1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GELÖST: VF "Rufumleitung aktiviert" OHNE Fix!

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von xioxx, 30.11.09.

  1. xioxx

    xioxx Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    312
    Hallo,

    sicher kennt ihr das: Man ruft an und die folgende Bobble kommt: "Rufumleitung aktiviert"
    Eine Lösung ohne Jailbreak schien es nicht zu geben. Auch die Foren verwiesen nur auf den Fix von iPhone-Notes.

    Dabei ist die Lösung soooo einfach:

    Ich habe gerade bei VF angerufen und die nette Dame sagte mir, dass es mit dem Service "Automatische Benachrichtigung bei verpasstem Anruf" zusammenhänge, den man selbst nicht deaktivieren kann. (Das ist diese SMS, die man erhält, wenn das Telefon ausgeschaltet war oder man gerade telefoniert, in der die Nummer des Anrufers etc. steht)

    Ergebnis: Service deaktiviert - keine Bobble mehr. Ich bin sehr glücklich darüber, weil ich damit endlich auf den JB verzichten kann.

    Vielleicht hat der ein oder andere damit auch seine Ruhe.

    Grüße,

    xioxx
     
    #1 xioxx, 30.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.09
  2. howhigh

    howhigh Alkmene

    Dabei seit:
    25.11.09
    Beiträge:
    35
    Also du hast bei VF angerufen und den Service "Automatische Benachrichtigung bei verpasstem Anruf" von dem Mitarbeiter an der Hotline deaktivieren lassen.

    hab ich das so richtig verstanden?
     
  3. xioxx

    xioxx Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    312
    Genau,

    man bekommt dann zwar keine SMS mehr (bei verpassten Anruf - die wollte ich eh nie) und die Blase ist weg. Aber einfach mal bei der Hotline fragen, was man da machen kann. Die werden das schon wissen. Wenn nicht, einfach den Service deaktivieren lassen
     
  4. Uridium

    Uridium Fuji

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    38
    Diese Lösung hat bei mir nicht geholfen. Ein MOD hat mich gebeten, meine Frage hier noch einmal zu stellen (wobei das ziemlich sinnfrei ist):

    Hallo!

    Mein Arbeitgeber hat den kompletten Außendienst mit iPhones ausgestattet :-D und alles funktioniert so, wie es soll.

    Allerdings gibt es eine Sache, die sehr nervig ist:
    Wenn ich mein Büro verlasse, werden ankommende Anrufe an das iPhone via Rufumleitung weitergeleitet, damit ich keinen Anruf verpasse. Das iPhone signalisiert nun nicht nur den einkommenden Anruf, sondern es ploppt auch ein Infofenster auf, in dem steht, dass es sich um einen weitergeleiteten Anruf handelt. Dieses Fenster muss ich immer zuerst mit "OK" schließen, bevor ich den Anruf entgegennehmen kann.

    Ähnlich verhält es sich, wenn ich die Mobilbox abrufe. Dann kommt ein Infofenster, das mir mitteilt, dass ankommende Anrufe umgeleitet werden. Auch das muss ich immer erst wegdrücken.

    Gibt es eine Möglichkeit diese Benachrichtigungen auszuschalten?

    Danke für Eure Hilfe & beste Grüße
    Uridium
     
  5. xioxx

    xioxx Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    312
    Es geht um die Bobble, die erscheint, wenn man einen Anruf startet.
    Das Problem einfach mal bei der Hotline schildern. Es funktioniert. Bei mir ja auch. Zudem solltest Du auch die Rufumleitungen im Gerät selbst deaktivieren.

    Zu der Konfiguration vom Arbeitgeber kann ich natürlich Nichts sagen. Besser mal mit dem Verantwortlichen sprechen. Womöglich soll bei euren iPhones auch garnichts verändert werden.
     
  6. ace777

    ace777 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    29.03.09
    Beiträge:
    304
    @ xioxx: Guter Tipp, wenn's denn so funktioniert. Da werde ich heute Abend mal bei Vodafone anrufen, da mich diese bei jedem Anruf erscheinende Nachricht auch schon immer gestört hat.
     
    #6 ace777, 04.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.09
  7. navigator2002

    navigator2002 Granny Smith

    Dabei seit:
    16.11.09
    Beiträge:
    12
    Hallo,

    besten Dank für den Lösungsansatz.
    Allerdings erscheint die Anzeige "Rufweiterleitung aktiviert" bei ausgehenden und die Meldung "eingehender Anruf weitergeleitet" bei eingehenden Anrufen.
    Lässt sich mit der beschriebenen Lösung auch die Anzeige für EIGEHENDE Anrufe abschalten?

    Danke.
    Navigator2002
     
  8. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    34.528
    Was habt ihr eigentlich für ein Problem mit der Anzeige "Rufumleitung aktiviert"? Die verschwindet doch (zumindest bei mir) eh nach ein paar Sekunden?!
     
  9. navigator2002

    navigator2002 Granny Smith

    Dabei seit:
    16.11.09
    Beiträge:
    12
    Also bei mir nicht.
    Nachteil ist, dass alle schönen Bilder des anrufenden einen Balken mit dem Text haben.
     
  10. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Danke für den Hinweis!

    Leider kann ich nicht bestätigen, dass die Mitarbeiter der Hotline "das schon wissen". Ich hab da auch mal angerufen und nachgefragt, aber helfen konnte mir die Dame nicht. Also wenn ihr es weghaben wollt, sagt denen am besten gleich, was ihr wollt^^

    Ich finde die SMS aber gar nicht mal schlecht… Ich glaub da werd ich dann doch beim alten "Rumweiterleitung aktiviert" bleiben. Naja, was soll´s!


    Gruß Jan
     
  11. xioxx

    xioxx Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    312
    Also,

    ich weiß garnicht, wo Eure Schwierigkeiten sind.
    Alle Rufumleitungen deaktivieren und dann bei VF anrufen und Problem schildern, bzw. o.g. Service deaktivieren lassen. iPhone neustarten (!) und dann geht das.
     
  12. navigator2002

    navigator2002 Granny Smith

    Dabei seit:
    16.11.09
    Beiträge:
    12
    Hallo xioxx,

    ich glaube wir reden aneinander vorbei. Ich will ja nicht meine Mailbox aussschalten, wenn ich selber anrufe. Ich möchte nur die Anzeigen weg haben, insbesondere bei eingehenden Anrufen "eingehender Anruf weitergeleitet", obwohl nirgendwo eine Weiterleitung eingestellt ist.

    Bisher gehr das nur mit einem Jailbreak und der Installation von "ForwardMsgFix ForwardMsgFix ".

    Nach deiner Darstellung habe ich gehofft, es gehrt auch über die dargestellte Änderung (insbesondere bei eingehenden Anrufen). Ich werde mein Glück einfach auch mal an der Hotline versuchen, denn einen Jailbreak will ich (wegen der WLAN Problematik beim 3.12) nicht installieren.

    Gruß
    Navigator2002
     
  13. xioxx

    xioxx Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    312
    Hallo,

    ohne Hotline läuft eh garnichts. Den Dienst, den man deaktivieren muss, kann man nur vom Kundendienst deaktivieren LASSEN.
     
  14. JochenN

    JochenN Boskoop

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    39
    Auf diese SMS, dass ich einen Anruf verpasst habe, kann ich klar verzichten. Kommt aber die rote 1 immer noch rechts oben auf dem Telefon-Icon des iPhone, so dass man immer noch auf einen verpassten Anruf hingewiesen wird?

    Wenn ja, werde ich das mal machen. Du sagtest, man muss das iPhone danach neu starten?

    Gruß Jochen
     
  15. Polarforscher

    Polarforscher Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    543

    Jab das ist nach wie vor da..
     
  16. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Die SMS sagt dir ja auch, dass du einen Anruf verpasst hast, als du nicht erreichbar warst, weil dein Handy ausgeschaltet war oder nur mal eben keine Netzverbindung hatte.
    Wenn du aber nicht rangehst, oder jemanden abweist, dann bekommst du auch keine SMS.
    Folglich kann dir dein Handy auch keinen verpassten Anruf anzeigen, wenn es gar nicht mitbekommen hat, dass es angerufen wurde, eben weil es aus war oder keine Netzverbindung hatte.


    Was auch logisch ist…
     
    #16 $h0rTy 1893, 15.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.09
  17. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    Meldung "Anrufweiterleitung aktiv" abschalten (o2)?

    Hallo,

    ein Bekannter aht seit kurzem ein iPhone und ihn nervt die Meldung "Call Forwarding active" (Deusch wahrscheinlich "Anrufweiterleitung aktiv") die bei jedem ein- und ausgehenden Anruf erscheint.

    Wie kann man diese Meldung abstellen? Ich habe gelesene, dass mit ##002# die Weiterleitung abschalten kann, aber das ist nicht gewollt, da die Mailbox anbleiben soll.

    SIM ist von o2 und das iPhone ist nicht "jailbroken" und das soll so bleiben.

    Danke für eure Tipps!
     
  18. newstorm

    newstorm Erdapfel

    Dabei seit:
    16.07.08
    Beiträge:
    1
    @xioxx
    Das suche ich schon seit langen, die Anzeige hat echt genervt und JB wollte ich nicht.
    Nun ist alles 1a.
    Aber mal im ernst wer kommt auf so etwas ?

    DANKE
     
  19. MacMueBo

    MacMueBo Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    444
    Ich habe es bei VF direkt mal deakt. lassen. Hoffe der Mist ist jetzt fott. Super Idee mal damit die Hotline zu befragen - jedoch kommt es da echt auf den Mitarbeiter an. Meine wußte gerade gar nicht so recht das es das gibt :-? Aber wenn es jetzt klappt - DANKE!!!
     
  20. Flyfra

    Flyfra Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    338
    Ich bin auch bei VF und diese Bubble hat mich immer genervt. Man kann die Benachrichtigung erhalten und diese Rufumleitungsblase loswerden in dem man per iTunes einfach ein Betreiberprofil seines Netzbetreibers, IPCC genannt installiert. Der ganze Müll ist weg, die Einstellungen für 3G etc korrekt, und man hat ein Grafiklogo anstelle dieses Vodafone.de Schriftzugs der zu lang für die Anzeige ist und immer hin und her pixelt.
    Das geht natürlich OHNE das iPhone zu jailbreaken. Nur iTunes muss man die Erlaubnis erteilen. Die genauen Anleitungen gibts im Netz. (nach iphone ipcc suchen)
     

Diese Seite empfehlen