1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geburtstag löschen

Dieses Thema im Forum "Synchronisationsprogramme und -dienste" wurde erstellt von Cerebrum, 20.02.09.

  1. Cerebrum

    Cerebrum Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.11.08
    Beiträge:
    389
    Hallo,

    ich habe einen Geburtstagseintrag in iCal, der aus einem Adresseintrag stammt.
    Der Geburtstag soll aber nicht mehr im Kalender auftauchen. Daher hatte ich gedacht: Entferne ich mal das Datum aus dem Adresseintrag.

    Aber Pustekuchen. in iCal steht der Geb. immer noch drin. Da ja der Kalender schreibgeschützt ist, kann man den Eintrag auch manuell nicht löschen.

    Wie bekomme ich den denn nun raus?
     
  2. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Eigentlich greift iCal direkt auf das Adressbuch zu. Existiert die Person vielleicht doppelt? (Also der Adresseintrag :p)
     
  3. Cerebrum

    Cerebrum Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.11.08
    Beiträge:
    389
    Hatte ich auch schon gedacht, aber ist 100%ig nur 1x drin.
     
  4. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    iCal schonmal komplett beendet und neu gestartet?
    Ansonsten vielleicht mal noch die plists löschen...
     
  5. Cerebrum

    Cerebrum Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.11.08
    Beiträge:
    389
    Auch wenn ich ein Geburtsdatum in den Kontakten ändere, erscheint es nicht verändert im Kalender.
    Was ist "plists" ?
     
  6. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Lösch mal das Geburtstagsabonnement und füg es wieder neu ein.
     
  7. Cerebrum

    Cerebrum Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.11.08
    Beiträge:
    389
    Jau, das ging. Wobei es jetzt unter Abonnements steht und vorher ein Kalender war!?!
     
  8. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    OS-X-Programme speichern ihre Einstellungen in sogenannten plist-Dateien. Diese sind abgelegt in /Users/deinname/Library/Preferences. Manchmal hilft es, diese Dateien bei einem Programm, das Probleme macht, zu löschen. Bei iCal hieße die entsprechende Datei com.apple.iCal.plist. Die plist vom Adressbuch heißt com.apple.AddressBook.plist.
    Kannst du ja mal testen (auf eigene Gefahr).
     
  9. Cerebrum

    Cerebrum Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.11.08
    Beiträge:
    389
    Dabei gehen aber generell keine Daten verloren?
     
  10. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Du kannst die plist-Dateien öffnen und gucken was drin steht - eigentlich nur die Einstellungen eines Programmes, nicht die Daten. Wenn sie gelöscht wurden werden sie mit Standardwerten neu angelegt.
     
  11. Cerebrum

    Cerebrum Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.11.08
    Beiträge:
    389
    Kann man sie vor dem löschen nicht sichern? Doch, oder? Danke Euch auf jede Fall schon mal.
     

Diese Seite empfehlen