der erwerbbaren Titel sich
    erhöhen wird, wenn der Store einheitlich wird, sprich also das Angebot
    europaweit gelten soll.
    Was mich aber noch mehr reizen würde, wären Serien die im O-Ton
    angeboten werden...
     
  11. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Nein, viele Remixe haben wir nicht...

    Und manchmal gibts in anderen Ländern Videos die es hier nicht gibt.
     
  12. rasmusonline

    rasmusonline Riesenboiken

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    286
    "gibt grünes Licht"

    Panzer, ich begrüße Sie :D
     
  13. iChrigi

    iChrigi Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    628
    Bin gespannt, ob das auch für nicht eu Länder gilt
     
  14. johnny_b

    johnny_b Querina

    Dabei seit:
    18.09.05
    Beiträge:
    181
    Das ist aber glaub ich nicht das Hauptproblem: mir ist es gerade erst passiert, dass ich eine spezielle Version von "Ich bin der Welt abhanden gekommen" kaufen wollte, diese aber nur mit der CD zu erwerben ist, während andere Titel des selben Albums einzeln erhältlich sind. Das entzieht sich meiner Logik zumindest solange ich nicht die Hintergründe kenne. Versionen anderer Interpreten sind nämlich wohl stückweise zu haben.

    Wer also eine plausible bis richtige Erklärung hat, dem schenke ich das Stück, sobald es einzeln zu kaufen ist ;)
     
  15. Juni884

    Juni884 Gast

    Ein EU-Store wäre schonmal ein Fortschritt, aber ein weltweiter Store wäre mein Traum, dann könnte ich neben den importieren japanischen CDs auch mal Singles kaufen ohne mich immer mit dem Gift-Cards durchzuschlagen.
     
  16. stocki

    stocki Morgenduft

    Dabei seit:
    26.01.07
    Beiträge:
    165
    Ja stimmt ein weltweiter Store wäre wohl das beste.

    - Serien im Originalton
    - Filme im Originalton
    - Alle Änderungen gleichzeitig mit Amerika
    - Musik, die sonst nur in anderen Stores verfügbar wäre

    Zudem würde isch Apple eine Menge Verwaltungskosten sparen. Also: EU mach mal hinne. :-D

    lg
     
  17. _ebm_

    _ebm_ Gala

    Dabei seit:
    30.03.08
    Beiträge:
    53
    Nein, die Welt der Musik ist größer als der amerikanische, britische und deutsche Markt! Hast du mal versucht, im deutschen iTunes-Store griechische Musik zu finden? Das Angebot ist sehr eingeschränkt. Für französische Musik jenseits von Vanessa Paradis gilt das Gleiche...

    Ich freu mich schon drauf...
     
  18. Juni884

    Juni884 Gast

    Entweder ist das hier ironisch oder du solltest aufhören Tokio Hotel und 50Cent zu hören :p und über den Tellerrand hinausblicken.
     
  19. deckl

    deckl Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    627
    Stimmt. Oberflächlich ist es ein bisschen Merkwürdig. Aber wie gesagt. ein Künstler will sein Album verkaufen. Nicht eine Single. Leute wie dich dazu zu bewegen den Rest auch zu kaufen ist der Sinn und Zweck. Und wenn eine spezielle Version nicht eigenständig erwerbbar ist, dann wurde die als Belohnung für die Käufer des Albums gemacht (nicht mit dem Gedanken, dass die jetzt besonders gut oder passend ist). Wie ein Wasserball, der bei einem Cola 6er-Pack beiliegt. Oder die Spielzeuge beim McDonalds Happy Menü. Oder ein nicht beigelegtes Kabel/eine Halterung bei einem Gerät. Ein seperat erhältliches Netzteil für ein Gerät, das mit Batterie nicht läuft...
    Solche Modelle (Bonus/Kauf noch was) bestehen überall in der Industrie. Ich hoffe mit den Bildern war es verständlicher.

    lg
     
  20. den[N]is

    den[N]is Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    69
    Bevor sie einen einheitlichen Shop einführen sollten sie erstmal die Files als Loseless Version ohne Wasserzeichen anbieten. Ich freue mich jetzt schon auf den Amazon Shop, der wenigstens ohne Wasserzeichen auskommt. Es kann doch nicht sein das Shops wie Magnatune.com den großen zeigen wie ein Shop auszusehen hat. (allof... hat es ja schon vor Jahren, wenn auch nicht ganz legal, gezeigt was technisch geht und wie ein optimaler Shop aussieht)
     

Diese Seite empfehlen