1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Frage zu Quicktime Pro

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von reyershausen, 03.01.08.

  1. reyershausen

    reyershausen Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.04.06
    Beiträge:
    131
    Hallo,
    ich habe eine Mitgliedschaft bei Save.tv. Die in XVID kodierten Filme liegen dann im AVI Format vor. Kann ich diese in QT Pro schneiden, ohne sie neu zu kodieren?

    Gruß
     
  2. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Du müsstest sie dann wahrscheinlich im AVI Format exportieren.Denn wenn du Sichern anklickst macht er daraus ne mov Datei. Also nein.
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    AVI ist nur ein Containerformat ähnlich einer Schachtel Pralinen, man weis nie was drinnen ist. Der tatsächliche verwendet Audio und Video Codec ist ausschlaggebend für die Wiedergabe. Wenn Du die Files problemlos abspielen kannst, wenn zB. Perian oder Flip4Mac installiert sind, kannst Du damit auch die Export und Schnittfunktionen von QuickTime Pro nutzen. Grundsätzlich haben die beiden Dinge aber nichts miteinander zu tun.
    Gruß Pepi
     
  4. Ulli

    Ulli Ontario

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    346
    Mein Weg mit den vergleichbaren Daten von otr geht über iMovie, dann schneiden und danach über Toast eine DVD brennen.

    Zugegeben, der Weg dauert ziemlich lange (besonders mit meiner alten Kiste) aber die Qualität ist annehm- und ansehbar
     
  5. reyershausen

    reyershausen Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.04.06
    Beiträge:
    131
    Danke für die Pots. Womit soll ich nur die AVI Dateien schneiden?? Bin ich hier der einzige Save.TV Kunde, der seine Dateien unangetastet vom Format her lassen will??
    IMovie öffnet die Dateien nicht, und für Virtuldub fehlt mir mein abgeschaffter PC.
    Ich bin verzweifelt.
     
  6. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Wenn Quicktime Pro die Datei öffnet und abspielt, dann kann er die auch schneiden. MOV ist wie AVI - was schon erwähnt wurde, ein Container. Im Normalfall gibts keine Probleme, wenn Du nachher die MOV-Datei in eine AVI umbenennst.
     
  7. Ulli

    Ulli Ontario

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    346
    Ich benutze iMovie HD und ziehe die .avi Dateien einfach auf Clip-Bank in iMovie es dauert (wie schon geschrieben) zwar einige Zeit bis die dann importiert sind, aber dann kann ich ganz normal schneiden und die Daten entsprechend verarzten.
     
  8. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Das geht mit dem Trick hier bedeutend schneller ;)
     
  9. reyershausen

    reyershausen Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.04.06
    Beiträge:
    131
    Vielen Dank erst einmal für die Tipps. Da ich das aktuelle ilife nicht habe, kann ich das mit iMovie HD nicht ausprobieren. Das Umbenennen von *.mov in *.avi brachte ebenfalls nichts.
    Wenn es für den Mac keine Freeware a la Virtualdub gibt, wo man ohne neues Kodieren Filme schneiden kann, ist meine Apple-Only Zeit wieder schnell vorbei, Schade.
     
  10. Ulli

    Ulli Ontario

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    346
    Habe es gerade mal ausprobiert. Also bei mir funktioniert es leider nicht, zwar wird mir angezeigt, dass etwas im Papierkorb ist und diese Datei kann ich dann auch wieder auf die Clipbank ziehen, aber wenn ich diese dann schneiden und bearbeiten möchte kann ich nichts sehen und hören.
     

Diese Seite empfehlen