1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Gefährliches Halbwissen

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von NUKULAR, 15.03.10.

  1. NUKULAR

    NUKULAR Granny Smith

    Dabei seit:
    04.09.09
    Beiträge:
    17
    Hallo Everyone,
    nach dem ich nun einige Zeit in Foren nach diesem Problem gesucht habe, wende ich mich nun direkt an euch.
    Ich habe folgendes Problem: Ich nutze Snow Leopard und wollte nun Windows 7(X86 Version von Msdnaa) mit Bootcamp 3.0 einrichten, andere Windows Version habe ich zuvor nicht installiert, daher habe ich auch keine Möglichkeit Bootcamp 3.1 zu installieren. Das Partitionieren(32GB) ging fehlerfrei, jedoch bei der Installation von Windows 7, nach der Auswahl der Sprache, bittet mich das System die Treiber CD(Ich glaube es ist die Snowleopard CD) einzulegen. Da aber der Eject Button nicht funktioniert und cmd+e auch keine Veränderung bringt, stehe ich nun davor und frage euch was ich da tun kann.

    Treiber liegen mir nicht vor so das ich sie auf einen USB Stick ziehen könnte und für ein Image von Snowleopard fehlen mir die Tools.

    Danke für eure Hilfe

    N*U*K*U*L*A*R
     
  2. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
  3. Keef

    Keef Hibernal

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    2.005
    Auch wenn die Auswurftaste unter Windows zunächst nicht funktioniert, kann die CD/DVD ausgeworfen werden.
    Unter "Computer" werden außer den Festplatten doch auch das DVD-Laufwerk angezeigt. Hier gibt es meines Wissen zwei Möglichkeiten:
    1. Ein Links-Klick darauf und oberhalb der Laufwerkanzeige die Taste "Auswerfen" nutzen oder alternativ
    2. Rechtsklick auf die Laufwerksanzeige und im Kontextmenü "Auswerfen" nutzen.
     
  4. hobbesthethird

    hobbesthethird Stechapfel

    Dabei seit:
    20.09.09
    Beiträge:
    158
  5. NUKULAR

    NUKULAR Granny Smith

    Dabei seit:
    04.09.09
    Beiträge:
    17
    Zuallererst "Danke für eure Antworten",
    ich nutze ein MacBook Pro 2,4 Ghz (2008), obwohl es in diesem Fall wohl keine Bewandnis hat, den Links-Klick habe ich auch versucht aber kein Erfolg gehabt.
    Hartes Ding! Das man vorher XP/ Vista installiert haben muß. Hab wegen dem XP Fehler 7/ fehlende i386/ntkrnlmp.exe nämlich zu Windows 7 greifen wollen. Mich würde interessieren ob es in nächster Zeit ein neues Bootcamp gibt was die Direktinstallation unterstützt und warum Bootcamp 3.1 nur auf Windows installiert werden kann?
    Wenn das schon gefragt worden ist, bitte ignorieren.
     
  6. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Was mir jetzt nicht ganz einleuchtet, warum sollte BC 3.1 nicht installierbar sein?

    Irgendwo ist doch etwas nicht Richtig. Du richtest die BC Partition ein, legst die Win 7 DVD ein, die Installation legt los und dann geht es ab einer bestimmten Stelle nicht weiter?

    Normalerweise läuft die Installation durch und Du musstes früher immer die zum gerät dazu gehörige CD/DVD einlegen. Bei Win 7 ist es dann wohl die Snow Leo DVD.

    Wenn Win 7 anhält und Treiber verlangt , ist das seltsam. ebenso, dass diese nicht auf der Snow Leo DVD gefunden werden.
    Eventuell sind funktionierende von Vista auf der CD/DVD zu Deinem MacBook Pro.

    Ich hatte hin und wieder Probleme, dass ich die HDD während des Installationsvorgangs erst nocheinmal selbst mit dem NTFS Dateisystem formatieren musste, bevor man XP SP3 sauber installieren konnte. Das landete sonst immer in einem BSOD.
    Vielleicht verhält es sich bei Win 7 ähnlich?
     
  7. NUKULAR

    NUKULAR Granny Smith

    Dabei seit:
    04.09.09
    Beiträge:
    17
    Hallo pcpanik,
    soweit ich weiß existiert Bootcamp 3.1 nur als exe. Datei, daher ist die Installation nur auf einer Windowsseite möglich.
    Ich würde ja gern die Snow Leopard CD nutzen, jedoch bekomme ich die Windows DVD nicht raus.
    Das ist das Problem, der Austausch der CD/DVD.
     
  8. royper

    royper Gloster

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    64
    Öhm, Windows installieren (bzw vom Installer die notwendigen Dateien auf die Festplatte kopieren lassen), unter Mac OS X neustarten, Windows DVD rausnehmen, unter Windows neustarten, Bootcamp installieren.

    So schon probiert? Wäre das erste, was mir in den Sinn kommt.
     
  9. Kim

    Kim Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.04.04
    Beiträge:
    129
    Also, ich hab schon unzählige Male Win 7 auf einen MacBook Pro Late 2008 installiert ohne dass Windows nach einer Treiber CD fragt... Man kann während der Installation bei allen Windows Versionen seit NT explizit angeben das man Treiber vom Drittanbieter mit einbauen will - dann fragt Windows auch danach - sonst nicht!

    Normaler Ablauf eine Win7 / Vista / XP SP2-3 Installation (und meiner Meinung nach der Beste Weg):

    Unter Mac OS X Leopard/Snow Leopard Bootcamp ausführen.
    Festplatte Partitionieren
    Bootcamp beenden!
    Windows CD/DVD einlegen
    Neustarten
    Von CD/DVD Booten - "C" beim Booten gedrückt halten
    Windows Installation durchlaufen - hier kann es passieren wie pcpanik schon schreibt dass Windows keine Partition zum installieren anbietet - dann muss man die "Bootcamp" Partition neu mit NTFS formatieren.
    Wenn Win 7 Install abgeschlossen ist und das MacBook (Pro) neu gebootet wurde (unter Windows) legt man die Snow Leo DVD ein und die fehlenden Treiber werden nachinstalliert.
    Nach dieser Treiber Installation startet man nochmals neu.
    Dann (Internetzugang vorausgesetzt), startet man unter Windows den Apple Updater und bekommt das Bootcamp 3.1 Update angezeigt welches man auch runterlädt und installiert
    Finito...

    So hats bei mir bis jetzt immer geklappt, ich habe sicher 40 MacBook Pro´s auf diese Weise mit Win 7 Pro 32 und 64Bit ausgestattet.

    Ein MacBook (Pro) und alle anderen aktuellen Intel Macs sind für Windows erstmal
    normale PC´s. Somit ist es sogar möglich und durchaus gängige Praxis Macs nur unter Windows zu betreiben... Einfach von der Windows InstallCD / DVD booten und installieren. Da wird nicht mal Bootcamp benötigt (bis auf die Treiber im nach hinein) die man allerdings auch anders herkriegt.

    Just my 2 cents
     
  10. NUKULAR

    NUKULAR Granny Smith

    Dabei seit:
    04.09.09
    Beiträge:
    17
    NAABEND, ich bin jetzt so vorgegangen wie es Kim vorgeschlagen hat, allerdings genau das selbe Problem. Es wird nach "Laufwerkgeräte- Treiber" (und zwar unmittelbar nach der Sprachauswahl) gefragt.
    Hier ein Photo [​IMG]
     
  11. NUKULAR

    NUKULAR Granny Smith

    Dabei seit:
    04.09.09
    Beiträge:
    17
  12. Kim

    Kim Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.04.04
    Beiträge:
    129
    Tja, man lernt nie aus... :)

    Mir ist da so jedenfalls nie vorgekommen - was hasst Du für eine Windows CD? Eine "normale" vom Handel oder eine "spezielle" von MS? Ich glaube Du hasst etwas von MSDN geschrieben...

    Was passiert wenn Du auf "abbrechen" klickst - gehts dann irgendwie weiter? Ferner, wann genau kommt dieser Bildschirm? Nach dem Aussehen zu beurteilen ziemlich spät, oder? (Jedenfalls nachdem Windows schon Einiges installiert hat)... Ich muss morgen eh wieder ein MacBook mit Windows aufsetzen - ich schau mir dann die ganzen Installationsfragen mal genauer an. Wenn ich was finde, melde ich mich...
     
  13. NUKULAR

    NUKULAR Granny Smith

    Dabei seit:
    04.09.09
    Beiträge:
    17
    Hallo, ich nutze ein Image, das ich von einem Bildungsstore runtergeladen habe und dann auf eine DVD gebrannt habe (Windows7 X86). Diese Meldung erhalte ich am Anfang, was man auf dem Photo nicht gut sehen kann da der grüne Balken ganz links ist.
    Reihenfolge:
    -Neustart
    -Bootet
    -Installationsbestätigung
    -Sprachauswahl

    -Fehlermeldung- ca. nach 2 min.
    Wenn ich den Prozess dann abbreche bzw. Fenster schliesse, startet der Rechner neu.

    Danke für deine Mühe
     
  14. Keef

    Keef Hibernal

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    2.005
    Weder SL noch Win7 dürften Probleme mit fehlenden Treibern haben. Handelt es sich bei der Version von Win 7 eventuell noch um die kostenlose Version der Release Candidates (RC)?
     
  15. NUKULAR

    NUKULAR Granny Smith

    Dabei seit:
    04.09.09
    Beiträge:
    17
    Nein, als Student erhalte ich die Möglichkeit, kostenlos eine Vollversion in einem Bildungsstore meiner Uni runterzuladen.
     
  16. NUKULAR

    NUKULAR Granny Smith

    Dabei seit:
    04.09.09
    Beiträge:
    17
    Hallo ich habe jetzt noch einmal versucht es von der anderen Seite aufzurollen,
    ich habe es ja auch schon mit xp sp3 probiert und erhielt folgende Meldung:
    i386 ntkrnlmp.exe fehlt /fehlercode 7

    ..laut microsoft heißt das :

    Dies kann auftreten, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
    Es gibt falsche Konfigurationseinstellungen im BIOS (Basic Input/Output System) des Computers.
    -oder-
    Mindestens eins der auf Ihrem Computer installierten RAM-Module ist fehlerhaft.


    ...bei der Installation von Windows 7 werde ich ja nach Laufwerkstreibern gefragt dieses Problem
    wird in Foren nur so beschrieben:

    Es fehlt eigentlich nicht der Treiber für das CD/DVD-Laufwerk, sondern der von Windows verwendete Chipsatztreiber findet das Laufwerk nicht.

    Jetzt bin ich völlig ratlos..... XP geht nicht und Windows 7 geht auch nicht.. muß ich jetzt die RAM Blöcke rausnehmen die ich bei einem Premium-Reseller hab einsetzten lassen?


    Ich weiß schon warum ich Mac-User bin.
     
  17. Kim

    Kim Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.04.04
    Beiträge:
    129
    Und schon haben wir das "Problem" :)
    Es liegt definitiv an Deiner Windows Version - irgendwas ist da wohl anders als bei der Verkaufsversion...
    Mir fällt jetzt allerdings auch kein Workaround ein. Wenn es eine offizielle Lizenzversion ist und nicht wie mein Vorredner schreibt die RC1, dann solltest Du beim Store nach einem "richtigen" Installations-Datenträger fragen... Falls es die RC1 ist, so solltest Du eine Vollversion (SB Edition) von Win 7 kaufen.

    Oder es sind wirklich die RAM´s defekt....
     
  18. NUKULAR

    NUKULAR Granny Smith

    Dabei seit:
    04.09.09
    Beiträge:
    17
    Hallo Kim,
    der Arbeitsspeicher wird Problemlos auf der Mac-Seite akzeptiert, das ist das was mich so wundert wenn es am RAM liegen sollte.
    Was mach ich aber mit der XP Fehlermeldung, da ich ja, wie ich jetzt erfahren habe erst XP installieren muß bevor ich Windows 7 nutzen kann.
     
  19. Guy.brush

    Guy.brush Weißer Winterkalvill

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    3.544
    Was sollte daran anders sein? ich hab auch eine MSDNAA Version (Windows 7 final Professional 64bit) und es funktioniert.
    Das Kuriose ist bei mir nur: Bootcamp und die zugehörigen Treiber konnten bei mir nicht installiert werden, aber auch ohne geht das wunderbar und das seit August 09. Klar, der Explorer verabschiedet sich manchmal und es is langsamer seit die Platte voller ist - Windows eben.
    Anscheinend sind diese Versionen etwas "gewöhnungsbedürftig".
     
  20. royper

    royper Gloster

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    64
    Also ich nutze ebenso die MSDNAA Version von Win 7 Pro 64 Bit seit es released wurde und hatte bisher keinerlei Probleme; weder bei der eigentlichen Installation von Win 7 noch mit Bootcamp oder irgendetwas anderem. Ich würde daher nicht unbedingt den Fehler bei Win 7 vermuten. Evtl hilft ja nen Hardwaretest mittels der Install-DVD von Mac OS X um evtl. Fehlerquellen (den RAM) auszuschließen.
     

Diese Seite empfehlen