• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Fotos Icon weg

Alohatyp

Empire
Mitglied seit
05.07.14
Beiträge
86
Moin,
Beim MBP 2012 (2,5Ghz) meiner Partnerin ist das Fotos Icon vom Desktop oder aus der Leiste verschwunden. Nun haben wir so alle tipps im netz befolgt die wir finden konnten bekommen das Icon aber nicht wieder. Weder bei Programme noch im Launchpad ist es vorhanden. Reparatur der Mediathek können wir nicht da ja das icon weg ist.
Hibt es Möglichkeiten das Programm wieder herzustellen ohne Software Update?
Mein Mädel hat immer noch Lion drauf und will eigentlich nicht weg davon da es so gut läuft.
Ich habe Sierra auf dem gleichen Gerät und habe auch bedenken wegen mojave habe mich aber noch nicht umfassend informiert. Soll ja angeblich das letzte Update sein was den 2012 noch unterstützt.
 

orcymmot

Pomme Miel
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
1.492
Kann man die Fotos.app nicht einfach im App store herunterladen?
 

doc_holleday

Roter Winterstettiner
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
10.687
Wahlweise mal die Spotlight- oder Finder-Suche nutzen, um zu sehen, ob sich das Programm nicht doch irgendwo "versteckt".

...oder aus dem Backup wiederherstellen.
 

Alohatyp

Empire
Mitglied seit
05.07.14
Beiträge
86
Nu ist es wieder ein bisschen komplizierter geworden, sie hat eben geupdatet (weil sie gelesen hat das man das Ende des Jahres für den 2012er nicht mehr kann) und dabei wurde anscheinend nur Sicherheitsupdates gemacht und nicht ein neues OSX aufgespielt. NUn macht der Appstore zicken. Wenn man ihn startet kommt die Meldung "Die Verbindung kann nicht hergestellt werden" und danach stürzt die App ab. Backup darf ich nicht da das letzte was ich gemacht habe schon 1 Jahr alt ist und sie seitdem soviel Schularbeit und wichtige Daten drauf hat das sie das Risiko nicht eingehen will das davon was verloren geht.

Nu stehen wir doof da...
 

doc_holleday

Roter Winterstettiner
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
10.687
Um was für ein Backup handelt es sich denn? Time Machine?
 

wir43

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
28.01.07
Beiträge
6.585
Bevor du jetzt weiter rumexperimentierst solltest du unbedingt erstmal alle wichtigen Daten/Dateien sichern.
Egal ob du ein Time Machine Backup machst, oder alle wichtigen Dateien händisch auf einen externen Datenträger kopierst. Um auch iTunes und Fotomediathek zu sichern wäre eine Kopie des gesamten User-Ordners sinnvoll.
 
  • Like
Wertungen: Ijon Tichy

doc_holleday

Roter Winterstettiner
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
10.687
Zu Beginn auf jeden Fall. Ich erinnere mich aber auch nicht, ob iPhoto irgendwann "dynamisch" durch die Fotos.app ersetzt wurde/werden konnte, ohne dass man ein OS-Upgrade gemacht hat.
 

Gwadro

Wagnerapfel
Mitglied seit
20.10.12
Beiträge
1.579
10.10.3 hat nach dieser Seite Fotos mitgebracht. Man konnte jedoch iPhoto und Fotos parallel verwenden.

Der Rest des Themas hier ist sehr verwirrend, da halte ich mich schlicht raus. Wenn man kein Backup machen darf wird es problematisch.
Schönes WE
 

Marcel Bresink

Lane's Prinz Albert
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
4.885
Beim MBP 2012 (2,5Ghz) meiner Partnerin ist das Fotos Icon vom Desktop oder aus der Leiste verschwunden.
Da müsste man erst einmal fragen, was Du überhaupt mit "Fotos-Icon" meinst. Auf dem Desktop gab es ein solches Symbol noch nie, es sei denn, man hat es selbst eingerichtet. Und was ist "die Leiste"?

Meinst Du vielleicht den Ablage-Ordner "Bilder"?
Oder meinst Du das Programm mit dem Namen "iPhoto"?

Ein Programm "Fotos" hat es für Mac OS X Lion nie gegeben und das einige Jahre später veröffentlichte Programm mit diesem Namen würde mit Lion überhaupt nicht funktionieren.

sie hat eben geupdatet (weil sie gelesen hat das man das Ende des Jahres für den 2012er nicht mehr kann) und dabei wurde anscheinend nur Sicherheitsupdates gemacht und nicht ein neues OSX aufgespielt.
Das ist normal. Ein Wechsel auf eine andere Systemversion war in früheren Zeiten niemals ein Update, sondern ein sogenanntes "Upgrade". Um das zu bekommen, musste man bewusst ein anderes System kaufen (wobei das Kaufen später auch kostenlos möglich wurde). Erst in neuerer Zeit (ab macOS 10.12) hat Apple das geändert und es gibt jetzt Systemversionen, bei denen der Wechsel auf eine neuere Version tatsächlich als Update machbar ist.

Die Gerüchte, dass es für ein MacBook Pro 2012 keine Updates mehr gäbe, stimmen so auch nicht.
 

Alohatyp

Empire
Mitglied seit
05.07.14
Beiträge
86
Es ist halt der Rechner meiner frau und die ist nicht technik affim. Sie hat schiss das alles weg ist wenn sie irgendwas drückt. Backups sind zeitaufwenidig und wenn ich das machen will braucht sie den rechner gerade ganz dringrend. Irgendwann interresiert es mich dann auch nicht mehr. Erst wenn es probleme gibt bin ich dann wieder Man of the day. Rs handelt sich um das bunte icon unten in der Leiste... da wo auch die anderen apps drinne sind. Nicht den photo ordner und auch nicht iphoto. Sie wundert sich das ihre iphone fotos nicht wie bei mir automatisch da aufzurufen sind. Aber die erklärung das es das bei lion nie gegeben hat ist ein ansatzpunkt. Denke das sie das früher nie vermisst hat und erdt bei mir gesehen hat wie praktisch das ist und nu will sie es auch haben. Dann brauchen wir ein update auf sierra oder mojave. Leider geht der Appstore nicht mehr. Werde ihr jetzt beipulen das sie die dateien sichern muss. Bzw ich das mache....
 

purzel

Beauty of Kent
Mitglied seit
10.11.06
Beiträge
2.159
..., da muss man sich um nichts kümmern.
... und kann die ganz dringenden Dinge weitermachen.
Ich möchte auch immer, dass meine bessere Hälfte viel versteht/lernt von dem was da passiert ... und ernte genervtes Augenrollen. Stecke einfach eine Festplatte an, starte TM und gut ist.
 
  • Like
Wertungen: raven

thomas65s

Akerö
Mitglied seit
25.01.13
Beiträge
1.825
Sie hat schiss das alles weg ist .... Backups sind zeitaufwenidig
Was für ein Widerspruch in so einem kurzen Satz.

Ihr habt also beide Macs. Warum um Himmelswillen, habt ihr kein NAS und TimeMachine eingerichtet? Das geht so easy, vollautomatisch, im Hintergrund und für beide Rechner.

Mache Leute gehen dermaßen leichtsinnig mit ihren ach so wichtigen Daten um, da fehlen einem einfach die Worte.
 

Alohatyp

Empire
Mitglied seit
05.07.14
Beiträge
86
Wenn man die Technik nicht versteht bzw keine Lust und Zeit hat sich damit zu beschäftigen kommt sowas nunmal bei rum. Ich muss ihr auch jeden 2ten Tag erklären wie die Aufnahme bei unserem TV funktioniert. Merkt sie sich nicht...will sie sich nicht merken.
Kann ich nichts tun...ist nunmal so

Sie hat ihre Schulsachen auf dem rechner und nun auch wichtige Unterlagen für ihr Sabbatjahr. Bedeutet sie will nicht riskieren das irgendwas mit dem Rechner ist. Das bestes beispiel haben wir ja gerade gehabt....ich sage ihr..mach das Update...irgendwann muss es mal sein und was passiert. App Store geht nicht mehr. Das ist für Sie der Beweiss das sie am besten nichts macht.
Dann kann auch nichts kaputtgehen.

Nun will sie aber die Fotoapp haben um ihre Iphone Bilder anzusehen. Wenn es das bei Lion nicht gibt muss halt die nächst neuere Variante drauf aber dazu brauche ich den Appstore.
NAch längerer Rechnerche bin ich drauf gestoßen das genau dieses Sicherheits Update bei 10.8.5 Probleme mit dem Appstore auslöszt. Wenn ich das recht verstanden habe hat das was mit dem Alter von Lion zu tun und das sich das nicht immer mit dem Sicherheitsvorgaben vom Appstore verträgt. Lösung von Apple....anscheinend keine. Es wurden einige Vorschläge gemacht wie Apple ID erneuern oder Apple gesichert hochfahren und dann sehen ob es geht aber nichts davon brachte was. Also Lösung.....nix

Was nun ?

Ich werde das Ding nun versuchen morgen zu sichern und dann muss ich zum AppleShop damit. Ich will nict dafür verantwortlich sein wenn das Ding explodiert oder so.

Zum Thema Backup..... ich sagte ja schon... ich bekomme den Rechner nicht lange genug in die Finger um das machen zu können.
Das Icloud Backup funktioniert selbst bei mir nicht somit ist das keine Option.
 

Alohatyp

Empire
Mitglied seit
05.07.14
Beiträge
86
Nun reden wie die ganze Zeit über das Backup aber nicht über das Problem.

Gibt es eine möglichkeit Appstore wieder an laufen zu bekommen ohne den Rechner abzuschiessen ?
Wie gesagt ich werde morgen versuchen ihre Daten vom Rechner zu sichern. Warscheinlich als gesamt Backup deinn ihre Dateispeicherkultur ist......sagen wir chaotisch und nicht nachvollziehbar.
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
31.656
NAch längerer Rechnerche bin ich drauf gestoßen das genau dieses Sicherheits Update bei 10.8.5 Probleme mit dem Appstore auslöszt
Das ist aber nicht Lion, sondern Mountain Lion.
Zum Backup, das einrichten entweder mit der timecapsule oder einer usb Platte dauert vielleicht 5 Minuten von da an geht alles automatisch, was macht ihr denn oder speziell sie, wenn der Rechner oder die Festplatte defekt ist, das geht von jetzt auf gleich und kein Backup liegt vor oder der Rechner wird geklaut etc?
Wie sicherst du denn deine Daten?
Was für ein iPhone hat sie denn, nicht jedes läuft mehr unter 10.8.