1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Fragen an einen iPhone-Entwickler

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Apfelchips, 15.12.09.

  1. Apfelchips

    Apfelchips Roter Stettiner

    Dabei seit:
    30.06.07
    Beiträge:
    974
    Hallo zusammen,

    im Sommer diesen Jahres habe ich mit der Entwicklung meiner ersten iPhone-App Smart Alarm begonnen, seit Ende letzter Woche ist sie im App Store verfügbar.

    Durch die Programmierung fürs iPhone bin ich zum ersten Mal mit der Programmiersprache Objective-C und dem Cocoa-Framework in Berührung gekommen. Zuvor beherrschte ich "nur" PHP, JavaScript und Java einigermaßen.
    Ich denke, für jeden Softwareentwickler ist die Entwicklung fürs iPhone oder für Mac OS X mit einiger Umgewöhnung verbunden — je nach Vorkenntnissen mehr oder weniger.
    Das war auch bei mir nicht anders.

    Warum ich das schreibe?
    Nun, ich habe mir vorgenommen, ein paar Videos (wahrscheinlich in Form eines Podcasts) zu produzieren, in denen ich meine Erfahrungen mit Objective-C, Cocoa, Xcode, dem Interface Builder, dem App Store-Reviewprozess und dem "Apple Developer Program" im Allgemeinen kundtuen möchte.

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir hier in diesem Thread Fragen zuwerft, die ich in dem Podcast beantworten darf. Ich möchte nicht als allwissender Entwickler-Gott auftreten, sondern meine Erfahrungen schildern — die Probleme, auf die ich gestoßen bin und das, was mich fasziniert hat.


    Was beschäftigt Euch rund um das Thema iPhone- (oder Mac-)Entwicklung? Was wolltet Ihr schon immer mal wissen? Das ist der Zeitpunkt, Eure Fragen loszuwerden!


    Wenn Ihr selbst Entwickler seid und Lust habt, mit mir zusammen ein bisschen über besagte Erfahrungen zu plaudern (iChat oder Skype machen da ja einiges möglich), dann freue ich mich auf Eure PN oder den entsprechenden Beitrag hier im Thread!
     
  2. Maj0k0

    Maj0k0 Roter Delicious

    Dabei seit:
    01.08.09
    Beiträge:
    94

    WIllst du mir Angst machen??
     
  3. Apfelchips

    Apfelchips Roter Stettiner

    Dabei seit:
    30.06.07
    Beiträge:
    974
    Nicht unbedingt.
    Was bereitet Dir denn Angst?
     
  4. Stephan535

    Stephan535 Stechapfel

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    163
    Dieser Beitrag ist doch nur geschickte, aber schamlose Werbung! ;)
    Na ja. Bei mir hat's gewirkt :-D
    Ich habe die App geladen, mal sehen, ob sie meinen Ansprüchen genügt :)
     
  5. JohnLocke

    JohnLocke Carola

    Dabei seit:
    25.08.08
    Beiträge:
    110
    Werbung ist immer schamlos, und man wird wegen einer kleinen Erwähnung seines Produktes direkt als schlechter Mensch dargestellt, nur weil man stolz auf seine Kreation ist... Ich bin selbst iPhone-Entwickler und weiss wovon ich spreche! Deswegen find ich das hier nicht schlimm, sondern im Gegenteil, ich freue mich dass mal ein Entwickler an die Öffentlichkeit tritt und zur Kommunikation bereit ist! :)
    Ich bin auch für Erfahrungsaustausche oder Fragen offen! ;)
     
  6. duSty23

    duSty23 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    811
    Soo die App ist geladen, da ich wirklich neugierig bin wie die App das herausfinden will,
    wann ich wie schlafe usw ;)

    EDIT: Mich würde interessieren, wie viel von den 79 Cent du bekommst.
     
  7. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.029
    Also die Software scheint sehr interessant, aber wie erkennt das iPhone meinen Schlafrythmus? Muss ich das Abends jetzt etwa in die Hosentasche stecken, damit der Lagesensor meine Bewegungen aufzeichnen kann?

    Wie verhält es sich wenn zwei Menschen in einem Bett schlafen?

    Weckt mich das iPhone im Tiefschlaf, nur weil die Freundin schon in Phase 1 oder 2 ist und das iPhone uns "verwechselt"?
     
  8. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    70%. 30% gehen an Apple für die Distributionsplattform und die Verwaltung.
     
  9. JohnLocke

    JohnLocke Carola

    Dabei seit:
    25.08.08
    Beiträge:
    110
    Seltsamerweise stehen auf den Abrechnungen von Apple trotzdem "nur" 48c....
     
  10. Proteus_66

    Proteus_66 Starking

    Dabei seit:
    29.06.06
    Beiträge:
    221
    ... das Zauberwort heißt Mehrwertsteuer!
     
  11. Apfelchips

    Apfelchips Roter Stettiner

    Dabei seit:
    30.06.07
    Beiträge:
    974
    "Geschickte, aber schamlose Werbung"?
    Nein, ich möchte diesen Thread nicht verwenden, um Smart Alarm zu bewerben. ;)

    Wenn ich aber die Gelegenheit habe um den Namen der App zu nennen und einen Link zur zugehörigen App Store-Seite zu setzen (und diese Gelegenheit habe bzw. hatte ich), dann nutze ich sie natürlich auch. Alles andere wäre meiner Meinung nach auch reichlich dumm.

    @JohnLocke
    Hast Du Lust mit mir zusammen den oben erwähnten Podcast zu produzieren?
     
  12. JohnLocke

    JohnLocke Carola

    Dabei seit:
    25.08.08
    Beiträge:
    110
    Geschicktes Drauf-Aufmerksam-machen und schamlose Werbung liegen nah beieinander und werden gerne mal verwechselt ;)

    Egal, mich interessiert auch ob man sich für den Schlafrythmus das iPhone ums Handgelenk schnallen muss, anders gehts ja eigentlich nicht. Ist nur blöd da in der Beschreibung im AppStore drin steht, dass man am besten das Ladekabel dranhängen soll. Das stelle ich mir dann doch eher suboptimal vor und nicht unbedingt förderlich für den Schlafrythmus ;)

    Für nen kompletten Podcast hab ich leider keine Zeit. Aber nen vernünftigen Entwickler-Blog, mit Tips und Tutorials, da hätte ich schon Bock drauf!
     
  13. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.029
    Das Ladekabel wird deshalb benötigt, da die Software über Nacht im Vordergrund laufen muss; sie kann nicht im Hintergrund laufen.
     
  14. Apfelchips

    Apfelchips Roter Stettiner

    Dabei seit:
    30.06.07
    Beiträge:
    974
    Nein, Du musst Dir das iPhone nicht ums Handgelenk schnallen. Einfach das iPhone in das Bett legen: Die Bewegungen, die Du im Bett machst, übertragen sich auf die Matratze (je nach Matratze funktioniert die Erkennung daher etwas besser oder schlechter) und können so vom iPhone erfasst werden.
    Das funktioniert auch, wenn das Ladekabel nicht angeschlossen ist: Allerdings empfehle ich, das Kabel anzuschließen, damit nicht auf einmal mitten in der Nacht der Akku versagt (wenngleich Smart Alarm davor rechtzeitig warnt).

    Bezüglich der Frage, ob die Erkennung auch funktioniert, wenn eine zweite Person (Freundin bzw. Freund oder wer auch immer) im Bett liegt: Nein, dann funktioniert die Erkennung nicht bzw. schlecht — denn wie sollte Smart Alarm zwischen den beiden Personen unterscheiden können? Gleiches gilt natürlich auch, wenn mehr als zwei Personen im Bett liegen.

    Da mir folgende Frage schon einmal an anderer Stelle gestellt wurde, stelle ich sie mir gerade einmal selbst und schiebe die Antwort direkt hinterher:
    Kann Smart Alarm zwischen Bewegungen, die ich im Schlaf mache, und Bewegungen, die ich (ggf. unter Mithilfe anderer Personen im Bett) mache, unterscheiden?
    Nein. :innocent:


    Schade.
    So ein Blog ist allerdings auch eine gute Idee. Ich nehme mal Kontakt mit Dir auf, okay? ;)

    Wegen dem Podcast:
    Interessierte Entwickler bitte melden — ich freu mich!
     
  15. JohnLocke

    JohnLocke Carola

    Dabei seit:
    25.08.08
    Beiträge:
    110
    @apfelchips: Ich warte^^

    Dass das Programm nich im Hintergrund laufen kann is mir ja schon klar, aber selbst mit Ladekabel im Bett liegen is auch nich so der Hit. Aber als Wecker mit tollen Zusatzfunktionen fände ich das Programm trotzdem interessant!
     
  16. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.029
    Ich hatte die Frage gestellt, da es auch Geräte geben, die die Atmung aufzeichnen und so den Schlafrythmus erkennen oder bestimmen.

    Das Gerät ins Bett zu legen war außerhalb meines Denkens.
     
  17. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Ich hab eine Frage!

    Wie kann ich denn bei einer NSURLConnection das Zertifikat des Servers prüfen? Ich möchte sicherstellen, dass der Common Name auch der ist, den ich erwarte.

    Alex
     
  18. Apfelchips

    Apfelchips Roter Stettiner

    Dabei seit:
    30.06.07
    Beiträge:
    974
    Richtig. Die Erkennung der Schlafphase über die Atmung ist allerdings ziemlich komplex und wird daher vorerst nicht in Smart Alarm implementiert. So ein Feature wäre allerdings was für Version 2.0. Mal schauen.

    Das iPhone mit ins Bett zu nehmen kostet einiges an Überwindung, nach den ersten paar Nächten kann man allerdings nicht mehr ohne.
    Falls Ihr Euch um die Strahlung des iPhones Gedanken macht, schaltet das iPhone vorher einfach in den Flugmodus.
     
  19. Apfelchips

    Apfelchips Roter Stettiner

    Dabei seit:
    30.06.07
    Beiträge:
    974
    Sorry Alex, da müsste ich selbst erst einmal nachschauen.
     
  20. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Auf dem Mac gibt es da ein paar Möglichkeiten durch die Verwendung von privaten APIs, aber auf dem iPhone funktioniert das ja nicht.

    Alex
     

Diese Seite empfehlen