1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Furchtbar langsamer Systemstart (MBP, 10.5.2)

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von derJeck, 17.03.08.

  1. derJeck

    derJeck Gloster

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    63
    hi,

    seit 10.5.2 dauert es ca. 2 1/2 minuten bis mein system hochgefahren ist, woran könnte das liegen? kann man überprüfen, welche services o.ä. beim hochfahren geladen werden?!

    oder liegt es tatsächlich nur an office 2008??

    bin für jegliche ratschläge dankbar!

    lg
     
  2. bene12

    bene12 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    409
    Suchfunktion...
    und...
    - zu ladende Objekte beim Systemstart checken.
    - Rechte reparieren
    - was bei mir die Sache behoben hat: beim Systemstart "Shift" gedrückt halten (SafeBoot)
    - und mal die Datei "ApplicationEnhancer.bundle" suchen und löschen.
    (geht so: http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=1198715 )

    Alles auf eigene Gefahr - bei mir hats geholfen, und Leopard bootet wieder in knappen 45 sec.
     
  3. MrFisch

    MrFisch Elstar

    Dabei seit:
    29.03.06
    Beiträge:
    74
    hast du über Bootcamp Windows installiert? Irgendwelche Festplatten über FireWire angeschlossen? Mehrere Netzwerkfestplatten, Server oder sonstiges?
     
  4. derJeck

    derJeck Gloster

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    63
    hi,

    also, startobjekte hatte ich zwei, beide gelöscht, das eine war logitech control center, vllt für meine bt maus, mal sehen obs auch ohne klappt, das zweite war ein loader für crossover.
    rechte sind IO, und den application enhancer habe ich gelöscht.

    ja, ich habe eine bc installation, ich benötige sie aber nicht mehr, sollte ich sie einfach löschen?
     
  5. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Hallo!

    Ich hatte das selbe Problem und habe alles versucht. Das einzige was bei mir geholfen hatte war eine komplette Neuinstallation. Ich habe keine Ahnung woran das genau lag, aber es trat erst nach dem Update von 10.5.2 bzw. dem Graphic-Update auf. Nach der Neuinstallation habe ich dann erstmal alle Updates auf dem sauberen System eingespielt, seit dem läuft mein MB wie eine Raubkatze ;)

    Vanilla-Gorilla
     
  6. derJeck

    derJeck Gloster

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    63
    hi,

    tja, damit habe ich auch schon "geliebäugelt", aber es ist mir eigentlich zu aufwendig....wenns was jedoch was bringt, werde ich das die tage mal in angriff nehmen.

    ich habe allerdings noch ein "kleines" problem, es tritt aber nur sporadisch auf und ist nur bedingt reproduzierbar:

    wenn ich den laptopdeckel schließe und später wieder auf mache passiert es, eben nur sporadisch, dass der bildschirm schwarz bleibt und/oder die maus sich nur schleppend bewegt, besser gesagt, abgehackte bewegungen.

    kann man da softwareseitig was drehen oder ist das ein fall für den support? ich habe das 2.4er modell, also den vorgänger vom aktuellen.
     
  7. Blackhawkxxl

    Blackhawkxxl Meraner

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    225
    ja das problem hab ich auch ... manchmal will es einfach nicht "aufwachen" die tastaturbeleuchtung geht meistens an, aber der bildschirm bleibt dunkel ...
     
  8. derJeck

    derJeck Gloster

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    63
    naja, das problem scheint ja bekannt zu sein, aber scherrt sich der support um sporadisch auftretende probleme?
     
  9. Blackhawkxxl

    Blackhawkxxl Meraner

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    225
    ganz klare Antwort: NEIN !
     
  10. derJeck

    derJeck Gloster

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    63
    Naja, es ist aber offensichtlich ein Problem, was nicht nur bei vermüllten Systemen auftritt sondern auch bei frisch Installierten....was soll man machen?!
     
  11. bene12

    bene12 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    409
    -
     
    #11 bene12, 18.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.08
  12. Pinky69

    Pinky69 Lambertine

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    704
    hallo,
    bin auch solch ein geplagter MBP User der gelegentlich mit diesem BlackScreen zu kämpfen hat.
    Was hat denn der Apple-Support gesagt oder geraten ?

    Gruß
    Pinky
     
  13. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    bei mir startet er immer ziemlich langsam wenn externe festplatten dran hängen - woran könnte das liegen? bzw. ist das normal - im startbildschirm (bevor der apfel kommt) hält er sich dann ewig auf...
     
  14. Tissi

    Tissi Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    747
    Hallöchen!

    Mein Systemstart wird auch immer länger!
    Bist nicht alleine.

    MfG Tissi
     
  15. iDirtjumper

    iDirtjumper Ribston Pepping

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    296
    ich hatte das Problem auch.Bei mir lag es wohl am iPod als dieser angeschlossen war!
    Wenn der iPod nicht angeschlossen ist dann bootet das MBP auch schnell!
    Aber sonst es verdammt schnell
     
  16. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Die Aktivitätsanzeige öffnen. Den Mac schlafen schicken und wieder aufwecken. Beobachten, ob irgendein Prozess sich nach dem Aufwachen besonders viel CPU oder Speicher gönnt.

    Ansonsten generell auf "Tuning"-Firlefanz wie ApplicationEnhancer verzichten und ggf. den RAM aufstocken. Ich benutze heute ein viel abgespeckteres System als vor ein paar Jahren und habe mir gerade 1,5GB RAM gegönnt. Die Folge ist ein Tiger, der trotz des betagten PowerBooks (1,67GHz G4) deutlich flüssiger läuft als manch ein Leopard auf den neuen Intel-Maschinen in meinem Freundeskreis.

    EDIT:
    Ruckeliges System bei angeschlossenem iPod? Das könnte an der Indizierung durch Spotlight liegen!
     
  17. bene12

    bene12 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    409
    Also das mit den angehängten USB-Geräten beim Starten ist ein bekanntest Problem. Kann nur nochmal meine erste Antwort wärmstens empfehlen - mein Leopard rast wieder :)
     
  18. Tissi

    Tissi Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    747
    Hallöchen!

    Wo finde ich denn die Objekte vom Systemstart???

    MfG Tissi
     
  19. bene12

    bene12 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    409
    Systemeinstellungen/Benutzer/Startobjekte
     
  20. Tissi

    Tissi Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    747
    Hallöchen!

    Was ist denn dann das im System-Profiler unter Startobjekte?

    MfG Tissi
     

Diese Seite empfehlen