1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G4 startet das System nicht

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von Sepu, 22.12.05.

  1. Sepu

    Sepu Gast

    Hallo erstmal, ich habe ein problem mit meinem alten Rechner...

    Folgende Situation:

    Ich habe einen alten (Bj. 2000) G4. Damals ist System 8.6 drauf gelaufen, habe aber später jahrelang mit 9.2 gearbeitet. Es sind 2 IDE-Festplatten drin.

    vorige Woche habe ich den Rechner am Anbend ganz normal runtergefahren, plötzlich ging er aber nicht mehr zu starten. D.h. er fährt ganz normal hoch, schreibt "Willkommen" und anschließend, wenn der Balken abläuft, während die Systemerweiterungen geladen werden bleibt der Balken relativ bald hängen. Und aus.

    Was ich alles probiert habe:
    1. Shift gedrückt halten um ohne Systemerweiterungen zu starten - geht nicht.
    2. beim Neustart Apfel+Alt+P+R drücken um noch einmal zu reseten - bringt nix.
    3. die Batterie am Motherboard eine halbe Stunde lang rausnehmen - bringt nix.
    4. von der CD starten: 9.0 und 9.2 - geht nicht.
    5. von der CD starten: 8.6 funktioniert. Ich habe dann die Festplatten gelöscht und das 8.6er installiert. Allerdings kann er auch das 8.6er nicht direkt von der Platte aus starten. (habs auf beiden Festplatten probiert)

    :((((((((

    Was kann man da machen?!
     
  2. macbiber

    macbiber Gast

    Schon mal versucht mit gedrückter ALT-Taste statt C den Rechner mit der OS9-SystemCD zu starten?
    Das müsste gehen.

    Wenn Du schon am löschen,neu installieren bist...
    Nach dem Systemstart von der OS9-CD würd ich mal die Platte neu initialisieren und sicherheitshalber mit Leerdaten überschreiben.
    Danach OS9 wieder installieren und hoffentlich von der Festplatte starten.
     
  3. Sepu

    Sepu Gast

    also ALT-Taste drücken funktioniert nicht - da macht er keine Anstalten, von CD zu starten, auch ALT+C geht net...
     
  4. macbiber

    macbiber Gast

    Das kann eigentlich gar nicht sein.
    Ist das auch Die original-CD die mit dem Rechner kam bzw. Eine Original Vollversion?
    Falls es ne nicht richtig gemachte Kopie ist geht es nicht.

    Du musst die ALT-Taste so lang halten bis die bootbaren Laufwerke erscheinen - da müsste auch Deine OS8.6 Platte erscheinen.

    Wenn es Dir lieber ist kannst Du ja auch mal unter der 8.6 fähigen Startplatte die OS9-CD als Startvolume auswählen und starten.
     
  5. Sepu

    Sepu Gast

    ja ist eine orginale Vollversion.

    Das Problem ist ja, daß ich NUR von der 8.6er-CD starten kann.
    von der Platte gehts nicht.

    wenn ich die 9er-CD mit c starte steht ja da auch Mac OS9.2, Willkommen!
    dann fängt der Balken an zu laufen und bleibt hängen. (genau wie beim start der 8.6er-Platte)
     
  6. Sepu

    Sepu Gast

    Das mit der ALT-Taste funktioniert hier irgendwie nicht... er startet einfach ganz normal von der Platte (und bleibt hängen)
     
  7. macbiber

    macbiber Gast

    Das ist ja schon sehr seltsam.

    Resette einfach mal die Open Firmware

    Beim Neustart
    apfel + alt + o + f gedrückt halten
    dann die Befehle
    reset-nvram
    set-defaults
    reset-all

    nacheinander eingeben und jeweils bestätigen.

    Dann noch mal versuchen von der OS9-CD zu starten.

    Edit: wenn man in der OF startet ist die US-Tastatur aktiv
    das - bekommt man durch ß
     
  8. Sepu

    Sepu Gast

    Ok, hab das alles so gemacht, allerdings ändert es leider auch nichts :(((((((

    ahja: wenn der Balken hängen bleibt erscheint manchmal eine Bombe statt dem Cursor
     
  9. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Es kann an alter Firmware liegen. Aber Starte mal OS9 mit " c " gedrückt halten. Wenn du merkst er fängt an, drücke Shift ( ohne Erweiterungen) . Installieren ist dennoch möglich.
    Das mit der Openfirmware

    (Beim Neustart
    apfel + alt + o + f gedrückt halten
    dann die Befehle
    reset-nvram
    set-defaults
    reset-all )

    geht nur unter OSX
     
  10. Sepu

    Sepu Gast

    also das mit alt+apfel+o+f hat er schon angenommen...
    (passiert is halt nix)

    von der CD mit deaktivierten Systemerweiterungen starten geht auch nicht -> Bombe wie gehabt
     
  11. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.035
    Hast du irgendwelche Erweiterungskarten eingebaut? Oder ein Protzessorupgrade? Ist extern irgendwas zusätzlich angeschlossen?

    Carsten
     
  12. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    oder intern nicht terminierte oder falsch identifizierte (falsche id-vergabe durch jumpersettings) scsi-platten?
     
  13. Sepu

    Sepu Gast

    nö, ich hab nix verändert.

    ein externer SCSI-Brenner und ein SCSI-Scanner hängen noch dran, sonst nix.

    Achja, die 2. Festplatte, die ich vor Jahren eingebaut habe ist eine "Standard-IDE-Platte" wie man sie in PCs einbaut. Probleme hat's mit der nie gegeben, eher mit der Original-Platte.

    hab aber schon lange nix mehr installiert oder dazu gegeben.
     
  14. macbiber

    macbiber Gast

    Die SCSi-Geräte würd ich bei den Startversuchen erst mal abhängen.
    Wenn es dann nicht geht - SCSI-Karte raus und noch mal probieren den Rechner wie zuvor besprochen starten lassen.

    Das ganze sieht nach irgend nem Hardwaredefekt aus - vielleicht hat die SCSI-Karte nen Schuß.

    Hast Du das PCI oder AGP-Modell? Wohl eher ersteres da Du wohl zuerst 8.6 drauf hattest...
     
  15. Sepu

    Sepu Gast

    Juhuuuu!

    Ich hab mal folgendes gemacht:

    1. von der CD aus OS8.6 starten, und auf der Platte installieren

    2. wieder von der CD starten und auf der Platte sämtliche Systemerweiterungen rausschmeissen (Starten mit gedrückter Shift-Taste hat vorher allerdings nix gebracht)

    3. die einzelnen Systemerweiterungen wieder reinkopieren und immer wieder neustarten.

    4. siehe da: alle Systemerweiterungen haben funktioniert außer die FireWire-Erweiterungen. D.h. ich gehe davon aus, daß der FireWire-Anschluß irgendeinen Becker hat. Egal. damit (ohne Firewire) kann ich bei dem alten Mac leben :)))))


    Danke jedenfalls für Euer Engagement!
     

Diese Seite empfehlen