Frage zu iTunes bzgl. Strukturierung von Alben und Künstlern

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von pex, 29.11.18.

  1. pex

    pex Jonagold

    Dabei seit:
    20.07.18
    Beiträge:
    21
    Hallo zusammen,

    ich habe vorher Windows, Android und Spotify benutzt und bin jetzt dabei auf Appe bzw. MacOS / IOS und Apple Music umzusteigen.

    Ich bin bisher sehr zufrieden mit dem MacBook bzw. vor allem auch mit MacOS und mit dem iPhone, dem iPad und sehr zufrieden sogar mit den Airpods. Also Apple macht einen guten Job, dies mal vorab! :)

    Bei iTunes finde ich die Sortierung der Musik allerdings nicht so berauschend. Wenn man jetzt nur 10-30 Alben und Künstler in der Mediathek hat bzw. hätte, wäre es OK, für große Sammlungen ist es aber nicht wirklich geeignet oder ich mache etwas falsch und/oder gehe mit den falschen Erwartungen daran.

    Oben steht ja folgendes:

    Zuletzt hinzugefügt
    Alben
    Titel
    Genres

    Das Erste finde ich gut, einfach weil man dann die aktuell hinterlegten Alben schnell findet.

    Bei "Alben" werden halt einfach alle Alben angezeigt, was bei circa zehn Alben wunderbar ist, dann man sofort das gewünschte Album raussuchen kann. Bei mehr als 50 zum Beispiel wird es aber schon extrem unübersichtlich und für mich daher komplett umbrauchbar.

    Mit "Titel" kann ich überhaupt nichts anfangen und wird von mir ignoriert.

    "Genres" ist ne tolle Idee und eigentlich sogar das was für mich am Interessantesten ist. Denn zuerst überlege ich ja, was möchte ich jetzt hören? Pop, Rock, Rap oder doch lieber chilligen Jazz als Hintergrundmusik zum Lernen? Ich klicke als auf Genres und was sehe ich da? Statt z.B. Rap steht da folgendes:

    Eastcoast Rap
    Westcoast Rap
    Hip-Hop
    HipHop
    Rap
    u.a.

    Und dann halt, wenn ich auf z.B. Rap klicke, sehe ich halt einfach alle Alben. Bei zehn Alben noch OK, aber danach wirds halt wieder unübersichtlich und unbrauchbar.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Gibt es eine Lösung für mein Problem?

    Ich hätte gerne folgendes:

    Genres -> Artists -> Alben

    Rap -> Dr. Dre -> The Chronic / 2001

    Das wäre meiner Meinung nach sehr übersichtlich und man hätte Spaß daran seine Sammlung ständig zu erweitern und vor allem auch durchzustöbern und nach passender Musik für den Moment zu suchen. Außerdem findet man so schnell die Sachen, die man sucht.


    Meine beiden Fragen:

    1) Kann ich die Tags (siehe oben bei den Genres HipHop, Hip-Hop usw.) manuell ändern? Macht das Sinn? Gibt es da eine bessere Möglichkeit?

    2) Kann ich meine Sortierung so gestalten, wie ich es gerne hätte oder geht das einfach nicht mit iTunes? Habt ihr ansonsten eine Alternative für mich parat?


    Danke fürs Lesen und ich hoffe auf gute Tipps von euch! ;)


    VG
    pex
     
  2. NorbertM

    NorbertM Mutterapfel

    Dabei seit:
    03.01.15
    Beiträge:
    5.242
    Intelligente Wiedergabelisten sollten helfen, da geht fast alles. Für die Anzeige und Sortierung stehen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Du kannst natürlich auch die Daten selbst anpassen, ob das Sinn macht ist eine andere Frage.
     
    thomas65s gefällt das.
  3. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.817
    Mein Tipp: schnell an die Titel-Darstellung gewöhnen. ;)

    Ist meiner Meinung nach die übersichtlichste und aufgrund der Filter und Sortier-Funktionen die mächtigste. V.a. wenn man den Spaltenbrowser auch noch dazu schaltet.

    Über die Darstellungsoptionen kann man sich auch dort die Cover anzeigen lassen, wenn gewünscht.
     
    thomas65s gefällt das.
  4. pex

    pex Jonagold

    Dabei seit:
    20.07.18
    Beiträge:
    21
    Also vielen Dank! Es kommt dem was ich gerne hätte sehr nahe! Damit kann ich absolut leben!

    https://s15.directupload.net/images/181129/5jxg86np.jpg

    So sieht das jetzt bei mir aus.

    Ich hätte noch gerne, dass ganz links das aktuellste / neuste Album von Kanye West angezeigt wird und ganz rechts sein erstes. Also nach Datum. Ist dies auch möglich?
     
  5. Joh1

    Joh1 Orleans Reinette

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.395
    Das ist in meinen Augen die unübersichtlichste Ansicht die es gibt. Da ist man doch nur am Scrollen oder nicht?
     
  6. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.817
    Bei großen Mediatheken, ohne dass man etwas per Suche filtert: ja.

    Aber selbst dann kann ich Text, der strikt einer Sortierung folgenden untereinander angeordnet ist, immer noch schneller visuell verarbeiten, als Bilder die in Zeilen von links nach rechts und dann von oben nach unten angeordnet sind.
     
    thomas65s und NorbertM gefällt das.
  7. Joh1

    Joh1 Orleans Reinette

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.395
    Ich glaube da bist du aber eher eine Ausnahme ;)
    Die meisten werden wohl eher Cover also Bilder schneller verarbeiten und zuordnen können.
     
  8. pex

    pex Jonagold

    Dabei seit:
    20.07.18
    Beiträge:
    21
  9. Joh1

    Joh1 Orleans Reinette

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.395
    Das kann man scheinbar nicht umstellen wie du möchtest.
    Man kann die Sortierung ändern in dem man CMD+J drückt.
    In der Playlist gibt es aber nicht die Auswahl es nach Erscheinungstermin zu sortieren.
    Bildschirmfoto 2018-11-29 um 22.06.48.png
     
  10. pex

    pex Jonagold

    Dabei seit:
    20.07.18
    Beiträge:
    21
    Ok, ist aber auch nicht ganz so wichtig.
     
  11. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.817
    Das mag sein. Mag auch viel Gewohnheit sein und davon abhängen, wie gut man die Cover verinnerlicht hat. Und ich bin auch wirklich nicht gut in grafischer Mustererkennung.

    Wenn sie für dich funktioniert, ist sie genau die richtige.
     
    pex gefällt das.
  12. pex

    pex Jonagold

    Dabei seit:
    20.07.18
    Beiträge:
    21
    Ich sehe gerade, dass im iPhone zwar die Playlisten angezeigt werden, die Alben aber nicht bzw. nur die Titel von alles Alben untereinander. Gibts da auch eine Möglichkeit das so wie in meinem Screenshot oben aussehen zu lassen?
     
  13. staettler

    staettler Kloppenheimer Streifling

    Dabei seit:
    04.06.12
    Beiträge:
    4.198
    Leider nein.
     
    pex gefällt das.
  14. pex

    pex Jonagold

    Dabei seit:
    20.07.18
    Beiträge:
    21
    Naja gut, dann ist das halt so. :)

    Gibts denn eine Beschränkung für die Mediathek oder kann man unbegrenzt hinzufügen?

    Ich meine bei Spotify gab es da irgendwann eine Begrenzung. Dann würde das Ganze ja keinen Sinn für mich machen.
     
  15. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.817
    Die iCloud Musikmediathek ist bei Nutzung von Apple Music auf glaube 100.000 Songs limitiert. Für iTunes selbst ist mir keine Obergrenze bekannt.
     
  16. mmonse

    mmonse Normande

    Dabei seit:
    15.09.14
    Beiträge:
    577
    Für eine vernünftige Sortierung, egal in welcher Ansicht, ist bei iTunes der id3-Tag essentiell. Wenn der nicht "sauber" ist, findet man in einer großen Mediathek mal so gar nix wieder! Wenn man z. B. das Genre nutzt, macht m.E. nach die Vielfalt wenig Sinn. Der eine nennt es z. B. Art-Rock, der nächst Progressive Rock, wieder andere nennen es AOR (Adult Oriented Rock) usw. Und es ist immer das gleiche (Rock-) Album. Die Plattenfirmen sind da auch nicht besser.
    Es hilft nur das eigene Bearbeiten der Tags nach eigenem Wissen. Wenn eine große Mediathek bearbeitet wird, ist das eine schöne Arbeit für lange, einsame Winterabende....
     
  17. pex

    pex Jonagold

    Dabei seit:
    20.07.18
    Beiträge:
    21
    Bei mir wäre es ja über Apple Music. Genau das meinte ich auch. ITunes selbst würde ja auch wenig Sinn machen. Da wäre dann eher die eigene Festplatte die Grenze. 100.000 Songs sagst du? Das wären circa 6.000 bis 8.000 Alben. Ist zwar schade, dass es so eine Grenze gibt, allerdings würde ich da wohl niemals hinkommen. :)

    Danke für die Info!


    Bin auch schon fleissig am Bearbeiten.

    Habe iTunes aktuell auf zwei Windows-Rechnern und auf einem MacBook Pro.

    Ich habe gestern einiges bearbeitet auf dem einen Windows-Rechner und dann heute beim anderen iTunes aufgerufen. Ich sehe viele der Bearbeitungen nicht!? Wisst ihr woran das liegen kann?

    Auf dem MacBoook - sehe ich gerade - ist bei der intelligenten Playlist von z.B. Kanye West das Profilbild nicht ersichtlich, die Albenansicht ist nicht eingestellt, die Wertungen für die Alben sind nicht hinterlegt.

    Muss man iTunes einfach mal 30 Minuten geöffnet lassen, dass alles übertragen oder synchronisiert wird? Oder woran liegt das?


    /EDIT: Irgendwie ist das komisch. Ich füge eine intelligente PL hinzu, sofort wird diese überall hinterlegt. ITunes Windows, iTunes Mac. Aber die Ansichten etc. nicht. Wird dies vielleicht lokal gespeichert?
     
    #17 pex, 30.11.18
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.18
  18. NorbertM

    NorbertM Mutterapfel

    Dabei seit:
    03.01.15
    Beiträge:
    5.242
    Die Ansichten werden lokal gespeichert.
     
    pex gefällt das.
  19. pex

    pex Jonagold

    Dabei seit:
    20.07.18
    Beiträge:
    21
    Ok, danke für die Info. Dann ist es recht aufwendig für mich... aber gut,man muss auch keine drei Rechner haben... :D

    In Zukunft wird es hoffentlich nur ein iMac und ein MacBook sein. Dennoch unnötiger Aufwand mMn.
     
  20. pex

    pex Jonagold

    Dabei seit:
    20.07.18
    Beiträge:
    21
    Das heißt allerdings auch, dass ich die Bilder der Artists auf allen drei PCs / Notebooks ändern muss, die Ansichten und auch die Alben-Bewertungen!? Und wenn ich irgendwann dann mal ein neues System habe, für etliche Künstler, Alben etc. wieder alles neu machen muss?

    Gibt es da eine bessere Lösung? Irgendwie unbegreiflich für mich, dass diese Informationen nicht in der Cloud gespeichert werden und bei jedem iTunes-Account direkt abgerufen werden.


    /EDIT:

    Wisst ihr wo die Datei lokal gespeichert wird? Man könnte diese ja dann immer rüberziehen und dann die Daten weiter bearbeiten etc.
     
    #20 pex, 30.11.18
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.18