1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Front Row bremst System aus - Neustart nötig..

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von webbi, 24.07.07.

  1. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    Guten Morgen! Heute nachm Aufstehen dachte ich mir, statt iTunes zu starten nutze ich gemütlich Front Row + Fernbedienung zum Musik hören. Als ich dann irgendwann den Mac nutzen wollte und per Fernbedienung ins "normale" Betriebssystem wechselte, lief das System nur sehr langsam, der Lüfter lief auch Hochtouren, die Programme "ruckelten" und lahmten hinterher. iStat Pro zeigte an, dass die Auslastung durch Front Row begründet ist. Da man das per Taskmanager nicht beenden kann, war ich gezwungen das System neuzustarten.

    Einen ähnlichen Fall hatte ich letztens, als ich per Front Row eine Diashow starten wollte, was mir aber nach ca. einer Minute Wartezeit doch etwas zu lange dauerte für die paar Bilder. Mir blieb aber auch hier nicht viel anderes übrig als das Macbook neuzustarten, da ich mit meinen beschränkten Kenntnissen als Switcher die Arbeit an der Diashow nicht beenden konnte (die Fernbedienung reagierte nicht mehr auf Befehle, der Bildschirm blieb schwarz; per Taskmanager kam ich zumindest zurück ins OS um neuzustarten).

    Frisst Front Row bei euch auch so viele Ressourcen und führt zum Neustart-Zwang, weil es anders nicht zu beenden geht oder liegt bei mir irgendein Fehler vor?

    Gruß, webbi
     
  2. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Moin, moin

    Jaja, Front Row braucht bei mir auch Leistung. Du darfst ja nicht vergessen, dass, wenn du z.B. Musik über Front Row abspielen willst öffnet Front Row im Hintergrund iTunes und sucht nachdem was du haben willst ( z.B. Lieblingsmusik). Bei 512 RAM wird es halt schon recht eng. Dein Problem hatte ich auch schon mal, aber eben nur einmal, danach hatte es funktioniert und ich musst nicht mehr neustarten. Interessant wäre es, wenn du hier kurz deinen Mac beschreiben könntest (RAM, Prozessor, etcetc)


    Gruss Smooky
     
    1 Person gefällt das.
  3. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    Gern, also zur Beschreibung: Es ist das aktuelle Macbook (C2D 2,16 GHz, 1 GB RAM). ;)
    Front Row war zuletzt damit beschäftigt, zufällig Musiktitel wiederzugeben - ich dachte, wenn ich ausm Front Row rausgehe, beendet das den Ressourcenfresser. Wie schalte ich denn Front Row soweit ab, dass es keine Ressourcen mehr zieht? Und was mach ich, wenns komplett abschmiert (wie im Fall der Diashow-Vorbereitung)?
     
  4. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Hallo Webbi,

    das ist tatsächlich zu wenig Arbeitsspeicher, öffne mal die Aktivitätsanzeige und schaue mal an wieviel Arbeitsspeicher ständig belegt ist. Ich habe selbst immer fast ein GB frei aber der Rest ist in Verwendung. Wenn du deinen Arbeitsspeicher auf zwei oder vier GB erhöhst wird dein Mac nicht nochmal abstürzen bei Frontrow.

    Frontrow wird eingeschaltet beim Start von Frontrow und beim Beenden auch tatsächlich beendet. Eine der wenigen Applikationen unter Mac OS X die dann tatsächlich nicht schlafen sondern beendet werden.

    MacMan2
     
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    A l l e Applikationen unter OS X werden beendet, wenn sie beendet werden.
    Offene Fenster schließen ist kein Beenden.
     
  6. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    Mit dem Gedanken auf 2 GB RAM aufzurüsten habe ich auch schon gespielt, da mir das System bei mehreren Applikationen gleichzeitig doch zu sehr hakt. Werd das wohl demnächst mal näher in Betracht ziehen...

    Nach dem Switchen aus Front Row zurück ins OS hat sich Front Row bei mir allerdings nicht beendet, schließlich lief es weiter und hat laut iStat Pro mein System ausgelastet. Und dagegen hilft mehr Arbeitsspeicher? Hätte eher auf irgendeinen Fehler getippt, der die CPU maßlos beansprucht, als dass Front Row wirklich die komplette Leistung meiner CPU braucht (schließlich läuft der Lüfter in Front Row sonst auch nicht auf Hochtouren).

    Gruß, webbi
     
  7. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.832
    hallihallo!

    nach langer pause bin ich nun auch wieder dabei und muss gleich mal was korrigieren: 1GB RAM in einem iMac oder MP oder MPP reicht bei mir seit einem jahr völlig aus, das problem ist ein anderes:

    ich nehme nämlich an, dass dein problem nichts mit dem speicher zu tun hatte, sondern mit der cpu-leistung, die frontrow manchmal nach dem aufwachen verbraucht, wenn man kein glück hat. konnte den fehler selbst noch nicht reproduzieren - hatte ihn aber schon häufiger. front row verbraucht dann nach dem aufwachen 99% cpu, d. h. lastet einen kern aus irgendeinem grund voll aus. weshalb dein istat alarm geschlagen hat ist, dass der frontrow prozess während er mit dem einen kern arbeitet arbeitsspeicher schluckt, der nach dem beenden aber wieder frei gegeben wird.

    über den "taskmanager", lässt sich das nicht beenden, da frontrow ein hintergrundprogramm ist - hilfe schafft da die "aktivitäts-anzeige". dort kannst du den prozess einfach "sofort beenden" und dein mac schnurrt wieder und hat genug RAM - neustart ist nicht nötig...
    es ist also ein fehler in frontrow und hat mit dem ruhezustand zu tun...
     
  8. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    Hi Atelis, danke für die Antwort! Ja in der Tat, Front Row hat einen Kern völlig ausgelastet (49% System-Auslastung und nur noch langsames Voranschreiten bei der Arbeit mit dem Mac - und ich dachte, man könnte bei Auslastung eines Kerns mit dem anderen noch flüssig weiterarbeiten ;)). Ich kenne bisher nur Apfel+ALT+ESC, darüber kannn ich Front Row nicht beenden. Wo finde ich die Aktivitäts-Anzeige, in der dann auch Front Row gelistet ist?

    Gruß, webbi
     
  9. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.832
    tipp: spotlight! ;)

    programme/dienstprogramme/aktivitäts-anzeige

    wenn du mehr übersicht brauchst, findest du frontrow oben unter "meine prozesse"...
     
  10. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    Danke dir, das hilft bestimmt schon mal dem nächsten Neustart vorzubeugen. ;)
     
  11. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Richtig - denn OS X hat überhaupt keinen Taskmanager.

    Meint ihr das Dock? Oder die Finder-Funktion "Sofort beenden"? Oder die Aktivitäts-Anzeige? Oder was?
    Gelegentlich hilft es bei der Kommunikation weiter, sich präzise auszudrücken.
     
  12. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.832
    eben aus diesem grund habe ich den "taskmanager" in " gesetzt. es war das "programme sofort beenden"-fenster gemeint...
     
  13. R4V3BROT

    R4V3BROT Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    1.086
    ich hab auch nen problem mit frontrow: es ruckelt seitz kurzem, wenn ich in frontrow reingehe, ruckelt die animation heftig....das sieht sehr unschön und nicht maclike aus...
     
  14. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Die beste Option des Umgangs mit dem Frontrow ist es gar nicht erst zu installieren. Es ist total überflüssig. Reines Animationsgehabe. Damit kann man höchtens Windows 98 Nutzer beeindrucken.
     
  15. R4V3BROT

    R4V3BROT Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    1.086
    es ist ganz sicher nicht ünnütz, wenn man mit der remote im bett hockt und nen paar videopodcasts oder so schauen möchte
     
  16. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.832
    das sehe ich und mache ich auch genauso ;)
     
  17. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Nanana! :mad:

    Frontrow ist klasse. Es gibt nichts besseres wenn man im Bett sitzt und sich dann via Fernbedienung ein paar Videoclips und ein paar Musikstücke reinzuzieht.

    Und ja: Damit kann man Windows Nutzer beeindrucken. :D
     
  18. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    Warum ist eine Fernbedienung für Home Cinema, Musik etc. überflüssig? Ich finde es ganz im Gegenteil sogar äußerst praktisch, vom Bett aus Musik anzumachen oder nen Film zu starten, ohne dafür direkt am Laptop rumfummeln zu müssen... Was interessiert es mich denn, wen ich damit beeindrucken kann und wen nicht? Hast du deinen Mac zum Imponieren anderer? ;) (bisher waren aber trotzdem die meisten meiner Gäste bei denen ich Front Row genutzt habe davon beeindruckt, auch wenn das nicht meine Absicht war)

    Btw, hatte bisher keinen Absturz des Front Rows mehr. Und wenns doch passiert kenne ich ja jetzt die Aktivitäts-Anzeige...

    Gruß, webbi
     
  19. R4V3BROT

    R4V3BROT Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    1.086
    also ihr wisst nicht warum das auf einmal bei mir ruckelt?
     
  20. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.832
    wie sieht denn der cpu-verbrauch vor- und hinterher aus?
     

Diese Seite empfehlen