1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zu Apple TV als Musikserver

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von Father12, 22.10.09.

  1. Father12

    Father12 Macoun

    Dabei seit:
    14.05.06
    Beiträge:
    118
    Moinsen,

    ich habe folgende konkrete Fragen zur Nutzung der ATV als Musikserver. Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen.

    - Überträgt die ATV den digitalen Ton auch via HDMI - oder nur über Toslink?
    - Kann ich eine zusätzliche Festplatte direkt an die ATV anhängen?
    - Kann ich von der ATV direkt an eine Airport Express streamen - ohne den Mac anzuschalten?
    - Überträgt die ATV 24bit/96kHz Signale?
    - Kann ich eine ATV zusätzlich als Backup - Festplatte für Time Machine nutzen?
    - Verbraucht die ATV tatsächlich 20W im Ruhezustand??

    Vielen Dank vorab für Eure Hilfe!!

    Gruß, Father12
     
  2. lefpik

    lefpik Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    934
    Über HDMI geht.

    Bei den anderen Fragen bin ich mir nicht sicher.
     
  3. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Also als Backup-Platte kannst du das Gerät nicht benutzen… Wozu sollt es sonst die TimeCapsule geben?

    Schon mal das hier alles gelesen: http://www.apple.com/de/appletv/ ?

    Erstes Google-Suchergebnis zum Stromverbrauch: http://www.macnews.de/news/98775

    Eigentlich stehen auf der Apple-Seite alle Features von der Kiste…
    Ich glaube das Streamen zur APE ist möglich 24Bit/96KHz… ? Was willst du denn damit übertragen? Das Gerät hat Digital-Ausgänge, aber die sind eher für AC3 ausgelegt, so weit ich weiß… Also 48KHz bei (glaube ich 16Bit)… Wie gesagt, die "unterstütze Formate"-Spalte auf der Apple-Seite sollte dir weiterhelfen…
     
  4. Father12

    Father12 Macoun

    Dabei seit:
    14.05.06
    Beiträge:
    118
    Danke für den Hinweis! Zusatzfrage: geht es auch ohne dass der TV angeschaltet ist? Das geht nämlich bei meinem DVD-Player nicht... :(

    Gruß, Father12
     
  5. Father12

    Father12 Macoun

    Dabei seit:
    14.05.06
    Beiträge:
    118
    Danke für die Antwort!

    Ok, Stromverbrauch tatsächlich hoch - also Steckerleiste ausschalten. Geht das problemlos ohne dass man nach dem Neueinschalten jedesmal irgendwelche Einstellungen vornehmen muss? Sprich, muss man einfach die Bootzeit abwarten und weiter geht's?

    24/96 einfach im Hinblick auf hochaufgelöste Formate mit audiophilem Anspruch (bitte hier keine Diskussion über Sinn und Zweck derselben - ich möchte mir einfach diese Option offenhalten). Die Apple Seiten sind da nicht immer hilfreich, weil es z.B. Formate in verschiedenen Auflösungen gibt. FLAC kann man in 16/44 oder in 24/96 haben - andere Formate auch. Insofern bringt auch der erste Link nichts - das ist nur allgemeines Werbe-Blabla ohne Details. Und um die geht es mir.

    Gruß, Father12
     
  6. lefpik

    lefpik Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    934
    Also ich hab den ATV per HDMI am Verstärker. TV muss man natürlich nicht einschlten, macht aber trotzdem Sinn aufgrund der Bedienung.
    Ich schalte den ATV auch immer per Steckerleiste ein und aus. Ärgert mich zwar, ist aber problemlos. Braucht man nichts neu einstellen ....
     
  7. bjpic

    bjpic Fießers Erstling

    Dabei seit:
    04.04.09
    Beiträge:
    129
    Hi,

    ich klinke mich mal hier ein, einige der Fragen die du hier stellst wuerden mich naemlicha auch interessieren und zu ein paar hab ich auch schon Antworten, wenn auch noch nicht verifiziert.

    Zum Stromverbrauch, der oben verlinkte Artikel ist ja ganz informativ aber er ist halt auch zweieinhalb Jahre alt. Seitdem gibts Apple TV 2, was zwar nur Software und keine neue Hardware ist aber die Hardware im Apple TV koennte nun wirklich auch sparsamer betrieben werden. Ein 1GHz Pentium-M ist per se noch kein Stromfresser. Vielleicht hat Apple mit den neuen Softwareversionen dem Ding mal etwas Powermanagment beigebracht. Waer nett wenn jemand mal den Stromverbrauch nachmessen koennte.

    Zum Ton in 24bit/96kHz, das ist ein Punkt der mich sehr interessiert. Soweit ich bisher ergooglet hab ist es mit der Hardware wohl moeglich 24bit/96Khz am Toslink Ausgang auszugeben. Die Krux ist das man um die Ausgabe umschalten zu koennen das Audio Midi Setup Utility auf dem Apple TV zum laufen bringen muesste. Wie das geht hab ich allerdings noch nirgends gefunden. Alternativ koennte ich mir auch vorstellen die Files die das Audio Midi Setup Utility veraendert auf einen Mac zu kopieren, dort das Audio Midi Setup Utility zu starten und die veranderten Files wieder zurueckzukopieren. Ob das geht keine Ahnung. Es ist auf jedenfall Handarbeit notwendig. Ich kauf das Apple TV erst die naechsten Tage wenn auch meine Lautsprecher da sind, dann werde ich es sicher ausprobieren. Beim Airport Express ist wohl bei 48kHz schluss soweit ich gefunden hab.

    Ueber ATV direkt an ein Airport Express zu streamen sollte gehen.

    Sam
     
  8. CharlieBrown

    CharlieBrown Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    1.960
    Wie jemand anderes hier vor einiger Zeit schrieb, und wie ich es nur bestätigen kann: "Mann kann ein Spiegelei drauf braten..." ;)
     
  9. Father12

    Father12 Macoun

    Dabei seit:
    14.05.06
    Beiträge:
    118
    Hm, wieso muss man das umschalten? Wird ein File nicht automatisch in der Auflösung abgespielt, in der er abgespielt ist? Die Express kann in der Tat nur CD-Auflösung weiterleiten...

    Gruß, Father12
     
  10. Applause

    Applause Granny Smith

    Dabei seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    16
    Hallo Father12,

    anbei meine Antworten auf Deine Fragen:
    1. Über beide Schnittstellen.
    Sofern Du das ATV über HDMI an Deinen Flachbildfernseher oder Beamer angeschlossen haben solltest, kannst Du das digitale Tonsignal z.B. am digitalen Koax-Ausgang Deines Flachbildfernsehers oder Beamers wieder abgreifen und z.B. an einem D/A-Wandler weiter verarbeiten.

    2. Ja, aber nur, sofern Du ein gehacktes ATV hast, z.B. mit "ATV Flash" Software 3.6.4

    3. Ja, sofern Du Deine Musik in Deiner iTunes Mediathek auf dem Mac/PC zuvor mit dem ATV synchronisiert hast, also lokal auf der HDD des ATV vorliegen hast.

    4. Nein, darauf warte ich auch noch - vielleicht vergeblich.
    Am HDMI und am optischen Toslink-Ausgang liegt "nur" das allerdings perfekte 16 bit / 44,1 kHz CD-Signal an.

    5. Nein.
    Auf dem ATV befindet sich immer nur der Inhalt an Medien, den Du von Deiner Mediathek auf Deinem Mac/PC auf das ATV synchronisierst, sprich kopierst. Entfernst Du beispielsweise Musik aus Deiner Mediathek, die Du zuvor mit dem ATV synchronisiert hattest, werden dieselben Titel auch von der Festplatte des ATV entfernt.

    6. Weiss ich ehrlich gesagt nicht genau.
    Ich schalte mein ATV nach Gebrauch immer über eine schaltbare Steckdose aus. Es wird in der Tat bei mehrstündigem Gebrauch an der Oberfläche heiss, weil die vom Gerät erzeugte Wärme im wesentlichen über die Gehäuseoberseite abgeführt wird. Das hat den Vorteil, dass im ATV ein relativ kleiner Lüfter verbaut werden konnte, der nur selten und wenn weitgehend leise läuft. Damit bleiben die Abmessungen des Gerätes gering und das Laufgeräusch niedrig.

    Gruss,

    Applause
     
  11. Father12

    Father12 Macoun

    Dabei seit:
    14.05.06
    Beiträge:
    118
    Ach nee, einen Lüfter hat das Teil auch noch...? Wer will denn schon einen Lüfter in der Stereoanlage haben...!

    Ich kann leider nicht abschätzen, wie groß der Nachteil der Beschränkung auf 16/44 ist, da ich noch keine Gelegenheit hatte, 24/96 zu hören. Ich konnte jedenfalls keinen Unterschied von CD zu SACD hören - also könnte ich mir potentiell 24/96 sparen...

    Jedenfalls bin ich grade am Forschen, inwieweit die neue Squeezebox Touch die bessere Alternative zur ATV wäre...

    Gruß, Father12
     
  12. Tafelspitz

    Tafelspitz Alkmene

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    33
    :)Mörgenz

    Deine Fragen wurden ja eigentlich weitestgehend bereits kompetent beantwortet.
    Ich kann folgendes aus eigener Erfahrung bestätigen, da ich vor kurzem vor ähnlichen Fragen stand und inzwischen zufriedener Apple-TV-Mediaserver-Nutzer bin:

    1: Definitiv ja, ist so bei uns erfolgreich im Einsatz. Der Fernseher (oder Beamer) muss dazu nicht an sein. Bei uns geht das HDMI-Kabel in den Heimkinoverstärker.
    2: Müsste mit der bereits erwähnten Softwareerweiterung gehen.
    3: Absolut! Sofern die iTunes-Mediathek synchronisiert wurde. Klappt perfekt und die Steuerung via iPhone oder iPod Touch ist traumhaft!
    4: weiss ich nicht.
    5: geht wohl nicht.
    6: Kann keine Werte nennen, aber es wird tatsächlich ordentlich heiss. Wir schalten das Teil mit einer Wochenzeitschaltuhr so, dass es nur an ist, wenn potenziell jemand zuhause ist und Musik hören wollen könnte :). Also nachts und unter der Woche tagsüber ist es automatisch aus. Nach dem Einschalten und Hochfahren steht es jeweils ohne weiteres Zutun zum Streamen zur Verfügung.

    Nebenbei bemerkt: der Ruhezustand (6 Sekunden Play auf der Fernbedienung drücken) klappt bei uns irgendwie nicht. Die Status-LED blinkt dann zwar kurz, bleibt aber danach wieder an.
     
    #12 Tafelspitz, 23.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.09
  13. jensnrg

    jensnrg Gloster

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    62
    zu Punkt 6.)

    Ja leider.....es sind sogar 21 Watt

    Meine Lösung war : Ich steuere das Teil nur noch mit einer Funksteckdose bei Bedarf an.
     
  14. Father12

    Father12 Macoun

    Dabei seit:
    14.05.06
    Beiträge:
    118
    Wie schnell bootet die ATV denn?

    Gruß, Father12
     
  15. jensnrg

    jensnrg Gloster

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    62
    keine 30 sec würde ich sagen......kauf Dir die ATV ......vor allem besitzt sie den genialsten Bildschirmschoner der Welt...ein echter Hingucker
     
  16. Father12

    Father12 Macoun

    Dabei seit:
    14.05.06
    Beiträge:
    118
    ...den würde ich wohl kaum sehen, da ich den TV zum Muckehören nicht anschalten würde. Hab jetzt extra einen iPod Touch gekauft, zwecks Anwendung als Fernbedienung. Der könnte sowohl die ATV, als auch die Squeezebox Touch und auch den Sonos ZP90 steuern - und ich bin noch nicht wirklich von der ATV überzeugt...

    Gruß, Father12
     
  17. Applause

    Applause Granny Smith

    Dabei seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    16
    Hallo Father12,

    glaub' mir, Du wirst den Lüfter nicht hören, weil der fast nie an ist. Das ATV ist absolut wohnzimmertauglich und fast geräuschlos.
    Die Squeezebox Touch ist meines Wissens ein reiner Musikspieler und kein vollwertiges Mediencenter wie das ATV, kann aber wohl zugegebenermaßen 24 bit / 96 kHz Audio verarbeiten und unterstützt ein paar mehr Musikformate.
    Dennoch bietet das ATV - selbst "ungehackt" - weit mehr Funktionalität als Sonos oder die Squeezebox bei geringerem Preis, was, wie ich finde, für ein Produkt von Apple schon erstaunlich ist!

    Gruss,

    Applause
     
  18. Father12

    Father12 Macoun

    Dabei seit:
    14.05.06
    Beiträge:
    118
    Dass die SB Touch ein reiner Musikspieler ist, ist für mich kein Problem - genau das suche ich ja. Sie hat keine eingebaute Festplatte, dafür kann ich alle möglichen GROSSEN Festplatten anhängen, was ich als Vorteil erachte. Und die 24/96 - Fähigkeit macht sie zukunftssicher.
    Erläutere doch bitte die höhere Funktionalität der ATV im Vergleich zur SB im Detail.Ich hör mir gern alle Argumente an, als Apple - Fan sowieso.
    Dass der Lüfter fast nie an ist, wundert mich, wenn man allenthalben liest, dass die ATV recht heiss wird.

    Gruß, Father12
     
  19. Applause

    Applause Granny Smith

    Dabei seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    16
    ...o.k., in Kurzform die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten des ATV:

    1. "Ungehackt" (das kannst Du natürlich auch auf der Apple Webpage nachlesen)
    - Filme (Wiedergabe im HD 720p Format, Video-On-Demand Service über iTunes),
    - Fernsehsendungen (Wiedergabe eigener Aufnahmen auch in HD, iTunes Store),
    - Musik (Wiedergabe eigener digitalisierter Musik, iTunes Store, Genius)
    - Internetradio (iTunes),
    - Podcasts (iTunes),
    - Fotos (Wiedergabe eigener Diashows, direkte Verbindung zu MobileMe und Flickr),
    - direkte Verbindung zu YouTube,
    - Multiroomfähigkeit über zweites ATV und/oder AirPort Express,
    - alle Medien ausser Fotos können auch gestreamt werden (kein Anschluß externer, "lauter" Festplatten am ATV nötig),
    - fernbedienbar über Apple Remote auf iPod Touch/iPhone oder über Systemfernbedienung (ich habe nur noch eine einzige Fernbedienung für meinen Flachbildfernseher, Satellitenreceiver und das ATV),
    - geringe Abmessungen (kein CD-, DVD-, Blu Ray-Laufwerk im Wohnzimmer nötig),
    - zeitloses Design.

    2. Gehackt, z.B. mit "ATV Flash" (Funktionen des ungehackten ATV bleiben vollständig erhalten)
    - Filme (WIedergabe von den meisten gängingen Formaten),
    - Anschluß externer (Medien-)Festplatten über freigeschalteten USB,
    - Speichererweiterung zur Synchronisierung des ATV über Anschluß externer Festplatte(n),
    - Internet (entweder über "Couch Surfer" oder "Firefox")
    - Keyboard- und Mausfunktionen über "AirMouse", steuerbar über iPodTouch/iPhone,
    - XBMC,
    - Boxee,
    - ....

    Du kannst bestimmt besser beurteilen, ob die Squeezebox da mitkommt, da ich mich, wie gesagt, damit nicht besonders gut auskenne.

    Gruss,

    Applause
     
  20. Bubu_33

    Bubu_33 Erdapfel

    Dabei seit:
    22.08.09
    Beiträge:
    5
    Ich lese im Zusammenhang mit dem ATV häufig, dass Zeitschaltuhren / schaltbare Steckerleisten verwendet werden, was für mich auch interessant wäre, da ich auch so meine liebe Mühe habe, das ATV auszumachen. Bzw. "Ausschalten" geht ja in dem Sinne gar nicht - nur "Standby" - oder sehe ich das falsch?
    Meine Sorge: Schalte niemals einen Computer aus, der nicht "heruntergefahren" ist! Ist das AppleTV "schmerzfrei", was die plötzliche Trennung vom Stromnetz betrifft? Oder muss ich dann wieder neu synchronisieren oder bekomme z.B. Fehlermeldungen der Festplatte?
     

Diese Seite empfehlen