1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

frisch aufgesetztes 10.6 + boot camp = fragezeichen ordner

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von schnaps, 03.01.10.

  1. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    ich habe gerade 10.6 neu aufgesetzt, direkt geupdatet auf 10.6.2.
    per boot camp wurde direkt eine 40gb partition erstellt.
    jetzt möchte ich gern win7 oder winxp installieren. starte boot camp und wähle "windows installation starten" aus.
    windows cd liegt im externen laufwerk (welches auch 100% funktioniert, wurde vorher zum osx installieren benutzt!).
    beim neustart erscheint allerdings nur der graue bildschirm mit dem apfel.
    allerdings flackert dieser apfel ab und zu und es erscheint der durchgestrichende kreis, sowie der fragezeichen ordner.
    wenn ich alt beim booten drücke erscheint auch nur die festplatte, nicht die cd (die aber boot fähig ist!)
    weiss vielleicht jemand weiter?
    hab das macbook aus meiner signatur.
     
  2. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Mal "C" beim Start gedrückt ?

    PS: Ich hab null Ahnung von Bootcamp, weiß daher nicht ob es nicht von allein von CD booten sollte.
     
  3. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    passiert leider nix :(
     
  4. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Wie gesagt, ich hab noch nie Bootcamp auch nur angefasst, kann dir höchstens die standard Fragen bezüglich Bootcamp stellen, weiß aber nicht ob ich sie gerade an der richtigen Stelle frage ;)
    Hoffen wir das du was ganz einfaches übersehen hast ;)

    Hat die XP CD SP2 drauf ?
    Das FDP zeigt die 2. Partition ganz normal an ?
     
  5. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    die xp cd ist inkl. sp2 (sogar schon eine mit sp3 probiert) und win7 dürfte da keine probleme haben.
    die bootcamp partition wird normal, auch im fdp angezeigt.
     
  6. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Hm, schonmal einen SMC Reset probiert ?
     
  7. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    noch nen problem was ich gerade festgestellt habe:
    beim normalen booten (ohne cd im laufwerk etc.) komm ich bis zum grauen bildschirm mit apfel, dann wird der apfel durch einen durchgestrichenen kreis ersetzt.
    nur mit dem drücken des powerknopfs kan ich den rechner ausschalten.
    ich kann osx nur booten indem ich beim hochfahren alt gedrückt halte und dann die hdd auswähle.
     
  8. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Hm, auch wenn du in OS X -> Systemeinstellungen -> Startvolumen auswählst und ein Neustart machst ?
    Vllt hat Bootcamp vorübergehend das Startvolumen aufs DVD-Laufwerk gesetzt, weil Bootcamp davon ausging das du Win installieren wirst, und nicht davon ausging das ein Problem auftritt.
     
  9. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    mit dem startvolumen ist eigentlich alles in butter.
     

    Anhänge:

  10. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Haste seit einmaligem manuellen Startvolumen auswählen beim booten, schonmal wieder neu gestartet ? Vllt hat sich dieses Problem ja wieder normalisiert. Ansonsten bin ich langsam als Unwissender auch ziemlich überfragt.
     
  11. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    hab alles mögliche versucht :(
    werd nochmal schauen das ich osx 10.6 nochmals neu installier.
    dann kann ich wohl nur meinen kollegen beim cod zocken zuschauen :(
     
  12. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Oder warten bis einer sich meldet der sich damit auskennt ;)
     
  13. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    hab osx 10.6 nochmals neu installiert (alte partition vorher per fdp gelöscht)
    leider hat sich nix geändert.
    weder klappt eine windows installation noch ein normales booten (ohne gedrückte alt taste) von osx.

    edit:
    nach einem pram reset, startet osx auch ohne gedrückte alt taste.
    allerdings kommt es mir vor, als wenn es ein wenig langsamer von statten ginge (unter dem apfel kommt der typische ladering)

    edit 2:
    nach einem wiederholten und wieder gescheitertem versuch windows zu installieren, tritt das selbe boot problem bei osx auf

    edit 3:
    beim reparieren der hdd kam folgendes heraus
     

    Anhänge:

    #13 schnaps, 03.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.10
  14. hillepille

    hillepille Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    19.07.09
    Beiträge:
    2.121
    hi, drück mal die alt-taste beim booten. dann kannste die zu bootende partition auswählen. jetzt bootcamp-partition auswählen, die win-xp c ins laufwerk und win installieren. der rest sollte so funktionieren. nach erfolgter installation von der xp-cd legste je nach model entweder die erste oder die zweite mac-dvd ein, je nachdem auf welcher die bootcamp treiber für windows sind. das kannste dir ja vorher auch schon anschauen und entsprechend zurecht legen. für win7 bbrauchst du die sl-dvd.

    davon ab, wenn ich mir deinen screenshot mit dem startvolumen anschaue, da fehlt doch die bootcamp-partition, wenn es die gibt wird die dort auch als auswählbares startvolumen angezeigt. sind denn unter mac os x wirklich 40gb weniger festplattenkapazität vorhanden, die müssten dir unter mac os x ja dann fehlen?
     
  15. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Halte beim Start von Mac OS X einmal die ⇧-Taste (Shift) gedrückt und lass sie erst los, wenn der sich drehende Kreis unter dem grauen Apfel erscheint. Der Mac bootet dann einmal etwas länger, führt jedoch einen System-Check durch. Danach einen normalen Neustart durchführen.

    Was heisst denn „nach einem wiederholten und wieder gescheitertem Versuch, Windows zu installieren“? Hat der Boot Camp-Assistent wenigstens richtig partitioniert? Wenn ja: hast du eine Windows-Version ab XP ServicePack 2 verwendet?
    Ist alles in Ordnung. Die Warnungen bez. der SUID-Dateien können ignoriert werden.
     
  16. domai

    domai Königsapfel

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    1.196
    Na toll Schnaps, du machst mir ja Hoffnung :oops:

    Wollte auch demnächst Win7 installieren per Bootcamp, doch wenn du schon Probs hast... :eek:
     
  17. rothi

    rothi Antonowka

    Dabei seit:
    11.07.08
    Beiträge:
    356
    Die Apple FAQ mal quergelesen?

    Edith sagt: Schau auch mal bei der Tube
     
    #17 rothi, 03.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.10
  18. mrains

    mrains Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.05.09
    Beiträge:
    904
    nur weil einer probs hatte, muss das nicht immer so sein - ich habe seven schon auf meinem mb 2,13 ghz etc. installiert und zwar ohne probleme mit den gleichen voraussetzungen (osx 10.6.2 und bootcamp 3)...

    ich habe es aber schnell wieder entfernt, da zwar alle treiber bereits verfügbar sind, jedenfalls für die 32bit-variante, aber die akkulaufzeit nochmal gut 1,5h geringer ausfällt...

    das verbotszeichen bzw. den durchgestrichenen kreis kenne ich im übrigen nur von meinem alten ibook und da hat sich dann wenig später die platte vollständig verabschiedet...

    im übrigen: wenn ich mich richtig erinnere, legt bootcamp eine fat32-partition an, d.h. wenn du eine 40gb-platte erstellst, kann diese eh nicht richtig gelesen werden, da fat32 nur 32gb unterstützt (deshalb auch die 32gb-funktion in bootcamp ;)). installier noch einmal osx komplett neu, so dass es dann ohne irgendwelche gedrückten tasten startet, updaten und dann mit bootcamp max. eine 32gb-platte erzeugen und anschließend sofort windows installieren. während der windows setup-routine kannst du dann die platte auch in ntfs formatieren, aber nur die formatieren ;)
     
  19. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    DrLecter hat mich drauf gebracht:
    Das funktioniert nicht. Windows lässt sich ausschliesslich installieren, wenn es eine voll bootfähige CD ist (keine Recovery-CD – die funktionieren in 90% der Fälle nicht).


    Edit:
    @mrains: ja, der Boot Camp-Assistent legt immer eine Fat32-Partition an. Aber Windows lässt sich sowieso nur installieren, wenn man [highlight]während des Installationsvorgangs nochmals formatiert[/highlight] (die Zylinder und Köpfe der Festplattenpartition müssen für Windows stimmen).
     
  20. domai

    domai Königsapfel

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    1.196
    @mrains

    Ne, mein Hinweis war auch mehr ein "Interna" an Schnaps. Ich werde mich dadurch nicht abhalten lassen von meinen Projekten :-D

    Soweit ich es verstehe, wird Schnaps doch NTFS formatiert haben müssen, da >32GB.
    Bootcamp beschränkt bei FAT32 die Partition auf 32 GByte. Grundsätzlich ist auch FAT32 für Partitonen bis 8TB zu gebrauchen, dann aber eben ohne Bootcamp.
    Hier dürfte nicht das Problem von Schnaps sein :-c
     

Diese Seite empfehlen