1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zu Airport Express, Extreme & Co.

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von jungbunzlav, 04.09.09.

  1. jungbunzlav

    jungbunzlav Boskoop

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    40
    Hallo zusammen,

    da ich in ein Bitstream-Gebiet ziehe muss mein Siemens-Route mit integriertem Modem weg, da diese IAD-Boxen das schon mitbringen.

    Einerseits schade - andererseits ist damit der Weg frei für ein Produkt aus der Airport-Reihe ;)

    Nun muss ich mich bloß noch entscheiden, welches der Geräte ich mir anschaffe…

    Grundsätzlich würde mich interessieren, ob ich die 3 Funktionen der Airport Express (AirTunes, Netzwerk-Drucker per USB und WLAN-Router/AccessPoint) parallel nutzen kann. Also kann ich mit einem Airport-Würfel meine Anlage mit Musik bespaßen, ein WLAN-Netzwerk mit PPPoE-Anbindung aufbauen und gleichzeitig den Würfel als eine Art Print-Server nutzen? Und welche Erfahrung habt ihr mit der Sendeleistung des Express-Würfels gemacht? Kann man damit nur innerhalb eines Raumes ein vernünftiges WLAN aufbauen oder wird hier auch durch Wände gestrahlt?

    Bzgl. Airport Extreme oder Time Capsule würde mich interessieren, wie viele USB-Geräte man an den Kisten anschließen kann und ob man hier Drucker und Festplatten mischen kann? Muss der USB-Hub über eine eigene Stromversorgung verfügen oder geht auch ein Mini-USB-Hub?

    Hat hier evtl. jemand schon Erfahrung mit den Bitstream-Boxen von Alice in Kombination mit den Airport-Geräten gemacht? Laufen diese mit der Alice-Hardware zusammen?

    Viele Grüße,
    J.
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich kann nur etwas zur Sendeleistung sagen – und bei mir ist Airport Express kein Würfel sondern eine Art Stecker :)
    Express mit Ethernet am Kabelmodem ist unen im Büro, einen Stock höher im Betonbau ist eine hervorragende Verbindung in allen Ecken bis auf den Balkon hinaus.
    Aber so viel ich verstanden habe, ist W-Lan und AirTunes von einem Gerät aus nicht möglich. Brauchst also eine 2. Express. Doch frag einfach im AppleStore, das werden sie ja doch wissen.
    Zur Druckerverbindung kann ich auch nicht viel sagen, weil ich so wie so zum Drucker hingehen müsse, also kann ich gleich vom iMac aus drucken.
    Doch meine Spielereien mit Drucken vom B book (Stockwerk darüber) aus funktionieren problemlos. Weil ider Drucker am iMac angeschlossen ist, muss dieser lgoischerweise eingeschaltet sein.
    Ich wüsste aber nicht, wieso Printersharing nicht klappen sollte.
    Ich wollte ja damals, vor gut drei Jahren, eine AirPort Extreme Station haben, aber die war grad nicht lagernd, also nahm ich als Überbrückung die Express (die ist ja billiger) und hab sie nicht mehr umgetauscht, weil ihre Dienste zufriedenstellend sind.
    salome
     
  3. Camthalion

    Camthalion James Grieve

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    136
    Ich habe eine AirportExtreme an einer Fritzbox hängen. Zusätzlich zum Erweitern des Empfangsbereiches eine AirportExpress. Ander Extreme hängt ein Drucker sowie eine Festplatte für TM. Es funktioniert alles bestens. Über die Express kann auch gleichzeitig Musik gestreamt werden, wobei die Bandbreite zu berücksichtigen ist. Es kann schon vorkommen, das der Musikstream ins Stocken gerät, wenn gleichzeitig im Internet gesurft wird oder die TM ein Backup macht.
    Grundsätzlich sind alle Funktionen gleichzeitig benutzbar.
    Zum USB-Hub: Ich würde immer einen mit extra Stromversorgung nehmen, da viele USB-Geräte einfach mehr Strom ziehen, als der USB-Anschluss hergibt. Viele ext. Festplatten benötigen beim einschalten bis 1000 mA, der USB-Anschluss gibt aber normal nur 500 mA her.
    Empfehlung für USB-Hub an der Extreme: ein Belkin 4fach-USB-Hub, habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht! Link zum Produkt:http://www.amazon.de/Belkin-Flex-Hub-4fach-schwenkbar-Richtungen/dp/B000YLC3KK/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1252143184&sr=8-1
     
  4. jungbunzlav

    jungbunzlav Boskoop

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    40
    Hallo,

    schon mal vielen Dank für die Antworten. Wie sieht es denn mit der Time Capsule aus? Die kann ja erstmal das gleiche wie die Extreme, oder? Kann man denn die Capsule gleichzeitig als Time Machine Backup-Platte und als NAS-Laufwerk nutzen?

    Viele Grüße,
    Christian
     
  5. Camthalion

    Camthalion James Grieve

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    136
    Hallo Christian!
    Ja, die TC und die AExtrem unterscheiden sich nur durch die fehlende Festplatte. Deshalb kannst Du auch eine TC als NAS nutzen. TM legt auf der Platte ein sogenanntes "Sparsebundle" an, eine mitwachsende Datei für die TM-Backups. Das sieht man auf der Platte wie eine normale Datei. Den Rest der Platte kannst Du dann als Netzwerkplatte nutzen. Ich würde aber eine Partitionierung vorschlagen, eine Partition für TM und eine zweite (oder mehr) als Netzlaufwerk.
    Da die TC nur mit vorgefertigten Plattengrößen lieferbar ist habe ich mich für die Variante AExtrem+USB-Platte entschieden. Da kann ich beliebige Platten ranhängen und bei Bedarf vergrößern.
     
  6. jungbunzlav

    jungbunzlav Boskoop

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    40
    Hallo Gerd,

    ich bin auch eher für die AExtreme+USB-Platte... Aber kann ich damit auch TM-Backups übers Netzwerk machen?

    Viele Grüße,
    Christian
     
  7. Camthalion

    Camthalion James Grieve

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    136
    Ja! Wird zwar ofiziell nicht unterstützt von Apple, aber mit einem Trick funktioniert es. Lies mal hier, wie es geht:
    http://www.meetinx.de/tutorial-time-machine-auf-nas-netzwerk-laufwerk/

    Ich mache das jetzt über ein Jahr so, ohne Probleme. Man sollte sich nur nicht auf dieses eine Backup verlassen! Ich mache zusätzlich von wichtigen Daten (Musik, Fotos, Dokumente) regelmässig Backups auf gesonderte Platten.
     
  8. Camthalion

    Camthalion James Grieve

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    136
    Noch eine kleine Empfehlung: ich werde mir die Tage dieses Teil kaufen:
    http://www.amazon.de/gp/product/B001RNNTVQ/sr=8-2/qid=1252309757/ref=olp_product_details?ie=UTF8&me=&qid=1252309757&sr=8-2&seller=
    Ich nutze momentan eine 500GB-Platte von WD am USB der AE für TM und diese WD my Book dann zusätzlich als iTunes-Server und für Fotos + sonstige Dateien, auf die jedes Familienmitglied zugreifen kann.
    Die my Book ist natürlich auch bestens für TM geeignet. Und Nein! ich bekomme keine Provision bei Amazon! ;)
     
  9. beginner17

    beginner17 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    273
    In einem anderen Forum habe ich allerdings mehr schlechte als gute Erfahrungen mit der WD gelesen.
     
  10. Camthalion

    Camthalion James Grieve

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    136
    Link und Begründung wäre nicht schlecht. Ich habe bisher nur positive Berichte gelesen. Bitte auch nicht mit einem anderen Laufwerk von WD verwechseln, die haben mehrere my Book-Modelle im Angebot.
     
  11. beginner17

    beginner17 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    273
    Ok, hast mich überzeugt. Bei macuser ging es um die Studio Edition. Sorry für die Verwechslung.
     
    Camthalion gefällt das.
  12. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Wird die Airport Extreme nicht auch von Time Maschine unterstützt? Dachte immer Apple würde des machen.

    Manuel
     
  13. Camthalion

    Camthalion James Grieve

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    136
    Kein Problem! Dafür ist das Forum ja da.
     
  14. Camthalion

    Camthalion James Grieve

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    136
    Offiziell nicht! Korrigiert mich jemand, wenn ich falsch liege!
     
  15. Camthalion

    Camthalion James Grieve

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    136
    Hab's gerade mal selber nachgeschlagen und in Apple's Supportdokumenten gefunden:
    Zitat:
    "Zusammenfassung
    Time Machine in Mac OS X 10.5 Leopard kann für Backups vieler Mac OS-Festplatten mit erweiterter Formatierung verwendet werden, aber Sie können keine AirPort Extreme AirPort Festplatten als Time Machine Backup-Volume verwenden.

    Sie können jedoch Time Capsule AirPort Festplatten oder interne Festplatten als Time Machine Backup-Volume auswählen."
    Zitat Ende
     
  16. danielo70

    danielo70 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.03.09
    Beiträge:
    270
    Da gab es mal ein Update (12/2008 oder so...), damit TM an Airport Extreme (USB-Festplatte ) möglich ist. Betreibe meine TM an einer APExtreme USB-festplatte ohne Probleme. Sparsebundle wird selbständig angelegt.
     
  17. Camthalion

    Camthalion James Grieve

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    136
    Ja, da hab ich mich auch dran erinnert. Nur konnte ich das bei Apple nicht finden. Ich glaube, es werden USB-Platten wohl unterstützt, hingegen NAS an der Extreme nicht. Mit dem Trick von oben klappts dann auch mit NAS.
     
  18. Dracotin

    Dracotin Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.08.09
    Beiträge:
    79
    Hi all,
    ist in der timecapsule eigentlich ein Airport Extreme integriert? Weil ich hätte gerne WLAN hier im Erdgeschoss, aber das WLAN teil steht unten im Keller sodass ich nur in meinem Arbeitszimmer WLAN habe, aber im Rest des Hauses nicht. Oder hab ich da komplett was falsch verstanden?
     
  19. Camthalion

    Camthalion James Grieve

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    136
    Das hast Du richtig verstanden. AirportExtreme und TC sind bis auf die Platte und Controller identisch.
     
    #19 Camthalion, 07.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.09
  20. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Könnt ihr mich bitte aufklären, wovon ihr sprecht?
    Ich verstehe unter AirPort Express eine Basisstation für W-Lan und Musikstreaming.
    TIme Capsule ist eine kabellose Festplatte, die mit Time Machine zusammenarbeitet, aber auch für andere Daten verwendet werden kann.
    Funktion und Zweck beider Geräte sind völlig unterschiedlich.
    [​IMG]
    Oder hab ich was verschlafen?
    die Salome
     

Diese Seite empfehlen