1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fortran auf Mac

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von mbpm, 08.05.07.

  1. mbpm

    mbpm Braeburn

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    43
    Hallo Leute,

    muss fürs Studium mir Fortran programmieren. Würde gerne wissen wie ich das mit dem compilieren hinbekomme. Hab schon xcode installiert.
    Kenn mich mit terminal kaum aus.

    Vielen Dank schonmal im voraus.
     
    Tengu gefällt das.
  2. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Welchen Fortran Compiler hastn Du installiert? PowerMac oder IntelMac? Empfiehlt der Prof da nichts??? Wasn das fürn Laden^^.

    xCode hat meines Wissen keinen Fortran Support.

    Guck mal da:
    http://www.qtsoftware.de/vertrieb/fortran/if.htm
     
    #2 Tengu, 08.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.07
  3. mbpm

    mbpm Braeburn

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    43
    IntelMac. Hab irgendwie durcheinander alles drauf gemacht :eek: . also gfortran müsste klappen aber der gibt mir immer das hier aus:
    gfortran eins.f90
    /usr/bin/ld: Undefined symbols:
    ___dso_handle
    collect2: ld returned 1 exit status
     
  4. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
  5. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Also

    Code:
          PROGRAM HELLOWORLD
          PRINT *,'Hello World'
          END
    % gfortran hello.f90
    % ./a.out
    Hello World

    funktioniert bei mir

    Alex
     
  6. mbpm

    mbpm Braeburn

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    43
    geht auch nicht. bekomme den selben Fehler.
    ich habe mit touch hello.f90 die Datei erzeugt. Datei geöffnet (automatisch mit xcode). deinen code reinkopiert und gespeichert.
    gfortran hello.f90 eingegeben
    folgenden "Fehler" bekommen
    /usr/bin/ld: Undefined symbols:
    ___dso_handle
    collect2: ld returned 1 exit status

    mein code sieht auch so ähnlicha aus

    PROGRAM test
    WRITE(*,*) "Hallo"
    END PROGRAM test
     
  7. mbpm

    mbpm Braeburn

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    43
    ich wollte den g95 compiler "installieren". In der anleitung stand man solle den entpackten Ordner einfach in irgendwie mit $PWD us in den ordner /usr/bin/g95 verlinken oder so. Nach der Eingabe stand da: "bla bla bla" Permission denied. Kann das damit zusammenhängen? ich hab auch so mit mv veruscht eine Datei in den Ordner /usr zu verschieben. Gleiche Meldung.
     
  8. arami

    arami Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    842
    probiers mit sudo mv ... sonst hast in das /usr/bin Verzeichnis keine Schreibrechte (korrigiert mich bitte wenn ich mich irre)
     
  9. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    @mbpm: Von wo hast Du denn diese merkwürdige Installationsanleitung für den Compiler her? Probier doch mal dieses Xcode-Plugin aus.
     
  10. mbpm

    mbpm Braeburn

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    43
    http://ftp.g95.org/

    schon ausprobiert funktioniert nicht mit dem plug-in

    ich verstehe nicht wieso das so schwer ist ein Fortran- Programm mit einem mac zu compilieren. :mad:
     
  11. SkyWombat

    SkyWombat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    370
    Du kannst dir die Testversion des Intel Fortran Kompilers holen. Damit tut's sicher. Zumindest ist die Xcode Einbindung einigermassen. Die normaler Version kostet aber leider, selbst fuer Studis. Was ich nicht ganz verstehe, denn die Linux Version ist kostenlos. Naja...
    Ansonsten musst du Xcode halt nur als Editor nehmen (oder gleich Aquamacs) und im Terminal kompilieren. Wenn du programmierst schadet es sicher nicht dir ein bisschen Shell Kenntnisse anzueignen.
    Viel Erfolg.

    SkyWombat
     
  12. mbpm

    mbpm Braeburn

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    43
    aquamacs hatte ich drauf. das mit dem terminal kann ich auch mittlerweile einigermaßen. Naja eigentlich nur ein bischen. aber wie kompiliere ich denn bei aquamacs.
    Also ganz einfach:
    - ich schreib ein Programm und speicher es als .f90
    - so jetzt müsste ich im Terminal mit irgendeinem compiler eine Datei compilieren
    das klappt nicht, nicht mit diesem gfortran, ich weiß nicht wieso. es müsste doch gehen oder?
    wie würde das denn mit aquamacs gehen?
    UND
    - angenommen es hat funktioniert wie führ ich das Program aus

    aber woran kann das denn liegen dass das nicht funktioniert mit dem gfortran?
     
  13. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Also Fortran ist erst mal eine höhere Programmiersprache. Trotzdem muss, bitte korrigieren wenn falsch, nach der ANSI Norm eingegeben werden. D. h. das Erstellen der Datei mit irgendeinem Editor ist evtl. nicht normenkonform.

    Schreib die Datei in Aquamacs emacs; das hast Du ja drauf. Speichere sie mit der Dateiendung *.f90.

    cd "in das Verzeichnis
    gfortran *.f90

    läuft!

    -> Also das könnte nur der Grund sein. Evtl. öffnest Du al die Datei mit vi und machst das damit. Und... lass Umlaute weg^^. ;)
    Um herauszufinden, ob evtl. der Editor die Datei unporaktischermaßen anderartig erstellt, machste Folgendes:
    open -a Aquamacs helloworld.f90

    Hab grade gesehen, dass fink einen gfortran Port hat. Evtl. installierste den und gut ist... kostet nichts, geht und geht schnell
     
  14. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Compilierst Du mit Xcode, oder im Terminal?

    Alex
     
  15. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Kann man bei dem xCode-Plugin eigentlich zusätzliche gFortran-Flags einstellen? Habe ich nirgendwo gefunden und bin deswegen wieder auf die Terminal/Smultron-Kombo ausgewichen.
     
  16. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Geht's so? (OTHER_FORTRANFLAGS)
     
    Walli gefällt das.
  17. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Danke, werde ich mal ausprobieren. Hatte das nicht auf Anhieb gefunden, als ich das Plugin ausprobiert hatte.
     

Diese Seite empfehlen