1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Vim (Konsolenfenster, Einfügemodus)

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von silkesommer, 02.06.08.

  1. silkesommer

    silkesommer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    249
    hallo zusammen, mittlerweile habe ich mich für das programmieren mit c++ entschieden und mir ein buch dazu gekauft. in diesem buch ist die rede von einem g++ gnu-compiler (läuft unter linux). ich habe einen macbook pro 10.4 tiger.

    was ich nicht verstehe ist, dass dieser compiler mehrere modis hat. wenn ich im bash den befehl vi eingebe öffnet sich ein fenster mit infos zum vim. an diesem bash/terminal fenster rechts am eck ist ein quadrat, welches in der mitte mit einem schrägen strich getrennt ist (man könnte es auch als ein "s" definieren), klicke ich nun auf dieses "s" teilt sich das fenster. jedoch kann ich nur im unteren bereich dinge eingeben. mein problem ist nur, in welchem modus befinde ich mich? und was ist dann der einfüge- und befehlsmodus? laut dem buch könne ich beim drücken auf de esc taste den befehlsmodus verlassen - welches nicht stimmt - es passiert danach nix!!

    wenn ich die taste "i" wie vom buch beschrieben, sollte ich zum einfügemodus wechseln.

    kann mir jemand das bitte erklären, oder sagen, wo es eine deutsche doku zu diesem "vim" gibt!!

    danke im voraus
     
  2. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
  3. silkesommer

    silkesommer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    249
    @wolfsbein: klar habe ich gegoogelt aber ich habe ja auch nicht umsonst von einer "deutschen" doku gesprochen. trotzdem danke für deine mühe!
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wenn Du programmieren willst, dann mußt Du das (wohl oder übel) mit Englischkenntnissen machen. Daran führt kein Weg vorbei. Auch solltest Du in der Lage seinen einen Compiler (wie gcc) von einem Editor (wie vim) unterscheiden können.

    Ansonsten hilft die Eingabe von vimtutor am Mac, und die Investition von ca. 30 Minuten Zeit um sich mit vim erfolgreich anzufreunden.
    Gruß Pepi
     
    zeno gefällt das.
  5. silkesommer

    silkesommer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    249
    @pepi: da hast du schon recht, nur gibt es hier wohl auch niemand, der mir den unterschied erklären kann und hier geht es mir ja gerade um die basics. wenn ich die in deutsch intus hab, kann ich mich ans englische wagen. anscheinend ist meine frage zu leicht - da du anscheinend dich auskennst - kannst du mir nun die modis bitte erklären? danke im voraus ;)
     
  6. silkesommer

    silkesommer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    249
    @MacMark: Danke!
     

Diese Seite empfehlen